Frage von theringledude, 90

Wie hoch ist die Geldstrafe für den Sachschaden?

Wuppertal (ots) - Heute (27.02.2016), gegen 01.25 Uhr, wurde auf der Wittensteinstraße ein Graffiti-Sprayer auf frischer Tat angetroffen und vorläufig festgenommen.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete zwei Jugendliche beim Besprühen eines Stromkastens. Die herbeigerufene Polizei konnte einen 17 Jährigen Wuppertaler im Umfeld des Tatortes antreffen und vorläufig festnehmen. Ein zweiter Täter konnte flüchten. Bei der Tatortaufnahme stellte die Polizei insgesamt sechs Stromkästen, zwei Container und zwei Garagentor fest, die besprüht waren. Die zur Tatausführung benutzten Spraydosen konnten aufgefunden und sichergestellt werden.

Nach Feststellung seiner Personalien wurde der alkoholisierte Jugendliche seinen Erziehungsberechtigten übergeben. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

In was für eine Höhe von Geldbeträgen reden wir hier für den "Täter"?

Antwort
von Ronox, 27

Gar keine. Es findet Jugendstrafrecht Anwendung, das keine Geldstrafen vorsieht. Bei Sprayern üblich sind Arbeitsauflagen (Sozialstunden) und/oder wenn man an einen guten Richter gerät, die Auflage, die Graffitis mit eigenen Händen zu entfernen bzw. mitzuhelfen. Daneben kann natürlich zivilrechtlich auf Schadensersatz geklagt werden.

Antwort
von TheAllisons, 47

Das kann man schwer sagen, das Entfernen dieser Graffiti wird bestimmt nicht billig, denn das ist relativ zeitaufwendig. Und Arbeitszeit ist das teuerste in DE. Da kommt eine saftige Rechnung auf sie zu. So 2000 - 3000 Euro sind da bald zusammen

Kommentar von Bitterkraut ,

Du redest von Schadenersatz. Gefragt wird aber nach der Strafe.

Antwort
von Bitterkraut, 19

Keine Geldbeträge. Geldstrafen gibts nicht für Jugendliche, sowas läuft auf Sozialstundenn hinaus und auf Schadenersatz.

Und auch wenn viele hier das offenbar nicht auseinanderhalten können. nein, die Schadenersatzleistung ist keine Strafe.

Antwort
von slos8, 44

sechs Stromkästen, zwei Container und zwei Garagentor fest.

Bei der Anzahl kommen gut und gerne schnell mal ~2500€ zusammen.

Kommentar von Novos ,

zuzüglich der Graffiti-Beseitigungskosten.

Kommentar von theringledude ,

Was ist wenn der Täter zur Polizei geht und und das Graffiti selbst enfernt?

Kommentar von Bitterkraut ,

Was hat das mit der Strafe zu tun? Wie wärs mit Frage lesen?

Antwort
von Pauli1965, 43

Wie hoch die Geldstrafe oder sogar Gefängnisstrafe wird, kommt auf den Schaden an, den man damit verursacht. Soll bis zu drei Jahren Knast geben können.

Außerdem sind die Strafen so hoch, das es einen Schufa Eintrag gibt und man später Problem bekommen kann, wenn man nur einen Handy Vertrag abschließen will.

Kommentar von theringledude ,

Der Täter ist doch minderjährig also sollte es niemals 3 jahre knast geben

Kommentar von Bitterkraut ,

Na klar, das gibt nen Schufa-Eintrag... mindestens...

Kommentar von Pauli1965 ,

Steht so im Spiegel online Artikel.

Kommentar von Dannius ,

Die Schufa wird nicht über Straftaten benachrichtigt. Sondern nur über Zahlungsausfälle. Muss er dem Eigentümer Schadenersatz leisten, wird er hierzu verurteilt, zahlt er nicht, weil er nicht kann, und werden dann Zwangsvollstreckungsmaßnahmen eingeleitet, kann dies allerdings durchaus zu Schufa-Einträgen führen.

Antwort
von Taisumaha, 48

Da kommen wohl einige hundert Euro auf dich zu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten