Frage von karin91, 50

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das was passiert ist?

Guten Morgen :-)

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das was passiert ist ? Also wir hatten gestern in der Früh geschlechtsverkehr gehabt ohne Verhütung.. Dazu ich hab meine Periode auch unregelmäßig.. Mein Partner hat bevor er gekommen ist rausgezogen. Uns ist bewusst das was passieren könnte aber das wäre auch überhaupt nicht schlimm.. haben gehört das es sowieso bis zu einem halben Jahr dauern kann bis es klappt..

Bei meinen ex damals hat es selbst nach 5 Monate nichts passiert.. aber war auch gut so...

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 8

Der Coitus interruptus ("vorher rausziehen... ") ist eine veraltete und besonders für Ungeübte sehr unsichere Methode der natürlichen Empfängnisverhütung.

Nur die wenigsten Männer bringen die erforderliche Willensstärke und Körperbeherrschung auf und viele können sich im Eifer des Gefechts auch
nicht immer rechtzeitig zurückziehen.

Zudem wird schon vor der Ejakulation (Samenerguss) bei sexueller Erregung das Präejakulat (umgangssprachlich auch Lusttropfen) abgesondert, in dem möglicherweise Spermien sind. Wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Diese Tropfen dienen unter anderem als natürliches Gleitmittel und treten ohne Zutun bzw. Beeinflussbarkeit des Mannes aus.

Jedoch befindet sich in Lusttropfen (wenn überhaupt) nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen
und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Wenn der Lusttropfen jedoch direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina gelangt, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

Was nützt dir die Wahrscheinlichkeitsrechnung - irgendjemand ist immer die Statistik und gegebenenfalls gehört ihr zu den bis zu 27 von 100 Paaren, die in einem Jahr mit dieser "Verhütungsmethode" schwanger werden.

Dazu ich hab meine Periode auch unregelmäßig..

Ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt als regelmäßig. Bei unregelmäßigen Zyklen ist es ohne eine gezielte Beobachtung des eigenen Zyklus (z.B. mit der symptothermale Methode) schwierig, den Eisprung zu "treffen", da dieser sich nicht einfach am Kalender abzählen lässt.

Wahrscheinlich gibt es dann auch Zyklen ganz ohne Eisprung. Dann ist es natürlich schwieriger, schwanger zu werden.

Alles Gute für dich!

Antwort
von GravityZero, 23

Eine genaue Wahrscheinlichkeit kann man nicht berechnen, da müsste man zumindest wissen wo du gerade im Zyklus bist. Man kann nur sagen dass eine Schwangerschaft definitiv möglich ist. Und es kann ein halbes Jahr dauern - tut es in den meisten Fällen aber nicht. Meine Frau war nach 1 Monat schwanger.

Kommentar von karin91 ,

Okay ..

Hab nämlich gehört / gelesen das wenn man unregelmäßig die Periode hat sowieso viel länger dauert bis man schwanger werden kann.. aber danke für deine Antwort 

Antwort
von Romaschka42, 12

Entweder ja oder nein, das können wir nicht sagen. Aber es gibt mittlerweile mehrere Tests (z. b. Teststreifen) die die fruchtbaren Tage bestimmen durch Urin, wenn du schwanger werden möchtest. Ansonsten heisst es jetzt abwarten und Tee trinken

Antwort
von grisu2101, 15

50:50 evtl ?  Es kann auch 2 Jahre dauern bis es klappt, oder auch nur 3 Wochen.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community