Wie hoch ist zur Zeit die Verkaufsprovision bei EBay und bei Zahlung mit Paypal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest Dich auf den Seiten Deiner Vertragspartner über die Gebühren informieren

ebay: http://pages.ebay.de/help/sell/fees.html

Als privater Verkäufer können Sie bis zu 20 Angebote pro Monat ohne Angebotsgebühr bei eBay.de einstellen. Ab dem 21. Angebot fällt eine nicht erstattungsfähige Angebotsgebühr von 0,50 Euro an.


Wenn Sie Ihren Artikel erfolgreich bei eBay verkaufen, stellen wir Ihnen eine Verkaufsprovision von 10 % in Rechnung - maximal berechnen wir Ihnen 199,00 Euro.
Die Verkaufsprovision berechnet sich nach dem Verkaufspreis zzgl. Verpackungs- und Versandkosten.


Mit Zusatzoptionen können Sie
die Sichtbarkeit Ihrer Angebote in den Suchergebnissen erhöhen. Gebühren
für Zusatzoptionen fallen nur an, wenn Sie diese auswählen.

Paypal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-fees


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Derzeit sind es 1,9% zuzüglich 0,35€ pro Transaktion. Kleiner Tipp wenn man unter Kategorie Freunde bezahlt fallen keine Gebühren an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Glyphodon
08.03.2016, 22:19

Kleiner Tipp wenn man unter Kategorie Freunde bezahlt fallen keine Gebühren an.

Kleiner Tip: Wenn bei Ebay über die Kaufabwicklung per Paypal bezahlt wird, fallen immer PP-Gebühren an. Es gibt keine Möglichkeit eine Zahlung an Freunde auszuwählen.

Zudem stellt es einen Verstoß gegen die Paypal-AGB dar, wenn man sich Ware über "Freunde und Fsmilie" bezahlen läßt um die Gebühren zu umgehen. Die Folge sind Sanktionen seitens Paypal.

Mein Tip: Als privater Verkäufer KEIN Paypal als Zahlungsmethode anbieten. Das spart nicht nur Gebühren sondern auch jede Menge Ärger.

2