Frage von nadine9896, 90

Wie installiere ich die externe Festplatte Samsung portable ssd T1 richtig?

Hallo,

ich habe mir vor kuzem eine externe Festplatte gekauft und zwar die Samsung Portable ssd T1 mit 250 GB

Grund für den Kauf war, dass ich meine Spiele (Sims, Need for Speed) darauf spielen wollte, da zum Beispiel Need for Speed beim spiele ruckelt. (Die Spiele habe ich über Origin gekauft

Als ich sie dann installierte, sollte eigentlich auf dem Desktop eine Verknüpfung erscheinen die aber bis heute noch nicht da ist.

Ich habe mir ein paar Videos auf Youtube angeschaut aber dort wurde es nur ausführlich mit einem Mac PC gezeigt. Ich habe aber Windows 8.1

Ich habe mir auch die Bedienungsanleitung schon mehrmals durchgelesen aber ich komme einfach nicht dahinter was ich falsch gemacht habe.

Jetzt habe ich den Origin Ordner von meinem Asus Notebook PC auf die externe Festplatte gezogen aber jetzt sind schon über 200GB der externe Festplatte voll obwohl die Spiele gar nicht so groß sind.

Außerdem hat die externe Festplatte bei mir den Namen ´Samsung_T1´ laut Bedinungsanleitung sollte sie aber ´T1_Setup´ heißen

Hier die Anleitung von der externen Festplatte:

http://www.samsung.com/global/business/semiconductor/minisite/SSD/downloads/docu..._SSD_Manual_GER.pdf

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

Vielen Dank im Voraus

LG Nadine

Antwort
von Karsten1966, 56

Du brauchst doch keine Verknüpfung auf dem Desktop, um mit der Platte zu arbeiten. Scheinbar hast Du ja Zugang zur Platte, sonst hättest Du ja nicht die Daten darauf kopieren können.

So, jetzt mal langsam.

Wenn beim Anstecken der Platte kein Fenster aufspringt, dann gehst Du am besten üner den Windows Explorer mal zu dem Laufwerk (z.B. D: oder E: ). Dort wird der Name des extern angeschlossenen Laufwerkes angezeigt. Laut Anweisung mußt Du jetzt die exe-Datei ausführen, um die Platte zu konfigurieren. Gemäß Beschreibung kommt jetzt ein Einrichtungsprogramm, um zu klären, ob Du die Verschlüsselung ein- oder ausschalten willst. Mein Tip : wenn keine "geheimen" Daten drauf sind, schalte die Verschlüsselung ab, dann kannst Du auf den Datenbereich der Platte sofort zugreifen. Bleibt der Schutz an, mußt Du jedesmal das Sicherheitsprogramm starten (falls es beim Anstecken nicht von allein anspringt) und das Paßwort eingeben.

Im Konfigurationsprogramm kannst Du übrigens auch den Namen der Platte festlegen, z.B. "Spiele".

Übrigens sollte die Platte - wenn Du ausschließlich Windows nutzt - umformatiert werden (auf das Win-Format NTFS), das sorgt für höheren Datentransfer mehr Sicherheit und größere Stabilität. Allerdings sollte das jemand aus Deinem Bekanntenkreis machen, der was davon versteht ;-)

Noch ein Punkt : ich hoffe, Dein PC hat eine USB-3-Schnittstelle. Hast Du "nur" 2.0, dann kann die Platte noch so schnell sein, das nutzt nix, weil dann die USB-Schnittstelle nicht mit so hohen Datenmengen zurechtkommt. Spiele würden dann weiterhin ruckeln.

Am besten ist immer eine fest im PC verbaute SSD. Dann kann auch das Betriebssystem darauf abgelegt werden und der PC ist innerhalb 5 Sek gestartet.....

Kommentar von nadine9896 ,

Hallo,
Vielen Dank für deine Antwort also was ich im Vorhinein schon mal sagen kann ist, dass ich sie bereits installiert habe also das mit Namen und Verschlüsselung
Und ich habe die Verschlüsselung auch aus geschaltet weil ich die nur allein nutze und da ja auch nur Spiele drauf sind

Und das mit dem formatieren geht ja ganz einfach wenn man mit der rechten Maustaste auf die Festplatte klickt steht da ja formatieren und dann wähle ich einfach das das Format aus und dann war's das doch ... Oder ?

Und wie finde ich raus ob mein PC eine USB 3 Schnittstelle hat ?

Vielen Dank für deine Antwort

LG :)

Kommentar von Karsten1966 ,

Mit dem Fomatieren : ja, kannste so machen. denke aber daran, daß dann alle daten darauf gelöscht werden. Falls was wichtiges drauf sein sollte, vorher sichern !

Was das aufspringende Fenster angeht, so hatte ich vergessen zu erwähnen, daß nicht alle USB-Schnittstellen gleich sind. Kann sein, daß es an einer anderen Buchse funktioniert.

Und woran erkannt man USB3.0 ? Hier mal ein Bercht :

Das bedeuten die verschiedenen Farben vom USB-Anschluss:

Schwarz: Schwarze USB-Anschlüsse

stehen für die USB 2.0 Standardanschlüsse. Hieran können Sie bedenkenlos

alle USB-Geräte anschließen (Maus, Tastatur, alte USB-Sticks). Beachten

Sie aber, dass USB 3.0 kompatible Geräte die volle Geschwindigkeit

nicht ausnutzen können!

Blau: Bei einem blauen USB-Anschluss handelt es sich um einen USB 3.0 Port.

Die neuste Technologie der USB-Anschlüsse sorgt für eine besonders

schnelle Übertragungsrate. Damit Sie die volle

Übertragungsgeschwindigkeit ausnutzen können, sollten Sie unbedingt die

Geräte, die USB 3.0 kompatible sind (externe Festplatte, USB-Stick), an

diesen Port anschließen.

Gelb: Solche USB-Anschlüsse

verfügen über eine permanente Stromversorgung, selbst wenn Ihr PC oder

Laptop ausgeschaltet ist. Dieser Port kann also auch als Ladestation für Smartphone

dienen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie lediglich den Netzstecker vom

Laptop in die Steckdose stecken. Falls Sie eine Steckdosenleiste

nutzen, sollten Sie darauf achten, dass der Power-Schalter nicht auf

"aus" steht.

Rot: Bei roten Anschlüssen kann

es sich teilweise um einen USB 2.0-Anschluss oder um einen 3.0-Anschluss

handeln. Es kann deshalb durchaus der Fall sein, dass bestimmte

Hersteller sich nicht ganz an die "Regel" der unterschiedlichen Farben

für USB-Anschlüsse halten. So sind beispielsweise bestimmte ASUS-Boards

mit schwarzen und roten Ports ausgestattet, obwohl alle USB-Anschlüsse

nur USB 2.0 kompatibel sind. Lesen Sie im Zweifel im Handbuch vom

Mainboard nach.

Antwort
von LTLSpeed, 54

Einfach bei der Installation die Festplatte als Installationsverzeichnis auswählen, oder verstehe ich dich falsch?

Kommentar von nadine9896 ,

Nee also es geht mir darum das ich denke das die Festplatte nicht richtig installiert ist, weil die bei mir anders heißt als es in der Bedingungsanleitung steht und mir eine Verknüpfung auf dem Desktop fehlt, die eig direkt nach der Installation dort erscheinen sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community