Frage von Ilkay16, 27

Wie hört sich der Satz an?

Seit mehreren Jahren (ca. 20 Jahre) bin ich sowohl ehrenamtlich als auch hauptamtlich sozial und politisch engagiert. Um diese gezielt darzulegen: ich bin seit mehreren Jahren in politischen Parteien ein aktives Mitglied. Diese gilt auch für Mitgliedschaft in verschiedenen Vereinen, bei der sowohl politisches als auch soziales Engagement von Bedeutung ist.

Antwort
von Interesierter, 27

Unglaubwürdig!

"ehrenamtlich und hauptamtlich, sozial und politisch" hört sich nach Vollzeitbeschäftigung an. Falls du das in einer Bewerbung verwenden willst, wird sich der Arbeitgeber fragen, wann du dann noch Zeit für die Arbeit finden willst.

Du verwendest "politischen Parteien" als Mehrzahl. In welchen Parteien bist du denn Mitglied? Wer ist schon in mehreren Parteien gleichzeitig Mitglied?

Weiter schreibst du von "verschiedenen Vereinen" mit "politischem und sozialem" Engagement.

Sorry, aber da ist nichts Konkretes drin. An keiner Stelle benennst du etwas. In welche Richtung gehen deine Ehrenämter? Um was für Vereine handelt es sich? Um den Fußballverein oder den Swinger-Club? Bei wie vielen Parteien bist du denn Mitglied? Und wie bekommst du die unterschiedlichen Ausrichtungen der Parteien unter einen Hut?

Das ist Kaugummi und aufgrund der schieren Masse, was du hier anführst, unglaubwürdig.

Kommentar von Ilkay16 ,

Parteien mit Mehrzahl habe ich geschreiben, da ich aussagen wollte dass ich mal die Partei gewechselt habe und somit meine Erfahrung darlegen!!! Es geht hierbei nicht um eine Bewerbung!!!

Kommentar von Interesierter ,

Das sagt aber dein Satz nicht aus, er impliziert, dass du seit Jahren Mitglied mehrerer Parteien bist.

Du wirst leider an keiner Stelle konkret. Irgendwie hört sich das an wie "Sprechdurchfall". Es fallen viele Worte, aber auf handfeste Informationen wartet man vergeblich.

Ich würde auch davon abraten, erst einen übergeordneten Satz zu bringen und diesen dann nach einer Floskel nochmals auszuführen, ohne konkret zu werden, denn auch im letzten Teil wird sicherlich nichts gezielt dargelegt. Du bleibst sehr unscharf und gibst keine Informationen heraus.

Leser und Hörer wollen kurze, knackige und griffige Aussagen mit Inhalt. Wenn du auf ein Ehrenamt abheben willst, dann benenne es. Wenn du deine politische Parteimitgliedschaft einfliessen lassen willst, benenne sie und gib gleich mit an, ob du ein Amt inne hast. Wenn du Vereinsmitgliedschaften aufzeigen willst, benenne sie und gib an, welche Funktion du im Verein hast.

Damit wird die Sache griffig und glaubwürdig.

Antwort
von henzy71, 20

Seit mehreren Jahren (ca. 20 Jahre) bin ich sowohl ehrenamtlich als auch
hauptamtlich sozial und politisch engagiert. Um dieses Engagement gezielt
darzulegen: ich bin seit mehreren Jahren in politischen Parteien ein
aktives Mitglied. Gleiches gilt auch für Mitgliedschaft in verschiedenen
Vereinen, bei der sowohl politisches als auch soziales Engagement von
Bedeutung ist.

Ich habe deinen Text so minimal möglich verändert, aber so wird ein Schuh draus, wenn du verstehst was ich meine. Ich würde allerdings die Parteien noch nennen und seit wann du Mitglied bist bzw. den Zeitraum nennen in dem du Mitglied warst. Gleiches gilt für die Vereinen.

Gruß

Henzy

Kommentar von Ilkay16 ,

Vielen Dank

Antwort
von Aleqasina, 23

"Dieses" (nämlich das vorher gesagte) statt "diese" (Mehrzahl, von was?).

Mitglied in mehreren Parteien? Das klingt unentschlossen. Lege dich fest! Wenn es eine Bewerbung um einen Arbeitsstelle ist, dann gehören politische Bekenntnisse nicht hinein.


"Um diese gezielt darzulegen": überflüssig! Kein Wortgeplätscher!


"Diese gilt auch für Mitgliedschaft in verschiedenen Vereinen, bei der
sowohl politisches als auch soziales Engagement von Bedeutung ist." besser: "Mein soziales und politisches Engagement zeige ich in der Mitarbeit in verschiedenen Vereinen." (nennen, welche es sind!)





Kommentar von Ilkay16 ,

Es geht nicht um eine Bewerbung!!

Kommentar von Aleqasina ,

Was ist es dann?

Antwort
von WetWilly, 23

Ganz ehrlich: grauenhaft.

Seit etwa 20 Jahren bin ich sowohl ehren- wie auch hauptamtlich sozial und politisch engagiert.

Das für den ersten Satz.

Ich nehme mal an, es handelt sich um einen Text für eine Bewerbung. Der Rest ist dafür zu unkonkret, es gilt "Butter bei die Fische". Welche Partei, welcher Verein, was machst Du dort genau? Alles andere ist nur Geschwafel und führt eher zu Verärgerung beim Leser...

Antwort
von Joschi2591, 21

Das sind 3 Sätze. Von welchem Satz redest Du?

Sie hören sich alle wenig aussagekräftig an, und Mitglied in mehreren Parteien zu sein, klingt auch nicht überzeugend.

Was genau willst Du jetzt wissen?

Kommentar von Ilkay16 ,

Von allen 3 Sätze!

Wie man die Sätze besser formulieren kann!?



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten