Frage von Lochbauchfrager, 86

Wie installiere ich Windows 7 auf einer SSD?

Hallo zusammen,

ich habe mir eine Intenso 3822430 SSD gekauft und diese per USB an meinen Computer angeschlossen. Soweit hat alles ohne Probleme funktioniert und ich konnte die Festplatte ohne Probleme benutzen.

Nun möchte ich Windows 7 auf dieser Festplatte neu installieren, bisher hatte ich es auf einer HDD. Im Installationsmodus zeigt mir Windows allerdings nur die DVD in meinem Laufwerk und die HDD an. Ich lese mich nun bereits seit Stunden durch alle möglichen Foren, kann dazu aber absolut nichts finden was mit weiterhilft. In einem hieß es, ich solle die Festplatte von FAT32 auf NTFS bringen, das habe ich gemacht - allerdings bisher auch ohne Erfolg. Daher nun meine Frage: Woran kann das liegen bzw. wie bekomme ich Windows auf die SSD?

Danke im Voraus.

Gruß Lochbauchfrager

Antwort
von GladiusMusculus, 42

Die einfachste Lösung, die bisherige HDD ausbauen und die SSD einbauen, von der Win7 DVD booten und es funktioniert alles.

Per USB angeschlossene Festplatten, egal ob HDD oder SSD können nicht so ohne weiteres al Bootdevices vom Win7 Installer angesprochen werden.

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Na ja, es ist eine externe Platte - lässt sich also ohne weiteres nicht einbauen. Außerdem würde ich die HDD gerne weiter als zusätzlichen Speicherplatz verwenden. Wie schaffe ich es denn, dass per USB angeschlossene Festplatte vom Win7 Installer angesprochen werden?

Kommentar von GladiusMusculus ,

Ich habe die ganze Diskussion jetzt nochmal überflogen, ich geb hier jedem Recht der dich davor warnt eine extene Platte als Bootplatte zu nutzen. 

Was ich gerne gemacht habe, das hängt jetzt von deinem Notebook ab ob das geht, das CD-LW rausgeschmissen und mir eine Bay für eine zweite Festplatte besorgt. Sprich du würdest anstelle deiner 1 TB Platte die SSD reinpacken und die 1 TB HDD anstelle des CD-LW Werkes einbauen. 

Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber ich brauche meine CD LW so gut wie gar nicht mehr, so daß ich für die 2-3 im Jahr mit einem externen DVD Laufwerk klarkomme. Vorteil, du hast beide Laufwerke IN deinem Gerät und nichts mehr extern rumhängen.

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Danke nochmal für den Hinweis, ich habe mich auch dazu entschlossen das mit dem Windows To Go bleiben zu lassen - auch weil ich es ohnehin nicht zum Laufen gebracht habe... Stattdessen habe ich mal Tabularasa gemacht, meinen uralten Rechner (kein Notebook) in Rente geschickt und mir einen neuen gekauft.

Antwort
von Fregrin, 16

Was du suchst sollte "Windows To Go" heißen: http://superuser.com/questions/982577/how-to-run-windows-10-from-an-external-har...
Sonst lese ich immer nur davon, es auf einem STICK zu installieren. eigentlich sollte da zur Festplatte kein großer Unterschied sein (sollte...)

Antwort
von Sparkobbable, 29

Per usb bringt dir das aber keinen Geschwindigkeitsvorteil! Und ich muss noch wissen ob du deine Daten behalten willst oder nicht

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Nein, die Daten habe ich auf einer weiteren Festplatte gesichert. Ich möchte Windows 7 also komplett neu installieren.

Kommentar von Sparkobbable ,

Also ssd einbauen an die sata 6gbit Schnittstelle. Dann schiebst du die Windows dvd ein und folgst den Anweisungen

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Es ist aber eine externe SSD, die dementsprechend keinen SATA Anschluss besitzt und sich nicht einbauen lässt.

Kommentar von Sparkobbable ,

Wozu willst du darauf Windows installieren? Usb bremst das ganze mega aus! Das bringt dann kaum mehr als eine herkömmliche hdd

Kommentar von Lochbauchfrager ,

USB 3.0?

Kommentar von Sparkobbable ,

Trotzdem. Viel weniger Lanes als sata, und nen längerer Weg zum prozessor

Antwort
von Stoerakustik, 28

Hast du eine externe Festplatte per USB angeschlossen ?

In der Regel werden Festplatten zur Betriebssysteminstallation per sata3 angeschlossen um vor allem bei ssds den Geschwindigkeitsvorteil nutzen zu können.

Kommentar von Stoerakustik ,

Nvm meine Nachfrage wurde schon beantwortet, die App hat die Frage ohne Antworten angezeigt.

