wie ist das Arbeitszeugnis zu bewerten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Endlich einmal ein vollständiges Zeugnis in diesem Ratgeber-Forum :)) !!!!!

Inhaltlich ist es einwandfrei, mit einer guten Bewertung von Führung und Leistung, und wäre deshalb nicht zu beanstanden.

Leider hat der Zeugnisautor wenig Ahnung von der Ausstellung eines  Arbeitszeugnisses, sodass er mehrere Formfehler eingebracht hat:

1. Die Überschrift sollte in der gleichen Schriftgröße wie der Zeugnistext geschrieben sein.

2. Ein Zwischenzeugnis wird generell in der Gegenwartsform geschreiben. Die Vergangenheitsform hat (außer im ersten Satz des dritten Absatzes) hier nichts verloren.

Wenn Du dieses Zwischenzeugnis für Bewerbungen nutzen möchtest, solltest Du es entsprechend reklamieren - sonst evtl. nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist das ein gutes Zeugnis, Inhaltlich habe ich nicht wirklich was zu meckern - und das kommt nicht so häufig vor. Dein Sozialverhalten wird "gut" bewertet.

Nur formal habe ich ein paar Anmerkungen: Ein Zwischenzeugnis wird grundsätzlich im Präsens geschrieben, nur die Formulierung "...arbeitete sich ein..." ist so korrekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also grundsätzlich darf der Arbeitgeber im Zeugnis keine schlechten Formulierungen treffen & meines Erachtens nach, hört sich dieses Zeugnis gut an, da vor allem deine sozialen Fähigkeiten ebenfalls angesprochen werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarthMario72
12.03.2016, 16:50

da vor allem deine sozialen Fähigkeiten ebenfalls angesprochen werden.

Das gehört sowieso in ein Zeugnis.

0

Ich sehe das wie du und finde keinen Grund, etwas daran auszusetzen. Auch die Aussage, dass du dich schnell eingearbeitet hast, spricht dafür, dass es bei einem Wechsel ebenso funktionieren könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es geht als 2 durch, wenn ich in jeder Hinsicht mit stets einwandfrei vergleiche, könnte man  dort vielleicht  die 2- sehen. Die anderen wichtigen Punkte hast du ja schon selbst erkannt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung