Frage von chefeundstift, 66

Wie hoch kann eine Strafe ausfallen, wenn man einen angetrunkenen Kumpel fahren läßt, der keine Fahrerlaubnis hat und einen Unfall Ohne Persoschaden verursacht?

Unfall auf Parkplatz nachts um 3. Auto von Eltern ausgeliehen und ohne deren Wissen Kumpel ohne Fahrerlaubnis  auf Parkplatz fahren lassen.

Antwort
von Tidus1, 15

Du bist unter anderem schuld wenn es dein Auto ist. Ihr müsst mit ner saftigen Bußgeld Strafe klar kommen und n paar anzeigen.

Antwort
von ponter, 43

Nur kurz.

Der "Kumpel" kann mit einer Geldstrafe oder mit einer Freiheitsstrafe rechnen.

Der Halter des Fahrzeug, bzw. der eigentliche Fahrer muss mindestens mit Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Eventl. sollte er einen Anwalt nehmen.

Kommentar von chefeundstift ,

Entzug und Sperre? Wie hoch Geldstrafe? Wie lang Führerschein weg? 

Antwort
von newcomer, 49

nun plane in nächster Zeit keine Reisen , es könnte sein dass du einige Zeit "verhindert" bist

Kommentar von chefeundstift ,

Soll heißen?

Kommentar von newcomer ,

mit deiner Zustimmung zur Benutzung deines Kfz durch eine nicht zurechnungsfähige Person hast du das Leben dieser und anderer Teilnehmer riskiert. Ich kann mir nicht vorstellen dass da Bewährung angebracht wäre

Kommentar von chefeundstift ,

Bewährung..... damit ist wenigsten ein Teil meiner Frage beantwortet... Muß aber nicht sein. Was ist mit Geldstrafe, Höhe? und wie lange ist eine eventuelle Sperre, bis zur erneuten Beantragung der Führerscheinerlaubnis bzw Zulassung zur erneuten Prüfung ?

Kommentar von newcomer ,

das wird das Gericht festlegen denn so einen Fall gibt es nur alle 10 Jahre. Du mußt dir mal durch den Kopf gehen lassen dass du eine sozusagen wehrlose Person ihrem Schicksal überlassen hast.
Er hatte keine Ahnung vom Fahren und war ausserdem betrunken.
Das ist wie wenn du vor eine Klippe einer Person eine Augenbinde anbringst und diese richtung Klippen dirigierst

Kommentar von chefeundstift ,

Gehts noch? - Ich bin garnicht dabei gewesen....und meines Wissens hatte der alki 0,4 Promille und hat gewußt was er tat. Und der andere hatte erst 3 Tage seinen Führerschein und wollte seinem Kumpel imponieren. 

Kommentar von rackcity66 ,

Natürlich. Dein "Freund".

Komisch, hier schreibste was identisches.. Ziemlich komisch. Und selten dämlich.

https://www.gutefrage.net/frage/wenn-ich-meinen-freund-ohne-fahrerlaubnis-fahren...

Kommentar von chefeundstift ,

Du solltest die Kommentare zu Ende lesen., dann wüstest du, daß das momentan Hauptthema in meiner Familie ist, und ich mich hier über die Konsequenzen erkundige. Aber mit nichten der Fahrer geschweige denn der Fahranfänger bin.

Kommentar von chefeundstift ,

Und von "Freund" war hier nie die Rede!

Antwort
von troppixi, 26

Anzeige wegen fahren ohne Fahrerlaubnis wird bei deim Ersten vergehen mit einer Geldstrafe und ggf Sozialstunden bestraft. 

Außerdem muss er für den verursachten Schaden aufkommen. Eine Versicherung wird dafür nicht bezahlen.

Kommentar von chefeundstift ,

Das Auto war von seiner Mutter. Nach dem, was mir erzählt wurde, wird ihre Versicherung erstmal zahlen und die Summe ihr in Rechnung stellen .Dann wir ihr gekündigt. Sie muß sich jetzt eine neue Versicherung suchen. Das bedeutet, daß die Mutter des Fahranfängers erstmal einen finanziellen Gesammtschaden hat und zivielrechtlich gegen Führerscheinlosen und eventl. Sohn vorgehen muß... Scheiß Situation. Und ihr Auto ist auch hin. Das zahlt niemand


Kommentar von troppixi ,

Ja, so in etwa wird es laufen. 

Eine blöde Situation ist es allemal. Aber man weiss ja was auf einen zukommen kann, wenn man sowas macht. Aber immerhin ist es nur ein materieller Schaden. Jetzt ist es ärgerlich. In 5 Jahren dürfte es aber wieder vergessen sein.

Kommentar von chefeundstift ,

Die Strafen fürs Fahren ohne Fahrerlaubnis ist ja geklärt, aber mit was muß der Sohn rechnen?

Kommentar von troppixi ,

Im Grunde nur das. Mehr hat er ja nicht gemacht. Er hat einen Unfall gebaut, wird aber auch nur eine monetäre Strafe nach sich ziehen. 

Solange keiner verletzt wurde und solange die Schäden beseitigt werden, wird sich alles in Grenzen halten. Das schlimmste was im blühen könnte, wäre eine Führerscheinsperre. Aber das wird ein Gericht entscheiden und das ist nunmal von Fall zu Fall verschieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community