Frage von wettendass31, 20

Wie höre ich auf zu leiden und Gefühle für ihn abzubauen?

Hey Leute Heute hab ich ich getrennt von meinem Freund und diesmal wirklich durchgezogen Ich liebe ihn über alles und mir laufen durchgängig die Tränen. Leider sehe ich ihn jeden tag in der schule. Ich hab schon so oft unter ihm gelitten obwohl er mich oft schlecht behandelt hat wurde ich nur anhänglicher und dachte ohne ihn will ich nicht mehr Wie soll ich damit umgehen und was soll ich machen damit es mir besser geht Ausserdem sagt er erst als ja er vermisst mich und weint und dann sagt er was soll ich meiner ex noch schreiben,? Es ist ein unendlicher Psychoterror.

Antwort
von Becca22, 9

Bleib stark! und bei deiner Entscheidung!
(Nur so: falls du doch wieder zurückkommen würdest, würde sein 'Ego' noch größer werden, er würde dich noch schlechter behandeln weil er weiß dass du ihn brauchst…)
Also geh ihm aus dem Weg, lenk dich ab, zeig ihm nicht wie sehr du ihn brauchst, ignoriere ihn wenn er sich meldet!
Sag dir, du kannst dir selbst geben, was du von ihm möchtest…
Du kannst dich selbst unterstützen, lieben, dir zuhören, dir Aufmerksamkeit geben:))
Du BRAUCHST ihn NICHT.
Auch wenn du das Gefühl hast.
Viel Glück, du stehst das durch:)

Antwort
von mandys1, 9

geh ihm aus dem weg .....

sei froh das du ihn los ist ... wenn du es ihm wieder verzeihst denkt der er kann alles mit dir machen, mach es ihm nicht zu leicht. Geh raus hab spass und schau was die welt dir geben kann

es gibt auch nch ander Jungs schau dich um

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten