Frage von Chironex, 27

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, nach einer Fehlgeburt (ohne Ausschabung) schnell wiedert schwanger zu werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 15

Nach einer Fehlgeburt ist es mit dem ersten Eisprung möglich, wieder schwanger zu werden. Der Eisprung findet meist zwei bis vier Wochen nach einer Fehlgeburt statt.

Früher wurde den Frauen empfohlen, drei Monate nach einer Fehlgeburt zu warten. Dies ist überholt, da es keinen medizinischen Grund hierfür gibt. Wenn du dich psychisch in der Lage fühlst, wieder schwanger zu werden, dann ist das in Ordnung.

Glaubt man einer Studie der Universität von Aberdeen, ist das sogar sinnvoll. Denn ein Schwangerwerden innerhalb der ersten sechs Monate wirkte sich günstig auf den Verlauf aus - die Zahl der erneuten Fehlgeburten war niedriger.

Alles Gute für dich!

Kommentar von Chironex ,

Vielen Dank! :)

Kommentar von isebise50 ,

Bitte, gerne - dir vielen Dank für den Stern!

Antwort
von Allyluna, 10

Bei mir hat es nach einem Frühabort direkt beim nächsten Eisprung gute zwei Wochen später wieder geklappt.

Kommentar von Chironex ,

echt? das freut mich für dich! :) in der wievielten Woche hattest du deinen Abort? hast du deinen Eisprung mit Tests geprüft oder einfach auf gut Glück?

Kommentar von Allyluna ,

Es ist ganz häufig so, dass es beim allerersten Mal schief geht. Meist so früh, dass es gar nicht bemerkt wird und man sich höchstens über die "besonders starke Mens" wundert, die ein wenig verspätet kam...

Ich habe keine Ovus benutzt, da ich 1. einen einigermaßen regelmäßigen Zyklus habe (daher wusste ich auch genau, wann ich überfällig war und habe sofort getestet) und 2. zu der Zeit eine Wochenendehe geführt habe - da blieb so oder so keine Möglichkeit um wirklich gezielt zu planen. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community