Frage von TiredUnderdog, 31

Wie hoch ist in etwa die Wahrscheinlichkeit, dass meine Freundin schwanger ist?

Ich und meine Freunden haben kurz nach ihrer Tage beim Geschlechtsverkehr mit Kondom verhütet, doch leider ist dieses Kondom gerissen. Ich habe jedoch schnell gemerkt, dass sich etwas anders anfühlt und habe "ihn" sofort rausgestreckt. Keine 30 Sekunden war es also unverhütet drinnen.

Da meine Freundin mich vorher oral befriegt hat, denke ich das der "Lusttropfen", dadurch auch flöten gegangen ist. Ich hatte generell, dass Gefühl als wäre "er" recht trocken gewesen nachdem ich ihn rauszog.

Des weiteren haben wir nicht lange gezögert und uns direkt nach dem Unfall zur Apotheke begeben. Man uns über ein wenig beraten und ohne zu zögern die "Pille Dannach" verschrieben. Welche Art das war weiß ich jetzt nicht mehr. Jedoch hat meine Freundin sie etwa 2 bis 3 Stunden nach dem Unfall eingenommen.

Seitdem - und es liegt schon ein Monat zurück - hat meine Freundin nicht ihre Tage bekommen. Sie behauptet jedoch keinerlei Anzeichen von einer Schwangerschaft zu spüren, wobei ich wie ihr merkt nicht wirklich auf ihre Einschätzungsgabe vertrauen kann.

Könnt ihr mir vielleicht versichern wie hoch die Wahrscheinlichkeit leigt, dass meine Freundin dennoch schwanger ist? Ich mein, dass die Regelblutung ausfällt ist doch ein starkes Indiz dafür, nicht?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode & Schwangerschaft, 10

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Es kann jedoch nach der Einnahme der "Pille danach" zu einem veränderten Blutungsmuster kommen und die nächste Menstruation kann in Einzelfällen durchaus früher oder auch später einsetzen als normal.

Es sind sogar Fälle bekannt, bei denen nach der "Pille danach" die Blutung im Zusammenhang mit der Menstruation erst mit einer Verzögerung von über 20 Tagen eingetreten ist.

Sollte ihre Periode weiter auf sich warten lassen, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortierten Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für euch!

Antwort
von Tanzistleben, 11

So, wie du die "Sachlage" beschreibst, dürfte eine Schwangerschaft ziemlich ausgeschlossen sein. Macht, um wirklich Gewissheit zu haben, einen Schwangerschaftstest, aber ich bin ziemlich sicher, er wird negativ sein. Das bisherige Ausbleiben der Monatsblutung kann mit der "Pille danach" zusammenhängen. Sollte deine Freundin ihre Tage noch länger nicht bekommen, hilft auf jeden Fall ein Besuch beim Frauenarzt, dem sie aber unbedingt erzählen muss, dass und wann sie die "Pille danach" genommen hat, damit er die Lage richtig einschätzen kann.

Mach dir keine Sorgen, alles wird gut!

Antwort
von weasle20, 13

also wen sie die pille danach genommen hat , müsste ja alles passen ...

du sagst ca 4 wochen ist es her ,  im fall der der fälle , bemerkt man eine ss erst ab der 4-5 woche , sie wäre , geschäzt in der 2 sowas. also merken tut sie jz noch nichts !

ab in die apotheke , sstest kaufen , und überraschen lassen !

bei unsicherheit zum frauenarzt !

die tage könen schonmal später kommen , ausgelöst zb durch stress ^^

lieben gruss

Antwort
von FrageAntwort8, 24

Hmm... 🤔
Ich glaube, dass du dir Grad die Pro-Argumente versuchst, zu entkräften...
Ich meine nicht, dass sie Schwanger ist, da sie 1. Die Pille danach genommen hat und Weil dieser 'Unfall' kurz nach den Tagen war...
Die Spermien sollten nämlich nur maximal 7 Tage im Unterleib überleben können...
Mach dir keine Sorgen...
Bestimmt wird alles gut...
Macht einen Schwangerschaftstest für die bessere Gewissheit...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community