Frage von trebor085, 11

Wie hoch ist der Unterhalt bei erhöhter Betreuungszeit?

Hallo, die Mutter meines Kindes und ich sind getrennt.

Wir haben uns auf folgende Betreuungszeiten geeinigt:

Ich habe meinen Sohn jeden Montag + Dienstag (er schläft Dienstag noch bei mir, ich bringe ihn in die Krabbelstube und sie holt ihn zu Mittag ab) sowie jedes zweite Wochenende (da hole ich ihn schon Freitags von der Krabbelstube)

Demzufolge ist die Betreuungszeit nahezu ausgeglichen.

Ich müsste (wenn ich ihn nur alle 14 Tage für 2 Tage hätte) rund EUR 400 bezahlen. Beim Termin am Bezirksgericht sagte mir die zuständige Dame, dass sich aufgrund der erhöhten Betreuungszeit der Betrag auf ca. 320 - 350 Euro reduziert.

Kann das sein? Ich finde das immer noch extrem hoch - vor allem weil meine EX auch noch das Kindergeld bekommt.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo trebor085,

Schau mal bitte hier:
Kinder Unterhalt

Antwort
von Dave0000, 10

Der Unterhalt wird in erster Linie von den Parteien selbst bestimmt
Meist anhand der Düsseldorfer Tabelle oder individuell bei diversen Umständen wie bei euch
Sollte ihr dein Betrag zu niedrig sein kann sie klagen und das Urteil ist dann bindend und individuell
Vondaher rede mit ihr
Entweder ist sie zufrieden oder kann klagen
Dann besteht natürlich das Risiko das sie sogar noch mehr zugesprochen bekommt

Antwort
von Menuett, 8

Nein, das kann eigentlich nicht sein.

Sofern die Betreuung  nicht exakt 50 50 gibt es keinen Nachlass beim Unterhalt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community