Ist hiermit hinfällig

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Naja im Vergleich zu einer HHD per SATA ist dann aber eine SSD per USB doch ein wenig schneller denke ich... Kennst du denn noch eine Möglichkeit, wie ich Win7 auf die SSD installieren kann. Das Programm Windows to Go scheint mir doch schonmal ganz gut zu sein. Nur weiß ich nicht ob das mit Einschränkungen verbunden ist wenn ich es so installiere...

Kommentar von Fregrin ,

Dann musst du USB3 verwenden. USB2 ist ~3x so langsam wie eine HDD: http://www.giga.de/extra/usb/specials/usb-geschwindigkeit/

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Das habe ich auch vor :-)

Antwort
von NeoExacun, 38

Das Betriebssystem auf einer USB-Platte installieren zu wollen, ist keine so gute Idee.

Kommentar von ANSuck ,

Aha, und warum nicht? Gibt es dafür eine gute Erklärung? Ich kann Ubuntu auch von einem USB-Stick aus booten!

Kommentar von NeoExacun ,

1. Alleine die Gefahr, dass sich das Kabel im Betrieb löst ist nicht zu vernachlässigen.

2. USB verschlechtert die Latenz und oft auch den Datendurchsatz.

3. Über USB sind viele nützliche Protokolle nicht nutzbar, was den Zugriff des OS auf die Platte verschlechtert.

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Ich vergleiche doch kein Linux mit Windows^^

Mit Linux ist noch weitaus mehr möglich, natürlich kann man auch Windows auf USB installieren das geht allerdings mit so viele Problemen einher das mir das das nicht wert wäre.

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Welche Probleme wären das denn genau? Der Datendurchsatz über USB 3.0 genügt mir eigentlich und dass sich das Kabel im Betrieb löst ist dann doch ziemlich unwahrscheinlich denke ich... Kann mir denn einer sagen, wie ich Windows überhaupt auf eine USB Festplatte bringe?

Kommentar von NeoExacun ,

Windows wird das vermutlich aus den genannten Gründen nicht zulassen.

Warum kaufst du dir eine externe SSD, wenn du ein OS darauf installieren willst. Dafür sind interne Laufwerke da.

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Weil ich dachte, dass das die einfachste Möglichkeit ist. Außerdem kann ich so die alte HDD mit 1TB weiterhin als zusätzlichen Speicherplatz benutzen.

Kommentar von NeoExacun ,

Das kannst du auch dann, wenn du eine zusätzliche SSD einbaust^^

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Dazu bräuchte ich dann aber wieder einen extra Adapter... Im Nachhinein wäre das natürlich besser und schneller gewesen, aber ich dachte es wäre so einfacher. So kann man sich täuschen. Warum das aber so ist habe ich noch immer nicht verstanden...

Kommentar von NeoExacun ,

Was denn für einen Adapter?

Kommentar von Lochbauchfrager ,

SATA auf USB, ich habe ja nur einen SATA Steckplatz...

Kommentar von NeoExacun ,

Damit hättest du nichts gewonnen. Du brauchst natürlich eine SATA-Festplatte. Ob in dem Gehäuse eine SATA-Festplatte steckt, kann ich dir aber leider nicht sagen.
Aus diesem Grund war es keine gute Idee, eine USB-Platte zu kaufen.

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Erstmal danke, das sieht doch schonmal ganz gut aus. :-) Hat das
irgendwelche Einschränkungen oder ist das dann ein vollwertiges und normales Betriebssystem wenn ich es auf diese Weise installiere?

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Bin gerade bei der Installation und der Fortschritt ist bereits seit
einer Viertel Stunde bei 0 Prozent. Hast du das selbst schon einmal
gemacht und kannst mir vielleicht sagen woran das liegen kann?

Antwort
von MrMacElroy, 36
Kommentar von Lochbauchfrager ,

Erstmal danke, das ist doch schonmal ganz gut aus. :-) Hat das irgendwelche Einschränkungen oder ist das dann ein vollwertiges und normales Betriebssystem wenn ich es auf diese Weise installiere?

Kommentar von MrMacElroy ,

das läuft völlig normal und uneingeschränkt.

Kommentar von MrMacElroy ,

dazu muss man noch sagen, dass die windows 7 iso keine USB 3 Treiber besitzt, deshalb würde sich win 7 nur von einem usb 2 port starten lassen, evtl. kann man den treiber nachher installieren und dann von usb 3 booten oder die treiber werden vorher per slipstream in die iso eingebunden. ob das funktioniert, kann ich nicht sagen.

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Warum soll das nicht funktionieren? Ich kann und muss ja sonst auch USB 3.0 Treiber installieren, um diese Anschlüsse nutzen zu können - und das ist ja ein vollwertiges Windows 7 Betriebssystem.

Kommentar von Lochbauchfrager ,

Bin gerade bei der Installation und der Fortschritt ist bereits seit einer Viertel Stunde bei 0 Prozent. Hast du das selbst schon einmal gemacht und kannst mir vielleicht sagen woran das liegen kann?

Kommentar von MrMacElroy ,

es kann bis zu 2 stunden dauern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community