Frage von Detlef49a, 36

Wie installiere ich Anwendungen von der Seite "sourceforge" funktionsfähig in mein Systen Kubuntu 14.04 LTS-Bitte nur einfache Antworten?

Antwort
von TeeTier, 15

Einfach die *.tar.gz Datei runterladen und dann in einem Terminal folgende Schritte ausführen:

cd Downloads/
tar xvf foo.tar.gz
cd foo
./configure
make
sudo make install

"foo" steht hierbei exemplarisch für den Namen deiner Software. Meist hängen noch irgendwelche Versionsnummern am Ende dran!

Wenn bei einem der Zwischenschritte ein Fehler auftritt, lies dir die Fehlermeldung durch um ihn zu beheben.

Viel Spaß! :)

PS: Ubuntu ist eine beliebte Distribution, und dafür gibt es meist schon fertige Binärpakete! Lade dir also anstelle von *.tar.gz lieber die *.deb Datei runter, und installiere diese auf deinem System.

Wie du das machst, steht hier:

https://wiki.ubuntuusers.de/Paketinstallation_DEB/

Kommentar von guenterhalt ,

du hast vergessen zu erwähnen, das in den wenigsten Systemen der Compiler ( gcc) und auch make bereits installiert sind.
Auch sind häufig die Kernel-Quellen erforderlich.

Kommentar von TeeTier ,

Echt? Das war mir bis eben ehrlich gesagt überhaupt nicht bewusst. :)

Allerdings hast du vermutlich recht, und ich lebe in einer Art Filterblase, denn ein System ohne Compiler und make ist für mich fast nicht benutzbar. Vermutlich habe ich gcc & Co immer ziemlich unbewusst direkt nach der OS-Installation im Delirium hinzugefügt. :)

Ein sehr interessanter Einwand! Danke schön! An so etwas muss man natürlich immer denken, und nicht immer von sich selbst ausgehen.

Schönen Abend noch! :)

Kommentar von Kerridis ,

Das Paket "build-essential" zieht das wichtigste an Paketen nach, was man zum Kompilieren benötigt, zusätzlich sind i.d.R. diverse "dev"-Pakete nötig. Es kann nicht schaden, auch das Paket checkinstall zu installieren, das verwendet man dann statt "make install". Der Vorteil von checkinstall: im Gegensatz zu "make install" wird das Programm nicht nur im System installiert, es wird auch gleich noch ein DEB-Paket gebaut, so dass man das Paket auch wieder über den Paketmanager deinstallieren kann. Man sollte es meiner Meinung nach tunlichst vermeiden, irgendetwas am Paketmanager vorbei zu installieren!

Antwort
von Kerridis, 12

Ich nehme nicht an, dass du dort ein DEB-Paket gefunden und heruntergeladen hast? Wenn doch, im Downloadverzeichnis draufklicken, dann wirds installiert.

Ist es etwas tar.gz gepacktes (o.ä.), enthält das Paket entweder einen Installer (Script) oder muss kompiliert werden (siehe Antwort TeeTier). I.d.R. enthalten solche Pakete aber auch eine README Datei, in der das Vorgehen beschrieben ist.

Um welches Programm geht es? Vielleicht gibt es das als fertiges DEB-Paket in einem PPA?

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux, 16

Die verschiedenen Möglichkeiten Software unter Ubunu zu installieren, werden hier beschrieben:

https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_FAQ/Software/

Wie man Fremdpakete installiert, Fremdquellen eibindet und warum man das eigentlich besser nicht tun sollte, wird hier erklärt:

https://wiki.ubuntuusers.de/Fremdquellen/

Welche Software willst du denn installieren, die nicht in den Repositorien von Ubuntu enthalten ist?

Wirklich problemlos kannst Du übrigens nur .deb-Pakete instllieren.

Antwort
von flaglich, 24

Einfach.

Solange du nicht verrätst ob es bin paket für Ubuntu gibt, oder ein tar.gz installiert werden soll, sind alle einfachen Anworten Lügen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten