Frage von floriblau, 30

Wie installiere ich einen download unter linux?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 15

Hallo

Wie installiere ich einen download unter linux?

Als Download bezeichnet man den Vorgang Daten von einem anderen (meist  entfernten) System auf das eigene System zu übertragen.

Da gibt es nichts zu installieren, egal ob mit GNU/Linux oder einem anderen Betriebssystem!

  • Ob man das was Du da herunter geladen hast dann installieren kann hängt davon ab was es genau ist und ob es für Dein Betriebssystem überhaupt gemacht ist.
  • Downloaden kann man eigentlich alles und von überall wo es der Anbieter zugelassen hat.
  • Man kann zwar *.exe Dateien auf ein Linux-System downloaden, aber ob diese auch ausgeführt werden können ist damit noch lange nicht gesagt.

Linuxhase

Expertenantwort
von guenterhalt, Community-Experte für Computer & Linux, 22

überhaupt nicht.
Deine Frage zeigt, dass du bisher mit Linux noch nicht viel zu tun hattest. 
Downloaden kann man alles, was im betreffenden Server dafür freigegeben ist. 
Normalerweise gibt es Internet kaum etwas, was man so wie bei Windows so einfach installieren kann.
Mögen einige das als Nachteil empfinden, es schützt aber vor Schadsoftware.
Für die einzelnen Distributionen gibt es Datenbanken (Repositories) in denen so viele Programme verfügbar sind, dass nur im Einzelfalle der Weg über Quelldateien, deren Bearbeitung und dem Erstellen von Binärdateien notwendig ist.
Als Linux-Nutzer (seit 20 Jahren) musste ich das nur 2 x erledigen. Kurze Zeit später war das gewünschte Programm dann schon in der Datenbank.

Zugegeben, es manchmal nicht ganz so einfach, das Paket zu finden, in dem das gewünschte Programm untergebracht ist.
Mit einer konkreten Frage wirst du dann hier sicher eine Antwort bekommen.

"Wie installiere ich einen download unter linux?" wir dir nicht weiter helfen.

Zur Installation von Software bieten die einzelnen Distributionen auch geeignete Werkzeuge an.

Antwort
von Kerridis, 10

Gib erstmal bitte zwei Informationen: 

1. Welche Linux-Distribution verwendest du?

2. Was ist das für eine Datei, die du heruntergeladen hast (Link?). Welche Dateiendung hat die Datei? 

Es kann sich ja z.B. um ein Paket für deine Distribution handeln (siehe 1.) oder um etwas, was eine binäre Datei enthält (einfach entpacken und ausführen), etwas, was über einen Interpreter gestartet werden muss (Java z.B.), etwas, das erst noch kompiliert werden muss oder weiß der Hamster...

Wenn es sich nicht um ein Programmpaket für deine Distribution(sart und dessen Paketmanagement) handelt, dann sollte die gepackte Datei eine Anweisung in Form einer README enthalten - oder auf der Webseite sollten entsprechende Hinweise zu finden sein.

Hast du vorher geschaut, ob das Programmpaket über den Paketmanager deiner Distribution aus deren Repos installierbar ist, bevor du einfach etwas aus dem Internet gesucht und geladen hast?

Antwort
von Linuxaffiner, 9

Es gibt spezielle Quellcodes die von Programmierern für bestimmte Aufgaben geschrieben wurden. Die liegen komprimiert als tar-Verzeichnis vor. Das kannst Du Dir aus dem Internet runterladen.

Manchmal  bieten diese Möglichkeit  auch Hardwarehersteller an (zum Beispiel für TV-Sticks) damit ihre Software auch unter Linux läuft.

Wenn dieses Verzeichnis entpackt wird, und dieses Programm speziell für Deinen Linux-Kernel geschrieben wurde - dann mußt Du dieses Programm compilieren, speziell an Deinen Kernen anpassen.

./configure
make
make install 

sind dann die Schlüsselbefehle um das Programm zu installieren. Das kannst Du aber nur als root anwenden.

Es gibt zu diesen Sachen sehr hilfreiche Anleitungen im Internet.

Die Möglichkeiten Programme über das Packetmanagment zu installieren sind natürlich viel eleganter und vor allem einfacher...

Have a lot fun..

Linuxaffiner

Antwort
von gonzo1233, 8

Hallo Flori,

den Download und die Installation, das erledigt unter Linux alles der grafische Paketmanager, (sogar die Aktualisierungen) für dich. Der Ablauf ist deutlich sicherer und einfacher bedienbar wie bei dem unsicheren Windows.

Links unten auf den Startknopf mit dem Mint Zeichen klicken ,

zweites Icon von oben anwählen (=Anwendungsverwaltung),

auf Nachfrage das Adminkennwort angeben,

aus den Rubriken (..Internet, Grafik, Bildbearbeitung, Büroprogramme, Spiele, Zubehör, Systemwerkzeuge, Programmierung.) nun "Wissenschaft und Bildung" anwählen,

Doppelklick auf Stellarium, nun siehst du 4 Screenshots vom Programm, die 17 wichtigsten Funktionen werden beschrieben, die Nutzerwertung, sowie die Packetdaten werden genannt.

auf "Installieren" klicken - das war's.

Nun hast du das hervorragende Schreibtischplanetarium startbar in deinem Startmenü eingebunden. Ein Neustart ist bei Linux nie erforderlich.

http://www.whylinuxisbetter.net/items/all_in_one/index_de.php?lang=de

Hier ist der Link zur Linux Mint Installations-DVD (Betriebssystem-Vollversion, kostenfrei, spionagefrei). Mint ist das beliebteste freie Betriebssystem auf diesem Planeten und kann auch neben einem beliebigen Altsystem einfach installiert werden.

Antwort
von LiemaeuLP, 27

Kommt darauf an was du gedownloadet hast

Antwort
von SergeantPinpack, 30

So, wie es in der beigefügten README-Datei steht.

Antwort
von LeonardM, 25

Falls du debian und das .deb installationspaket meinst:

dpkg -i ./datei.deb

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community