Frage von mrsbeautiful, 34

Wie ist das Medizinstudium in England?

Hallo Leute, ich wollte mal Fragen ob hier jemand schon ein Medizinstudium in England erfolgreich abgeschlossen hat oder noch studiert? Mich würden die gesammelten Eindrücke interessieren und wie ihr mit der Sprache und dem Verständnis im Studium (Medizin) zurecht gekommen seit oder zurecht kommt? :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von inicio, 8

fuer ein studium der medizin in England gelten wie hier hohe vrraussetzungen. du musst einen superguten notendurchschnitt haben. man bewirbt sich an der universitaet direkt. in England sind die studienkosten enorm hoch. also bei medizin oft 10.000-20.000£ pro semester.

es gibt sehr,sehr wenige stipendien fuer aussergewoehnliche studenten.

das stadium ist sehr praxiorientiert, du wirst schon frueh mit patienten konfrontiert. es dauert meist nicht so lange wie in Deutschland..

bevor du studierst musst du einen sprachtest bestehen.sinnvoll ist es evtl dann vor dem stadium einen intensiven sprachkurs zu belegen (z.b. bei der Kaplan school).

 

Antwort
von Adrian593, 22

Mein Kinderarzt sagte, dass das Studium in England das weltweit beste sei, weil sehr praxisorientiert. Viel mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen:)

Kommentar von mrsbeautiful ,

Das schreiben auch viele Internetseiten. Gut zu hören, dass es ein richtiger Arzt sagt. Danke für deine Information. :)

Kommentar von Adrian593 ,

Also wenn du die Chance hast, dann geh dort hin. Ist wahrscheinlich aber sehr teuer. Was ich gehört und gelesen habe, das Medizinstudium in Varna/Bulgarien ist auch sehr gut, da es das billigste "4,500€" pro Semester, keinen NC, nur einen kleinen Aufnahmetest in Englisch ( Aufgaben sind immer die selben, kann man sich runterladen) und es Studentengruppen sind, die lediglich aus 12 Leuten bestehen. Auch ist der Lebensunterhalt in Relation zu Deutschland günstig und die Professoren geben einem auch ihre Nummer, sodass die ein oder andere Prüfung verschoben werden kann, wenn man mal was wirklich nicht checkt:D Es gibt kein Physikum, wird aber trotzdem zu 100% in DE anerkannt und die Uni ist super ausgestattet und sehr praxisorientiert. Beste Grüße,Adrian13J:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community