Frage von gchopin, 144

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit von einem Lusttropfen schwanger zu werden?

Antwort
von FuHuFu, 58

Der oder die Lusttropfen (es können mehrere sein) enthalten normalerweise kein Sperma. Es ist eine Art Gleitmittel, das in seiner Zusammensetzung den Vaginalsekreten der Frau ähnelt. Das Gleitmittel soll bewirken, dass die Vorhaut schön über die Eichel vor und zurückgleiten kann.

Hatte der Mann allerdings vor Kurzem eine Ejakulation durch GV oder SB, oder auch nur durch "feuchte Träume", dann können sich in der Harnröhre noch Spermareste befinden, die dann gemeinsam mit dem Lusttropfen austreten. Deshalb kann dann doch unter Umständen befruchtungsfähiges Sperma im Lusttropfen  vorhanden sein.

War der Mann allerdings seit dem letzten Samenerguss zum Wasserlassen auf der Toilette, dann sind alle Spermareste durch den Urin ausgespült worden und der Lusttropfen enthält kein Sperma

Antwort
von Rocker73, 84

Egal wie gering die Wahrscheinlichkeit ist, die Möglichkeit ist vorhanden!

Und russisches Roulette sollte man hierbei nicht spielen.

Also: Verhütet!

LG

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Verhuetung & schwanger, 50

Coitus interruptus hat einen Pearl-Index von 27.

Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die diese "Verhütungsmethode" über
einen Zeitraum von einem Jahr angewandt haben, 27 schwanger wurden.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Lacky1624, 70

Hoch! ein einzelnes spermium reicht aus um schwanger zu werden

verhütet am besten mit präservativen anstatt ihn vor dem erguss rauszuziehen 

Antwort
von Chrisugly, 46

Kommt auf die Lust dabei an.

Antwort
von putzfee1, 89

Gering, aber durchaus möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community