Frage von betalc, 49

Wie hoch muss das Nummernschild sein und in welchem Winkel, damit es legal ist?

Antwort
von Parhalia, 24

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber m.W. um etwa 50 - 60 cm über der Fahrbahn und nicht mehr als +35 Grad Abweichung von der Senkrechten. ( also 55 Grad zur Sichtlinie )

Zur absoluten Sicherheit müsstest Du allerdings selbst recharchieren. ☺

Kommentar von betalc ,

Danke sehr nett.

Antwort
von derkletterer, 9

Das vordere Kennzeichen darf bis zu einem Vertikalwinkel von 30 Grad
gegen die Fahrtrichtung geneigt sein; der untere Rand darf nicht weniger
als 200 mm über der Fahrbahn liegen und die sonst vorhandene
Bodenfreiheit des Fahrzeugs nicht verringern. Vorderes und hinteres
Kennzeichen müssen in einem Winkelbereich von je 30 Grad beiderseits der Fahrzeuglängsachse stets auf ausreichende Entfernung lesbar sein.

Quelle:Verordnung über die Zulassung von Fahrzeugen zum Straßenverkehr (Fahrzeug-Zulassungsverordnung - FZV) § 10 Ausgestaltung und Anbringung der Kennzeichen

1.2.   Anbringungsstelle und Anbringung der hinteren amtlichen Kennzeichen

1.2.1.3. Lage des Kennzeichens zur senkrechten Querebene:


1.2.1.3.1. Das Kennzeichen darf gegenüber der Senkrechten geneigt sein:

1.2.1.3.1.1. nicht weniger als – 5° und nicht mehr als 30°, sofern der Abstand zwischen dem oberen Rand des Kennzeichens und der Fahrbahnoberfläche nicht mehr als 1,20 m beträgt;
1.2.1.3.1.2. nicht weniger als – 15° und nicht mehr als 5°, sofern der Abstand zwischen dem oberen Rand des Kennzeichens und der Fahrbahnoberfläche mehr als 1,20 m beträgt.

1.2.1.4. Abstand des Kennzeichens von der Fahrbahnoberfläche:


1.2.1.4.1. Der Abstand zwischen dem unteren Rand des Kennzeichens und der Fahrbahnoberfläche muss mindestens 0,30 m betragen;

1.2.1.4.2. der Abstand zwischen dem oberen Rand des Kennzeichens und der Fahrbahnoberfläche darf nicht mehr als 1,20 m betragen. Ist die Einhaltung des vorgeschriebenen Abstands aus in der Bauart des Fahrzeugs liegenden Gründen nicht praktikabel, so darf der Höchstabstand größer sein als 1,20 m, sofern er so nahe an diesem Wert liegt, wie es nach der Bauart des Fahrzeugs möglich ist, und darf keinesfalls 2 m überschreiten.

Quelle: Verordnung (EU) Nr. 1003/2010

Antwort
von RouvenKing, 19

Also kommt darauf an es gibt glaub ein Normmaß und man muss es lesen können

Kommentar von betalc ,

Ich hatte etwas von 30 Grad gelesen.

Kommentar von RouvenKing ,

Ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community