Wie hoch könnte das Hausgeld ausfallen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hängt natürlich von vielen verschiedenen Faktoren ab. Ich kann dir nur sagen, was wir zahlen, bei 96 m², 3 Personen bei 14 Wohneinheiten. Wir zahlen 254 € im Monat, davon gehen 81,50 in die Rücklage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu bräuchte man noch weitere Angaben: Fahrstuhl vorhanden? Garten vorhanden? Wie viele Wohneinheiten? Wie groß die Gesamtwohnfläche der Anlage? Gibt es besondere Gemeinschaftsanlagen wie z.B. einen Spielplatz, Sauna, Waschkeller, Tiefgarage? Kabelfernsehen oder Satellit? Wie groß ist das Grundstück (wichtig für die Kosten von Hausmeister, Gärtner, Winterdienst, etc.)? Wie hoch soll die Instandhaltungsrücklage sein (bei einem Neubau eher gering)? Wird das Treppenhaus von den Bewohnern oder einem Angestellten geputzt? Wie ist die Müllentsorgung geregelt?

Kurz: Frag den Verkäufer, mit welchem Betrag er rechnet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbababu
02.03.2016, 10:15

Aufzug vorhanden, Tiefgarage, Gesamtwohnfläche = 500qm, Keller und Waschkeller, von Hausmeister geh ich aus. Ansonsten geh ich davon aus, das im Hausgeld auch Abfall und Winterdienst enthalten sein wird. 

0

Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten.

Es kommt auf die Ausstattung des Hauses an. Heizungsart, Hausreinigung, Schneedienst; Lift ... ?

Ich würde mir vergleichbare Objekte heranziehen, die in Eurer Gegend angeboten werden. Egal ob Miete oder Verkaufsanzeigen (z.B Immonet)

Was letztendlich darauskommt, wird die erste Eigentümerversammlung zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung