Frage von Melontus, 26

Wie hoch ist meistens die Nebenkosten Abrechnung?

Antwort
von Hardware02, 8

How long is a piece of string?

Es kommt darauf an, wie hoch die Vorauszahlungen sind/waren und wie viel Strom, Wasser und Heizkosten du verbraucht hast.

Wenn du Glück hast, hat dein Vermieter die Nebenkosten ungefähr richtig eingeschätzt und du hast schon alles bezahlt. Wenn du Pech hast, war die Vorauszahlung zu niedrig angesetzt (z.B. weil das noch der Wert von ein paar Jahren war, die Kosten dafür aber gestiegen sind), und du musst nachzahlen. 

Vielleicht hast du auch einfach viel verbraucht. Dann musst du auch nachzahlen. 

Und wenn du viel Glück hast, bekommst du sogar etwas wieder. Das passiert, wenn der Vermieter die Abschlagszahlungen relativ hoch angesetzt hat, du aber sehr sparsam warst.

Antwort
von ToxicWaste, 2

Sie SOLLTE 0€ sein. Dann stimmen die Vorauszahlungen mit dem tatsächlichen Verbrauch überein.

Bist du ein Sparfuchs, bekommst du was zurück. Bist du ein Verschwender, musst du nachzahlen.

Antwort
von herakles3000, 9

Wen du zb  grade eiwnzihst kanst du mit 100-150 € rechnen und wen du glück hast bleibt das bei +-0 Aber es kommt auf den winter an und wie du heizt.Also hängt es von deinem verbrauch ab. Bei einer kleinen  wohnung und einem Strengen winter kann das schonaml um die 300€ sein die du nachzahlen must sogar als singel.

Antwort
von Repwf, 11

Ungenauer wird schwer...,

Haus, Wohnung, betrieb, pesonenzahl, abschlag schon gezahlt...

Antwort
von jofischi, 13

möglich das du ein paar hundert Euro zurück bekommst, auch möglich, das du ein paar hundert Euro nachzahlen musst.

Antwort
von 02210, 8

Kommt drauf an, wie hoch der Abschlag ist, wie viel Personen im Haushalt etc. Kann man so nicht sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten