Frage von JemandJmd, 93

Wie interpretiert ihr diese Zeile?

"Kleider machen Leute, doch die Leute die die Kleider machen leisten sich bis heute leider weniger Designer-Jacken" ~Lukas Strobel aka. alligatoah

Rein aus Interesse.

Antwort
von osna97, 49

naja für einen Alligatoah Text ist das relativ eindeutig zu deuten:

Die Leute die die Kleider nähen sind größtenteils Menschen (ua. Kinder) aus 'Fernost' die dort unter schlechtesten Bedingungen für einen Hungerlohn arbeiten müssen.

Von diesem Hungerlohn könnten sie sich also nicht mal die Sachen selbst kaufen die vor Allem namenhafte Marken diese Ware für weiiiiitaus mehr verkaufen. 

Sie könnten es sich von ihrem Hungerlohn also nichtmal  selbst leisten die Produkte zu kaufen die sie herstellen

Antwort
von Adlureh, 44

Die Leute stellen die Sachen her- tragen sie aber nicht, da sie unter sehr schlechten Bedingungen leben& dafür kein Geld haben.-> Sie leisten sich eher weniger Designerjacken, obwohl sie sie selbst herstellen. Hier ist eine Doppeldeutigkeit von "machen"-> 1. Je nachdem, was sie anhaben, werden die Leute anders beurteilt& eingeschätzt, die Kleider machen etwas aus ihnen; 2. sie stellen die Kleider her

Antwort
von heyhorneerush, 41

Es geht um die Fabrikarbeiter in zum Beispiel China, die für fast gar kein Geld die Kleidung "machen".Und deshalb keine Designer Jacken kaufen können.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten