Wie hoch sind die Kosten pro Monat wenn man einen Wagen pro Tag zur Arbeit fährt ( 1 Std Fahrt pro Tag z.B. )?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das hängt ganz stark davon ab, was du in der Stunde machst. Also durch Stadtverkehr quälen ist was anderes, als über die Landstraße tuckern.

Rechnen wir mal mit 50 km und einem Verbrauch von 5 Litern. Macht hin und zurück 100 km, also 5 Liter Verbrauch. Bei einem Preis von 1,20 Euro/L Diesel bist du bei 6 Euro Spritkosten. =0,06 Euro/km

Dann sollte man sich über den Wertverlust Gedanken machen. Also angenommen, du kaufst das Auto für 15000 Euro. Nach drei Jahren ist es eigentlich noch 12000 Euro Wert. Weil du aber in den drei Jahren 60000 km gefahren bist, ist das Auto nur noch 10000 Euro Wert. Also 2000/60000=0,03 Euro pro Kilometer.

Dann kommen Reparaturen dazu. Neue Bremsen, neue Reifen und ein defekter Anlasser kosten dich 2000 Euro in den drei Jahren. Also nochmal 0,03 Euro.

Dazu kommen noch Versicherung und Steuern von etwa 1000 Euro im Jahr. Also nochmal 0,05 Euro.

Am Ende stehst du mit ca 17 Euro pro Tag da. Kann natürlich weniger sein, oder mehr. Die Werte sind alle sehr variabel und fiktiv von mir gewählt. Verbrauch, Steuern, Versicherung, Art des Autos spielen eine große Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hängt aber stark davon ab....

Ein Auto kostet KFZ-Steuer was abhängig von Antriebsart, Hubraum und Schadstoffklasse ist.

Es kostet auch min die Haftpflichtversicherung was abhängig vom Fahrzeug, der Schadensfreiheitsklasse des Halters und dessen Fahrer(n) ist.

Es kostet Sprit was davon abhängig ist wie die Antriebsart ist und wie sich die Stunde Fahrt gestaltet.

Es kostet Wartungen/Reparaturen was davon abhängig ist um welches Fahrzeug es sich handelt und wie es behandelt wird.

Dann kommen noch etwaige Ausgaben für Verschönerungen hinzu, zB Tuning oder auch Kosten für Reinigung, wiederum abhängig vom Besitzer/Nutzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das hängt ganz stark davon ab... Natürlich ist das so! Das must du eifach akzeptieren. Man kann nicht einen kleinen Daihatsu Cuore mit einem Ferrari vergleichen, das geht nun mal nicht.

Da musst du dich beim ADAC erkundigen, die haben Listen worin du erfahren kannst was das Auto was du meinst?? pro Km kostet. Was dann DAS Auto pro Std. kostet wird dir wohl keiner sagen können. Ja, das hängt ganz stark davon ab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon wieder so ein komische Frage...in einer Stunde kannst du 0 Kilometer schaffen (Stau) oder 250km (freie Fahrt). Und ja, es kommt auf das Auto an, auch wenn du das nicht hören willst. Ein kleiner Polo Diesel ist halt billiger im Unterhalt, als ein V8 Jaguar......aber das willst du ja nicht hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung