Frage von Habubi199, 112

Wie hole ich meinen Verlobten nach Deutschland?

Hallo ihr lieben,

mein verlobter wohnt in Ägypten und ich bin jetzt in der 13. Woche schwanger. Meine Eltern waren und sind gegen ihn und wollen mir nicht weiter helfen, so zusagen haben sie mich abgestoßen weil ich keinen von der Familie geheiratet habe sondern ein "Ägypter". So meine Fragen sind - wie gehe ich jetzt vor? - was muss ich beachten? - wie kann mein Verlobter nach Deutschland? - was benötige ich jetzt alles genau, um ihn nach Deutschland zu holen?

Das ist meine erste Schwangerschaft und langsam fängt die angst an alleine zu sein. Ohne jemanden zu stehen :-( Und ich brauche ihn an meine Seite, wäre euch sehr dankbar für Ratschläge und Tipps wie ich jetzt vorgehen kann....

Liebe grüße Habubi199

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ingte, 43

also ein Ägypter, der nie in Deutschland war, oder genauer dem die westliche Kultur vollkommen fremd ist, wird keine Stütze sein. Selbst wenn er sich größte Mühe gibt, wird es Jahre dauern, bis er ankommt!

Ohne Sprache kommt er nicht an. Und wie soll er Geld verdienen ohne Kenntnisse?

Da hast Du dann ein kleines und ein großes Baby, das sehr viel mehr Zeit kostet als das kleine.

Du sollst einen von der Familie heiraten? Das klingt nach genetischer Inzucht,vielleicht klärst du das mal in deiner Familie.

Suche dir Unterstützung beim Jugendamt oder Wohlfahrtsverbänden, die könnten wirklich helfen.

Kommentar von Habubi199 ,

Darüber habe ich nicht wirklich nach gedacht. Eine Arbeit habe ich schon für ihn, aber recht hast du schon... Sich ein Leben ist nicht einfach, hab es in Ägypten auch nicht geschafft. Mit Familie sprechen hilft nichts. Vielen lieben Dank für deinen Ratschlag

Antwort
von PinguinPingi007, 36
  1. Visa bekommen
  2. Einreisen mit einem Gültigen Pass
  3. Vaterschaft anerkennen lassen
  4. Zur Ausländerbehörde und eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen
  5. Viel Erfolg.
Antwort
von webflexer, 66

Will ja nicht sarkastisch sein aber es kommen so viele "Flüchtlinge" da fällt er auch nicht mehr auf.

Kommentar von Habubi199 ,

Das soll heißen?

Kommentar von webflexer ,

Er soll einfach herkommen.....ganz einfach! Die "anderen" tun das doch auch und keiner kann was machen.

Antwort
von ErsterSchnee, 54

Du hast doch bestimmt einen guten Job, in dem du ordentlich Geld verdienst, um die Familie zu unterhalten. Und dein Verlobter spricht auch schon hervorragend deutsch und kann sich hier ohne Probleme in den Alltag integrieren. Dann ist das mit der Einreise relativ einfach.

Kommentar von Habubi199 ,

Ja, habe einen Job und verdiene auch gut. Er kann aber kein deutsch sprechen...

Kommentar von ErsterSchnee ,

Dann kann er auch nicht herkommen und hierbleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten