Frage von WespenPhobie, 48

Wie ist das im Todestrakt?

Man darf ja in Amerika rechtliche Schritte einleiten um Gnade/Recht zu bekommen oder mindestens hinauszuzögern aber kann man auch sofort sagen: "ich möchte so bald wie möglich sterben". Ich finde es grausam die Leute 20 Jahre vor sich hin schmoren zu lassen

Antwort
von Realisti, 24

Das Problem ist nicht, dass sie nicht hinrichten wollen. Das Problem ist, dass keiner mehr die Giftcoctails liefern will. Darauf hin haben sie versucht ihn selber zu mixen, was übel in die Hose gegangen ist.

Antwort
von liane91, 13

Es hängt auch mit diesen Spritzen zusammen, die niemand mehr liefern will..
Aber die im Durchschnitt verbringt jeder Todeskandidat in etwa 9-12 Jahre im Todestrakt.. Ich denk, dass muss so sein, weil sie eben "vollkommen sicher" sein wollen, dass sie den Richtigen haben( obwohl dennoch schon Unschuldige hingerichtet wurden)..
Diese Schritte die sie machen sind glaub ich 12 oder so (USA).. Bis sie letztendlich ihren letzten Gnadengesuch machen beim Supreme Court, die dann das letzte Wort haben..

Antwort
von Realisti, 20

http://www.srf.ch/news/international/kein-gift-mehr-fuer-us-henker

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten