Frage von creativitaye, 20

wie integriere ich mich gesellschaftlich?

nun wie beschissen die vergangenheit auch war, sie is nunmal und ich bin jetzt da wo ich bin. Gross anders konnte ich bis jetzt mit Chancen und Entscheidungen nun mal nicht umgehen... Den Wunsch pflege ich dennoch sehr mich in der Gesellschaft irgndwo wohl zu fühlen, eine Aufgabe zu haben, die meinen Talenten, meinem Interessenfeld entspricht. Aber es scheint stets ungemein erschwert zu sein, dass ich es dann einfach lasse oder nicht weiterkomme. Unmengen an Geld für ein Studium.. ständiger Stress vom Arbeitsamt irgendetwas zu arbeiten, als etwas befriedigendes.. Geld Geld Geld anstatt Fähigkeiten zu fördern. Ich möchte mal sagen, ich habe mich bis jetzt einfach nur durchgekämpft und oben gehalten. Mit meinen Prägungen aus der Vergangenheit habe ich gelernt umzugehen, aber wo ich jetzt stehe versperrt mir Berufschancen... Ich fühle mich von Grund auf aussortiert. Viele Informationen bestätigen mir die kranke Gesellschaft, voller Konkurrenz und Gewalt. Die meisten pennen vor sich hin und sehen nicht was wirklich ab geht. Ich hab irgndwie überhaupt keinen Plan mehr was ich tun soll... so oft versucht und gescheitert, bzw gemerkt was das für ein ätzender Arbeitsalltag ist, der unauthentisch ist und krank macht. Ich will aber mein Ding machen! Es heisst doch immer, lebe deinen Traum! geh deinen Weg. Jeder hätte eine Aufgabe.. Aber wie findet das man denn wirklich heraus? wo ist der nervige rote Faden? gibt es so einen überhaupt? Ich glaub ich fang an einfach mal ein Buch zu schreiben oder mein Traum umzusetzen... volles Risiko... Schuldenfalle hin oder her... hauptsache dieses ätzende Hartz 4 dasein und nervige Jobgesuche und irgndwas arbeitn hauptsache geld.. hört mal auf..
Dieses System ist echt der letzte Bullshit! aber ich hoffe ich darf mich irren und eines Tages eines besseren belehrt werden!

Antwort
von BTyker99, 1

Du hast vollkommen Recht, wenn man einmal in einer finanziell/beruflich schwierigen Situation ist, ist es fast unmöglich, wieder Fuß zu fassen und sich etwas aufzubauen. Damit fühlt man sich natürlich auch in der Gesellschaft irgendwie ausgestoßen. Ich denke, dass diese Ellenbogenmentalität typisch ist, für unsere Zeit und das wird sich sicherlich nicht so schnell ändern, vor allem nicht während eine Krise der anderen folgt.

Hast du denn schon einen konkreten Traum, den du umsetzen möchtest? Ich finde es nicht ganz klar, welche Gründe gegen eine Berufsausbildung sprechen, oder wodurch du dich ausgegrenzt fühlst.

Kommentar von creativitaye ,

oh ja den traum hab ich! und ich träum gern jeden tag darüber... was gegen eine Berufsausbildung spricht ist, ich weiss nicht was! Ich fühl mich nicht entschlossen genug...  renn dann dort hin und weiss nicht , ob ich das wirklich 3 jahre tun kann... oder ob ich hiern fehler mache... ich fühle mich auch gefangen...   und bin froh wieder viel Zeit für mich zu haben...was natürlich wieer nicht weiter bringt.

ausgegrenzt? na ich bin hartz 4 empfänger.. ich bin der abschaum für viele.. ich hab kein geld, kein auto, ich bin stink langweilig für die meisten und werde dementspr. behandelt

Kommentar von BTyker99 ,

Das kann ich nachvollziehen. Ich denke auch manchmal, ich sollte was anständiges lernen, aber dann überlege ich, dass ich ziehmlich alt wäre, wenn ich mit der Ausbildung fertig wäre, und dass ich jetzt überhaupt nicht weiß, ob ich wirklich in dem Bereich was machen möchte.

Antwort
von Kometenstaub, 2

Dein Beitrag hier liest sich sehr schwer. Deshalb wirst Du auch kaum Antworten bekommen, zumal noch nicht mal klar ist, wie Deine Frage ist.

Wenn Du so schlechte Erfahrungen mit der Arbeit gemacht hast, ist es nicht Dein Beruf. Ich arbeite seit 37 in meinem Beruf und mir macht es immer noch Freude.

Vielleicht ist eine neue Ausbildung ein Weg für Dich.

Vielleicht musst Du aber auch Dein Buch schreiben.....

Du musst Dich selber erst finden. Das Du diesen Mittelpunkt noch nicht gefunden hast, liegt NICHT an dem System, dass Du als "Bullshit" bezeichnest.

Also, nimm Dein Glück selber in die Hand.

Viel Erfolg.

Kommentar von creativitaye ,

das bekomm ich oft gesagt mich selbst finden zu müssen, aber wenn ich da noch jahre länger dran rum machen muss, dann kann ich doch gleich rentner werden.. Wasn hier los indem laden..  matrix falsch programmiert? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten