Frage von Lupili, 13

Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr bei diesem Fall?

Hallo Zusammen,

vorab muss gesagt werden das ich zur Hypochondrie neige und ich mir verstärkt Sorgen mache:

Mein Freund hatte in der letzten Woche einen Virus den er eigentlich auskuriert hatte. Seit dem Wochenende ist er allerdings verschleimt. Es hat sich nun heute rausgestellt, dass er sich einen Bakteriellen Infekt eingefangen hat und muss jetzt Antibiotika nehmen. Symptome hat er eigentlich erst seit gestern. Gesehen habe ich Ihn zuletzt vorgestern als er dieses leichte verschleimte schon hatte, aber sonst keine Symptome.

Mir ist durchaus bewusst, dass ich mich schon angesteckt haben könnte. Aber irgendwie wäre es jetzt beruhigend zu hören, dass die Wahrscheinlichkeit vielleicht noch nicht ganz so hoch war usw. . Ich möchte nämlich nicht schon wieder Antibiotika nehmen, habe dieses Jahr im Januar erst welches genommen....

Meine Fragen: Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit im Anfangsstadium? Und wenn er mich wirklich angesteckt hat, wann würden dann die ersten Symptome kommen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lupili,

Schau mal bitte hier:
Krankheit Antibiotika

Antwort
von Kitharea, 12

Denke das kann man so einfach nicht beantworten weil es auch darauf ankommt, ob dein Körper gerade gut mit Abwehrkräften ist oder nicht.

Antwort
von Angrosios, 7

Da stellt sich doch die Frage, ob die Antibiotika gerechtfertigt sind.
Man sollte nie voreilig so etwas nehmen.
Wünsche Alles Gute.
Und Ja du könntest dich angesteckt haben oder auch nicht.
Das liegt an deinem Immunsystem.
Aber so genau wird dir Das nur dein Körper mitteilen. ;)

Antwort
von evviva, 10

Ciao. Ich hab auch immer Angst dass ich irgendwie krank sein koennte. Aber ich habe erkannt woher dass bei mir kommt. Ich bin aber ueberzeugt davon dass man Dieses durch positive Gedanken beeinflussen kann. Wenn du verstehst was ich meine. Aber in DEINEM FALL haette ich KEINE ANGST!!! Die Wahrscheinlichkeit dass du das auch bekommst ist minimal!!! Versuch doch mal zu denken ICH BEKOMM DAS NICHT, ICH BIN GESUND. Du wirst sehen, ALLES WIRD GUT :)

Kommentar von Lupili ,

Ja das ist schrecklich. Dieses Hypochondrische Verhalten habe ich erst seit knapp nem 3/4 Jahr. Früher war mir das echt egal. Vorallem ist das ja nicht förderlich seinen Körper so unter Stress zu setzen, das ist mir ja sogar bewusst :/. Aber du hast recht ich  sollte wirklich das positive Denken lernen.

Ich vertraue einfach mal darauf das ich mich nicht angesteckt habe. :). Und halte jetzt mal ein paar Tage Abstand zu ihm.

Kommentar von evviva ,

Ich glaube dir und es ist auch nicht so einfach. Aber du KANNST DAS !!! Mein Mann war vor kurzem sehr erkaeltet und wollte mich (aus Angst dass er mich anstaeckt) nicht Kuessen ;) Ich hab in mir geschnappt und gekuesst. Ich hab gar NICHTS bekommen, ehrlich. Funktioniert ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten