Wie hoch sind die Lebensmittelpreise in der Toscana?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

italien ist eben ein wenig teuerer schon durch einen höheren mehrwertsteuersatz.in den supermärkten bekommst eigendlich fast alles und mir ist es noch nie eingefallen von zu haus was mitzunehmen obwohl ich jahrzehnte runterfahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Preise sind nicht wesentlich anders als in Deutschland. Das Angebot ist jedoch nicht das Gleiche. Z. B. gibt es bei Bier (ohnehin teurer) weniger Auswahl, auch Schwarzbrot ist kaum vorhanden, und wenn dann teurer. Es gibt in Ansedonia einen Conad-Supermarkt. Diese Kette ist empfehlenswert, weil sie ein gutes Preis-Leitungsverhältnis und eine sehr gute Premium-Linie hat. Ich würde aber nicht nur im Supermarkt einkaufen, sondern auch in kleineren Geschäften, auch wenn die Preise dort, wie in Touristenorten üblich, überhöht sind.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Preise sind im großen und ganzen gleich. Lokale Produkte sind ggf. etwas billiger (z. B. Artischocken oder Honigmelone), deutsche Produkte (Bier) etwas teurer - macht aber nur ein paar cent aus.

Ich würde nichts mitnehmen, im Zweifelsfall ist der Transport teurer als die Ersparnis (Tipp: Fahre keinen unnötigen Ballast durch die Gegend, 100 kg weniger Gewicht entsprechen ca. 1l weniger Verbrauch auf 100km.) Nimmst Du also 10l Bier mit hast Du bei einer Hinfahrt von 1000km schon 1,30 € an Sprit verbraten - das wäre ungefähr die Preisdifferenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo , Die Preise der Grundnahrungsmittel sind günstiger ( Brot , Gemüse , Nudeln usw.) Fleisch ist preislich gleich und Produkte aus Deutschland wie deutsches Bier , Nutella , dunkle Brotsorten und Kosmetik sind teurer alles in allem starke Tendenz günstiger...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was teuerer ist sin Milchprodukte, Milch, Käse, Butter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung