Frage von melissasanchez, 260

Wie ist Amazon eigentlich entstanden und wieso kaufen so viele Leute dort obwohl Amazon gegen die Gesetze verstößt(Lohndumping)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wissensdurst84, Community-Experte für Amazon, 128

Amazon.com, Inc. (deutsche Aussprache [amaˈʦoːn], englisch [ˈæməzən]) ist ein börsennotierter amerikanischer Online-Versandhändler mit einer breit gefächerten Produktpalette. Nach eigenen Angaben hat Amazon als Marktführer des Handels im Internet die weltweit größte Auswahl für Bücher, CDs und Videos. Über die integrierten Verkaufsplattformen „Marketplace“ und „z-Shops“ können auch Privatpersonen oder andere Unternehmen im Rahmen des Online-Handels neue und gebrauchte Produkte anbieten. Unter eigener Marke werden der Amazon Kindle als Lesegerät für elektronische Bücher, der Tablet-Computer Amazon Kindle Fire, das Smartphone Fire Phone, die Set-Top-Box sowie der HDMI-Stick Fire TV und dasSpracherkennungssystem Echo vertrieben. Seit 2009 verkauft Amazon außerdem Produkte wie zum Beispiel Notebooktaschen oder Computer- und Audio-/Video-Kabel unter seiner Hausmarke AmazonBasics.

https://de.wikipedia.org/wiki/Amazon.com

Wissensdurst84

Antwort
von Lupulus, 63

Wie jedes andere Unternehmen auch: es wurde gegründet. In diesem Fall von Jeff Bezos im Jahre 1994. Wikipedia bietet jede Menge Infos zur weiteren Entwicklung.

Was ist denn deiner Meinung nach Lohndumping? Die Bezahlung ist mMn absolut angemessen. Ich spreche aus Erfahrung und plappere nicht nur Gewerkschaftsparolen nach.

Und wo sind die Gesetzesverstösse? Wie wird gegen welches Gesetz verstossen?

Antwort
von Maximilian112, 130

Es werden mit Vergnügen bei normalen Händlern Billige Klamotten gekauft obwohl man mit einigem Nachdenken darauf kommen könnte das Kinderarbeit darin steckt. 

Gegen das Dumping können sich die Mitarbeiter wehren, machen es ja auch, die Kinder können das nicht.

Antwort
von Papabaer29, 130

Weil Menschen immer auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind.

Sobald sie auch nur einen kleinen Vorteil davon haben tun Menschen immer Dinge von denen Sie wissen, dass sie falsch sind (z. B. Fleisch aus Massentierhaltung essen).

Antwort
von woizin, 37

Die Gründung von Amazon kannst Du im Netz nachlesen, die ist kein Geheimnis. 

Amazon ist erfolgreich, da ein umfassendes Angebot mit sehr gutem Service geboten wird. 

Gegen welche Gesetze verstößt Amazon? Das scheint ja in erster Linie irgendeine Behauptung von Dir zu sein. Was Lohndumping ist, entscheiden Gerichte.

Antwort
von Hardware02, 50

Ich kaufe bei amazon, weil ich es hasse, an der Kasse in der Schlange stehen zu müssen und angedrängelt zu werden, während vorne eine dumme und langsame Verkäuferin eine Ewigkeit braucht, um die Schlange abzuarbeiten. 

Abgesehen davon gibt es die Bücher, die ich will (oft englische Fachbücher), gar nicht im Buchhandel und man müsste sie erst bestellen. Die Zeiten sind vorbei!

Antwort
von GabbaWally, 182

Naja, Amazon ist eben sehr bequem und bietet dir als Kunde so einiges, wo andere Shops nicht mithalten können:

*  nahezu unendlich große Produktpalette

* utlraschnelle Lieferungen, mit Prime sogar in der Regel am nächsten Tag

* Top Kundenservice

* Rückgaben kostenlos, idR ist man da auch sehr kulant... es wird alles zurückgenommen!

Zeitgleich wird schon früh versucht Kunden zu binden, durch verschiedene Aktionen wie zB Amazon Student (ähnlich Prime nur günstiger, anfangs sogar kostenlos).

Antwort
von troublemaker200, 163

weil es bequem ist und man dort alles bekommt.

Was die Bezhalung der Mitarbeiter angeht, jeder einzelne Mitabeiter von Amazon hat sich einmal, mit seiner Unterschrift unter den Arbitsvertrag, mit der der Vergütung zufrieden gegeben. Keiner wurde zur Unterschrift gezwungen. Jetzt auf einmal dagegen zu protestieren finde ich fraglich.

Beispiel:
Wenn ich heute einen Mobilfunkvertrag für 50 EUR im Monat unterschreibe und nach eine halben Jahr fällt mir auf "ach, 50 EUR sind eigentlich viel zu teuer", dann kann ich da ja auch nix dagegen machen.

Kommentar von AalFred2 ,

Geile Logik. Du möchtest also in deinem Leben nie eine Gehaltserhöhung? Damit dürftest du ziemlich allein sein.

Kommentar von troublemaker200 ,

Ist Eure Gehaltserhöhung nicht vertraglich vereinbart? Meine schon.

Kommentar von troublemaker200 ,

Ausserdem besprich man Gehaltserhöhungen für Gewöhnlich mit seinen Vorgesetzten und legt dafür nicht die Arbeit nieder und streikt.

Kommentar von AalFred2 ,

Das mag in deiner Dönerbude so sein, ist aber in Grossunternehmen kein praktikables Vorgehen.

Kommentar von troublemaker200 ,

was hat mein Imbissladen damit zu tun?

Kommentar von AalFred2 ,

Warum? Verhandelst du dein Gehalt nicht an deiner Arbeitsstelle?

Kommentar von Maximilian112 ,

Nein. Hast doch gelesen, beim Chef persönlich und nur für sich.

Ganz nebenbei: Mir sind da generelle Regelungen wie Mindestlohn oder tarifliche Lohnerhöhungen lieber. Da kommt nicht so schnell ein Nebengeschmack auf......

Kommentar von troublemaker200 ,

Wenn ich mehr Gehalt brauche, mach ich meine Döner teurer. So einfach habe ich ne Gehaltserhöhung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community