Frage von bluerose77, 39

wie ist das eigentlich wenn man zur sterilisation gedrängt wurde ohne das gesundheitliche probleme die ursache sind?

Antwort
von Indivia, 18

Da stellen sich andere Fragen erstmal, wurdest du von einem Arzt, oder Partner etc dazu gedrängt und wie sah dieses drängen aus?  Aber shcön ist es mit Sicherheit nciht, wenn man es nicht selber wollte.

Antwort
von mirolPirol, 20

Das wäre schwere Körperverletzung und sollte zur Anzeige gebracht werden.

Antwort
von LiselotteHerz, 17

Meines Wissens kann man niemanden zur einer Sterilisation zwingen, wäre ja noch schöner. Wurde die jetzt bereits durchgeführt? Und wenn ja, warum hast Du das machen lassen und wer hat hier gedrängt und vor allem mit welchem Argument?

Antwort
von captron15, 22

dann wäre man bei einem psychater gut aufgehoben, denn man muss ja volljährig sein und sollte bei so etwas wirklich wissen, ob man es will, oder nicht.

wird man also von einem anderen dazu "gedrängt", dann sollte man dringend an seiner persönlichkeit arbeiten...

Antwort
von 5000steraccount, 10

Einen solchen Eingriff muss IMMER der Patient selbst per Unterschrift bewilligen. Und wenn er das tut - aus welchem Grund auch immer -, ohne es wirklich zu wollen, ist er selbst schuld. Außer wir reden hier über irgendwelche "dritte-Welt-Länder", wo Mädchen ohne jeden Grund genital verstümmelt werden.

Antwort
von violatedsoul, 17

Wer sich drängen lässt ohne entsprechende Indikakation, ist selbst schuld, wenn er zustimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten