Frage von nurmalso50, 127

wie hoch kann eine mietminderung sein?

Hallo Leute. Unser, meist ignorante, Vermieter hat am Montag 9.05. das Haus verlassen und ist bis zum 17.05. auf reise. Ich denke er hat letzte woche, als es ein paar Tage warm war, die heizung ausgestellt. Nun ist es seit gestern kälter geworden (aktuell 13-15 Grad in der Wohnung). Das Wetter soll sich bis Pfingsten nicht weiter verbessern. Kann ich eine Mietminderung ansetzen? Wenn ja, wie hoch (%) kann diese angesetzt werden? DANKE

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 48

Das ist ein erheblicher Mangel der eine Mietminderung rechtfertigt. Ich sehe hier 50 % als angemessen (ausgehend von der Bruttomiete). Das darfst du für den entsprechenden Zeitraum bereits von der Junimiete abziehen. Dazu dem Vermieter eine schriftliche Info per Einwurfeinschreiben zukommen lassen.

Achte bei der Jahresabrechnung der Betrioebskosten darauf,  dass dort die Heizkosten nicht voll berechnet werden.

Kommentar von nurmalso50 ,

danke für deine antwort... betriebskostenabrechnung? Wir mieter haben seit 3 jahren keine bekommen...und jetzt macht sich vermieter aus dem staub

Kommentar von albatros ,

Da wäre zunächst zu klären, was mietvertraglich vereinbart ist: Monatliche Vorauszahlungen oder eine Pauschale? Nach Antwort mehr von mir. Frohe Pfingsten wünscht Albatros.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Mietrecht, 30

Ich denke er hat letzte woche, als es ein paar Tage warm war, die heizung ausgestellt. Nun ist es seit gestern kälter geworden (aktuell 13-15 Grad in der Wohnung). Das Wetter soll sich bis Pfingsten nicht weiter verbessern. Kann ich eine Mietminderung ansetzen? 

Kann man.

Aber selbst wenn Du jetzt ein Schreiben an den Vermieter aufsetzt und ihn über den Mangel in Kenntnis setzt ist die Mietminderung nur für die Zeit des Mangels zu machen.

Wenn z.B. Mittwoch die Temperaturen wieder normal sind, kannst Du für 4 Tage die Miete mindern.

Die Höhe einer Mietminderung sollte ein Fachmann festlegen!

Bei 500 € Miete und einer Minderung um 50 € wären das ca. 8,50 € pro Tag.

Willst Du dafür den Stress mit dem Vermieter in Kauf nehmen?

50% könnten aber als zu hoch angesehen werden, schau mal hier rein:

http://www.raumtemperatur-info.de/mietminderung-bei-zu-kalter-wohnung/

MfG


Kommentar von nurmalso50 ,

danke für deine antwort.... vermieter hat vor 2 wochen das haus verkauft... benimmt sich seit monaten voll daneben!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community