Frage von utnelson, 88

Wie hoch ist der Wertverlust eines gebrauchten Mittelklasse Wagens?

Hallo, Daten des Auto's sind: Audi A5 Sportsback, 3.0TDI, Schalter, großes Navi, PDC vorn und hinten, Baujahr 2010. Gekauft wurde er 2013 mit 116.000 km für ca.30.000€ und aktuell 165.000km, Neupreis war 64.000€.

Wie viel ist der Wagen nach 4 Jahren noch wert (2017)?

Muss dazu sagen technisch im einwandfreien Zustand in den 3 Jahren bis jetzt nichts gewesen, fährt wie am ersten Tag, was warscheinlich daran liegt dass der Vorbesitzer in 3 Jahren so viele Kilometer gefahren ist. Alle Ölwechsel, Inspektion wurden gemacht.

Antwort
von franneck1989, 59

Dürfte sich so bei 15.000 einpendeln, wenn es gut läuft und du nicht zu viele km runter fährst.

Antwort
von TheAllisons, 65

pro Jahr musst du etwa 10 %  bis 15 % vom Neupreis abziehen, je nach Kilometerleistung und Zustand

Kommentar von Vando ,

Und dann nach spätestens 11 Jahren?

Kommentar von peterobm ,

muss er noch zahlen, wenn er die Karre loswerden will ^^

Antwort
von Rockuser, 37

Der Händler wird nächstes Jahr schätzungsweise 12.000€ Zahlen.

Wenn Du ihn Privat verkaufst, etwa 16.000€

Dann muss das Auto aber wirklich im Top Zustand sein.

Kommentar von utnelson ,

Da lässt sich aber bestimmt was machen, wenn ich zum Audi-Händler gehe, wo ich auch jedes mal Wartung machen lasse, und an einem Neuen interessiert bin, oder?

Bzw. kann ich so argumentieren dass wenn ich 15.000 haben möchte sie mir aber nur 12 geben, das dann als Rabatt auf den neuen haben will? So wäre es doch im Interesse von beiden...

Kommentar von Rockuser ,

Wenn man dort einen Neuen kauft, ist das noch mal ein ganz anderer Preis. Dann macht der Händler ja den Gewinn am Neuwagen und weiterer Kundenbindung. Das ist ja für den Händler viel wert, wenn Du als Treuer Kunde dafür bekannt bist, dort die Inspektionen / Reparaturen machen zu lassen.

Antwort
von MrZurkon, 26

Wenn das Auto in einem guten Zustand ist bekommst du so um 15000 Euro dafür.

Antwort
von peterobm, 51

der Wert sollte sich bei dem Fahrzeug über die Schwackeliste ermitteln lassen. Mehrausstattung erhöht den VK http://www.schwacke.de/index2.php . Der Preisverfall wird etwas höher ausfallen

http://www.tuev-sued.de/auto-fahrzeuge/bewertungen-gutachten-zertifikate/auto-pr...

Kommentar von utnelson ,

Wie sehr kann ich gleichwertigen Angeboten bei z.b. Autoscout beachtung schenken?

Kommentar von peterobm ,

Annäherungswert, mehr nicht

Kommentar von Skinman ,

Da steht nur drin, was der Käufer (anfangs) haben will - nicht was er letztendlich bekommt.

Kuck mal auf autouncle.de, wie lang die Autos schon drin stehen und wie oft und wann und um wie viel der Anbieter in dieser Zeit den Preis schon mal runtergesetzt hat. Viele machen den Fehler, ihre Autos anfänglich viel zu teuer zu inserieren.

Ebay beendete Auktionen wäre eine bessere Quelle, wenn da mehr hochwertige Autos verkauft werden würden und nicht nur größtenteils Bodensatz.

Kommentar von Vando ,

Jo, als Annäherungswert ne gute Sache. Zur genauen Ermittlung des Werts nicht geeignet. Dafür spielen Ausstattung, der tatsächliche Zustand und auch die regionale Nachfrage eine zu große Rolle.

Antwort
von kieljo, 17

Ich bin zwar kein Hellseher, aber er dürfte sich so zwischen 10.000,- und 12.500,- Euro ein pendeln.

Antwort
von TheJoschi2000, 9

Ca. 12000 - 13000€

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community