Frage von CPT5000, 34

Wie installiere ich den Mainboard Treiber von Ubuntu aus?

Ich habe mir einen neuen Rechner zu gelegt und wie immer baue ich die Einzelteile immer selber ein. Doch diesmal hab ich meine Daten nicht gesichert. Folgendes mein Windows startet nicht da er den Mainboard Treiber nicht hat und nur den Alten hat. Meine Frage ist nun kann ich mit Ubuntu mein Windows7 aufrufen und irgendwie von da aus mein neuen Mainboard auf dem Windows 7 installieren? Ohne das ich verluste an meine wichtige Daten mache? Ich habe bereits auf mein USB Ubuntu und ich schreibe auch grade von meinem neuen Rechner mit Ubuntu. Das bedeutet falsch eingebaut ist auf jedenfall nichts. Ich hoffe einer von euch kann mir weiter, ich habe das Mainboard Z170X-ULTRA GAMING.

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für PC & Ubuntu, 4

Du kannst keinen Treiber für Windows von einer Linux-Distribution aus installieren, wie sollte das auch gehen. Es genügt ja nicht, diesen in eine Datei zu schreiben, sondern es müssen auch Einträge in der Registry vorgenommen werden, das wirst du aber wohl kaum hinbekommen.

Wenn Du das Windows nicht mit einer Installations-/Recovery-DVD oder über den abgesicherten Modus (was ich sowieso für aussichtslos halte) reparieren kannst, wirst Du um eine Neuinstallation nicht herumkommen.

Deiner Frage entnehme ich, dass es Dir in erster Linie aber um die Daten geht, welche Du dummerweise nicht gesichert hast. Diese wären, wenn sie auf dem C:-Laufwerk gespeichert sind, bei einer Neuinstallation zumindest gefährdet.

Du kannst die Daten aber mit Hilfe eines Linux-Live-Systems, oder, falls Du Ubuntu als zweites System installiert hast, von dort aus auf eine externe Festplatte sichern.

Antwort
von PeterKremsner, 24

Du kannst mit dem Ubuntu System dein Windows System nicht starten und wenn dann nur in einer Virtuellen Maschine, aber das bringt in dem Fall nichts.

Hast du schon mal versucht mit der Windows Installationscd oder einem Image von dieser eine Systemreperatur zu machen? Normal sollte das System selbst erkennen wenn es einen falschen Treiber nutzt.

Lies dir mal das durch vielleicht findest du etwas Hilfreiches:

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-7-reparieren-Reparatur-Installation-fuer-W...

Kommentar von CPT5000 ,

Die beide moeglichkeiten habe ich schon bereits probiert, habe eine Diagnostic and Recoverz Toolset CD, damit koennte ich nicht das System wieder herstellen.

Man kann die Treiber nicht manuell installieren?

Kommentar von PeterKremsner ,

Nein also die Installationsprogramme laufen nicht einfach so unter Ubuntu. 

Du kannst nur alles per Hand setzen, aber wie genau das Funktionieren soll weiß ich nicht, du müsstest dazu von Hand eben die Treiberdateien in die richtigen Ordner geben und Registry anpassen etc. also ich glaube kaum dass das möglich ist.

Die besten Chance hast du eben mit den Recoveryoptionen von Windows.

Funktioniert der Abgesicherte Modus ebenfalls nicht?

Du kannst aber Versuchen die Treiber in /windows/system32/drivers zu löschen, also nur jene vom Motherboard, die sollten die Endung .sys haben.

Wenn Windows beim start den Treiber nicht findet, ladet es den Standart Mainboardtreiber und sollte laufen.

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Einen-defekten-Treiber-entfernen-Ratgeber-Windows-...

Da steht drinnen wie du die Treiberdatei identifizierst.

Kommentar von CPT5000 ,

Ich bin nun in den Ordner drivers drinne nur da sind so viele sys dateien drinne das ich nicht genau weiss welche davon mein Mainboard ist mein alter Mainboard ist ASUS M4A78LT-MLE .

Kommentar von PeterKremsner ,

Wenn du den PC Startest sollte ein Bluescreen kommen, da steht welcher Treiber das Problem verursacht.

Antwort
von Barris, 1

Also du hast versucht, dein Windows vom alten Rechner mit dem neuen Board zum Laufen zu bringen. Kann funktionieren, ist aber nicht empfohlen und läuft bei dir eben nicht. In so einem Fall ist eine neue Installation immer die bessere Wahl. 

Ist es denn deine einzige Festplatte? Dann könntest du von Ubuntu aus gParted starten und die Partition mit Windows und eigenen Dateien so weit wie möglich verkleinern, auf dem freien Platz eine neue Partition erstellen und die ganzen Daten auf die neue Partition kopieren. Anschließend installierst du Windows einfach neu, auf die Partition, wo die alte Installation ist, versteht sich. Die Daten bleiben natürlich unberührt. 

Wenn du noch eine zweite Festplatte hast, kannst du die einfach an einem freien SATA-Port anschließen und unter Ubuntu deine Daten da drauf kopieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community