Frage von LeuchtturmLiebe, 54

Wie ich hartgetrocknetete Pinsel wieder weich?

Pinsel die ich länger schon nicht mehr benutzt habe für Ölfarben, wie bekomme ich die wieder so weich wie sie beim Kauf waren? Wenn ich sie in Terpentin hin und her rühre, werden sie nicht wirklich weich und das Malen bereitet mir Schwierigkeiten, besonders wenn ich großflächig male, z. B. den Himmel. Hat jemand einen Tipp für mich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IIBeobachterII, 40

Versuch es mal mit Fit. Warmes Wasserbad und dann ein bisschen die harten Ölreste abkratzen.

Antwort
von mimi2685, 10

Lege die pinsel für 5-10 Minuten in heißes Wasser, am besten das Wasser aus dem Wasserkocker. Bei mir klappt es immer

Antwort
von Erklaerbaer17, 39

Mit Petroleum oder Waschbenzin. Wenn es normale Wandfarbe ist auch mit normalen Wasser und ein Schuss Spülmittel.

Antwort
von Daoga, 31

Besser neue besorgen, und immer gleich nach dem Malen reinigen, z. B. erst in Terpentin oder Malmittel, dann mit Seife, bis alle Farbrückstände draußen sind. Etwas feuchte Seife dran lassen schadet nicht, die umhüllt und schützt die Borsten, wenn sie trocken wird, und bröselt beim nächsten Benutzen ganz schnell ab.

Antwort
von FragaAntworta, 33

Neu kaufen und gleich nach Verwendung reinigen. Du kannst es auch noch mal mit Nitroverdünnung probieren, aber wahrscheinlich fallen die Haare (Pinsel) dann aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community