Frage von Herrgottswinkel, 126

Wie hoch muss das Mindesteinkommen und wie hoch darf das Maximaleinkommen beim Wohngeldantrag nur sein?

Der Antragsteller lebt in Nedersachsen, ist Alleinstehend. die Wohnung befindet sich in der Mietstufe III. Gefragt sind die Nettobeträge

Antwort
von Berlinfee15, 93

Guten Tag,

das Wohngeld ist seit Jan. 2016 erhöht worden. Es spielen immer mehrere Faktoren eine Rolle. Antrag stellen, Unterlagen dazu und Ergebnis abwarten.

Antwort
von BigBen38, 89

Ich vermute, das dies von Bundesland zu Bundesland, ggfs sogar von Region zu Region variieren kann..

Bei uns sind es maximal 967€ Bruttoeinkommen...

Warum kann ich Dir nicht sagen, jedoch gibt Dir die zuständige Wohngeldstelle umfassend auskunft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten