Frage von Sasusake, 80

Wie hoch sind die monatlichen Kosten für ein Auto?

Hallo,

ich fahre einen 3 Jahre alten Hyundai i20 (3 Türer, Benziner). Ich habe schon seit 5 Jahren den Führerschein und bis jetzt komplett unfallfrei.

Nun bin ich aber bald auf mich alleine gestellt und werde beruflich nach Düsseldorf ziehen. Da habe ich mir überlegt, ob ich nicht mein Auto verkaufen soll. Anderseits bin mir nicht genau sicher, was das Auto genau kostet, weil ich meinen Eltern Pauschal 200€ pro Monat über 3 Jahre gegeben habe (Für Versicherung, Anschaffung etc.) und es jetzt praktisch geschenkt ´haben kann. Benzin habe ich aber immer selber bezahlt.

Also was denkt ihr wird an Kosten auf mich zu kommen?

LG

Antwort
von Geralidina, 54

Lass das Auto bei deiner Versicherung durchrechnen. Sicherlich läuft das Auto bisweilen auf deine Eltern sodass du keine SFK  hast die angerechnet wird auch wenn du bisher unfallfrei gefahren bist. Die Versicherung fällt in regelmäßigen Abständen an die du bestimmst entweder monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich.

Lass dir von deinen Eltern einen Steuerbescheid geben oder frag einfach danach. Die Steuern sind für jeden Fahrzeughalter gleich bei dem Auto. Die Steuer fällt einmal jährlich an.

Das sind erstmal die Kosten die auf jeden Fall kommen. Außerdem musst du natürlich bedenken das du immer mal was zurücklegen musst für Reparaturen, neue Reifen, Durchsicht etc.


Antwort
von clrvlttn, 10

Wie die anderen zuvor gesagt haben, frag deine Eltern wie viel sie im Moment zahlen.

Bei Versicherungen ist es meinstens bis zu 10 % günstiger die Prämie einmal im Jahr zu zahlen.

Am besten rechnest du dann selbst den monatlichen Betrag drauf, dazu die Steuern und eine Pauschale für reperaturen, TÜV und Reifen und überweist monatlich einen Betrag auf ein extra Konto von dem du dann alles zahlen kannst für das Auto 

Antwort
von ThommyGunn, 20

Schau halt bzw. frag deine Eltern was du bisher jährlich an Steuern, Versicherung und Reparaturen bezahlt hast und rechne es auf den einzelnen Monat runter. Steuern und Versicherung sind fix, Benzin kommt drauf an wieviel du fährst und Reparaturen sind Glück/Pech.

Antwort
von Apolon, 32

Wie hoch sind die monatlichen Kosten für ein Auto?

679,85 €

Gegenfrage: meine Schwester wohnt in Österreich - wie viele KM muss sie fahren wenn sie dich besuchen möchte?

Antwort
von ronnyarmin, 18

Ohne zu verraten, wie viel du mit dem Auto fährst, können keine Unterhaltskosten bestimmt werden. Eigentlich logisch, oder?

Antwort
von DanBam, 48

Kannst Du hier ganz praktisch selber rechnen:

https://www.adac.de/infotestrat/autodatenbank/autokosten/ 

Antwort
von Doktorfruehling, 40

Es gibt Tabellen, da wird der Monatliche Anteil an Kosten pro Kilometer berechnet. Mit einbezogen werden Versicherung, Wertverlust, Reparaturkosten, Sprit und pflegekosten. Da kommt ordentlich was zusammen. Schau mal bei Autobild.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community