Frage von MariaSt, 63

Wie hoch ist die Erfolgsquote bzw Auzahlungsrate bei Glückspielautomaten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von casala, 47

Auszahlungsquote in Spielhallen relativ niedrig

In Deutschland galt noch bis vor einigen Jahren eine gesetzliche Regelung. Diese besagte, dass bei allen Automaten in Spielhallen mindestens 60 Prozent der Einsätze
wieder als Gewinne ausgeschüttet werden mussten. Mittlerweile wurde
diese Regelung ein wenig anders gestaltet, heute gelten Höchstgrenzen
für den Verlust pro Stunde, sowohl den maximalen als auch den
durchschnittlichen Verlust. Mit Hilfe solcher Regelungen will der
Gesetzgeber dafür sorgen, dass es bei Menschen, die sich für
Spielautomaten begeistern, nicht dazu kommt, dass sie spielsüchtig
werden und hohe Beträge einfach verzocken.

 

das kann man ergoogeln, wenn man es dort einstellt

.

Kommentar von ThomasAral ,

wow interessant -- da könnte man tatsächlich einen automaten konstruieren, der den betreiber mehr als 90% der einsätze garantiert ... man muss nur das mit dem gewinn und verlust geschickt handeln ... also beispielsweise dauernd kleine mengen mehr velieren als gewinnen ... der zufallsfaktor leidet aber dann darunter.  Also so wie es bisher war, dass sich einer hinsetzt und gleich einen riesen gewinn von 1000 Euro mit nur 1 Euro Einsatz kriegt, das wäre dann tabu.   Aber das führt dann wohl auch dazu dass bald jeder die lust verliert da über haupt was reinzuschmeissen.  Sprich:  sobald ie spieler das mitkriegen was läufft .. können die Casinos dicht machen.

Kommentar von casala ,

so isses, spieler lassen sich nicht endlos ausbeuten.

Kommentar von casala ,

thx. fürs sternchen - und schön das "taschengeld" für sinnvollere dinge ausgeben.  :)

Antwort
von ThomasAral, 38

hab mal was von 70% gehört

Antwort
von LeonTF, 35

Hier bitte: http://www.spielautomaten.com.de/auszahlungsquote//

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community