Frage von Sims21994, 11

Wie interpretiere ich IR-Spektren?

Hallo,

ich kann den einzelnen Peaks immer etwas zu ordnen, dass ist kein Problem, aber ich habe dann immer das Problem, wie ich daraus das Molekül basteln soll. Gibt es sowas wie ein Algorithmus an dem sich halten kann?

Danke schonmal.

Antwort
von Kamasakami, 6

Wenn du nur ein IR Spektrum zur Verfügung hast, ist es sehr vage ein Molekül herauszufinden.

Dazu sollte wenigstens noch eine Summenformel gegeben sein, da das sonst einfach nur ein raten wird. Das IR Spektrum an sich kann ja nur Aussagen über die funktionellen Gruppen treffen, aber nicht deren Konstitution im Molekül. In Kombination mit anderen Spektren (z.B. NMR) ist das was ganz anderes.


Kommentar von Sims21994 ,

Eine Summenformel ist meist dabei aber eher ist die molare Masse angeben.  Oft habe ich es das in der Lösung ein Sauerstoff auftauft aber im Spektrum selbst nichts darauf hinweist. Oder ich hab das Problem das ich nicht weiss wie ich Reihenfolgen der einzelen moleküle ist. Manchmal ist ein NMR auch dabei dann klappt esbauch besser.

Kommentar von Kamasakami ,

Genau das meine ich: Die Anordnung der Atome wird chemisch auch als Konstitution bezeichnet. Und das ist durch das IR Spektrum (bei komplexeren Molekülen) nicht möglich zu bestimmen. Ein Experte in dem Bereich hätte damit evtl. auch kein Problem, aber das bin ich nicht.

Ich kann dir auf Grundlage meiner Erfahrung nur sagen, dass das IR Spektrum zur Aufklärung der funktionellen Gruppen im Molekül nützlich ist, das NMR aber zur Erstellung einer (komplexeren)  Strukturformel unumgänglich ist. Es kann auch schon ein MS mit den Massendifferenzen helfen, um Teile des Moleküls aufzuklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community