Frage von Euelauge, 23

Wie in Pretty Little Liars?

Hallo, ok, bitte haltet mich nicht für durchgeknallt oder ähnliches. Ich wollte schon immer mal ein Abenteuer erleben und hatte eine Überlegung. Ich wollte einen Brief an zwei Personen aus meiner Klasse schicken, sie müssen herausfinden ,wer ich bin und ich gebe ihnen Informationen , die sonst keiner weiß. Usw. Sie müssen auch Aufgaben machen, aber keine schlimmen natürlich usw. Es ist eine komische Idee, ich weis, aber vielleicht kann mir ja auch jemand etwas anderes vorschlagen oder helfen. Bitte keine Kommentare wie: Wie bescheuert ist das denn. Denn das weis ich. danke

Antwort
von xraqwel, 7

Mach das doch aber ehr mit deinen Freundin !!! Und keine schlimmen Sachen verlangen wo sie sich sorgen machen könnten !!! Sonst ist doch cool, wenn sie es herausgefunden haben kannste ihn ja ne Kleinlichkeit schenken so als Belohnung das sie er erraten haben !!

Antwort
von GanMar, 14

So komisch finde ich die Idee nun garnicht. Aber wie willst Du sie fragen, ob sie mitspielen wollen? Dabei kriegen sie doch mit, wer Du bist.

Kommentar von Euelauge ,

Erstmal danke! 

Ich wollte den Brief irgendwo im Ranzen vielleicht verstecken und wenn sie ihn lesen, wissen sie ja bescheid. Ich würde schreiben, dass wenn sie mitmachen wollen, die nächste Pause genau an dem Ort sein müssen . Damit ich weis, dass sie mitmachen. Und wenn nicht sollen sie sich wie immer verhalten .

Kommentar von GanMar ,

Ja, okay. Hört sich doch spannend an. Ich meine, Du hast schon eine nicht ganz einfache Aufgabe, denn die Rätsel müssen logisch aufeinander aufbauen, damit es irgendwann zu Dir führt. Und Du mußt immer einen "Plan B" haben, um zu verhindern, daß Deine Mitspieler in einer Sackgasse stecken bleiben, weil sie ein Rätsel falsch gelöst haben.

Pretty Little Liars sagt mir jetzt überhaupt nichts, aber wir haben Spiele mit Rätseln und Aufgaben auch gespielt. Bei uns hieß das Schnitzeljagd und das Ziel war es nicht, den Spielleiter zu erraten, sondern beispielsweise den Grillplatz schnell genug zu erreichen. Denn der letzte Trupp bekam den Spüldienst aufgedrückt. Aber als wir einmal eine Spielrunde so schlecht vorbereitet hatten, daß ein Team sich aufgrund einer falsch geratenen Lösung vollkommen verlaufen hat und alle anderen vier Stunden lang suchen mußten (Handys gab es ja damals nicht), haben wir uns immer sehr viel Mühe gegeben und immer noch einen "Sicherheitsweg" mit einkalkuliert, im Zweifelsfall wurde einfach der höchste Kirchturm in der Umgebung als Treffpunkt vereinbart und damit auch nichts schief gehen konnte, eine Zeichnung bzw. Fotografie vom Turm mit verteilt. Denn je nachdem, wo man stand, war der am größten zu sehende Turm nicht auch der höchste :) Aber ich schweife ab.

Kommentar von Euelauge ,

Danke☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten