Frage von CBA123ABC321, 69

Wie hoch ist das Athrose-Risiko (Knie-OP)?

Diagnose: Chondropathia Patellae Grad 3, Innenmeniskusvorderhorneinriss, Kreuzbandriss, Hoffa Hyperthropie; Ich wurde vor paar Wochen operiert

Bitte mit Begründung, danke!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von sonnymurmel, 50

Darüber gibt es bis jetzt keine verlässlichen Studien - und das wird dir auch niemand vorhersagen können......

Vllt. hilft dir nachfolgender Link:

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/61098

Darf ich fragen wie es dir nach deiner KnieOp geht?

Bist du aktuell schmerzfrei? Lg

Kommentar von CBA123ABC321 ,

Hallo! Also Schmerzen habe ich nicht wirklich, nur die Beugung fällt mir sehr schwer und die Streckung noch schwerer. Ich komme nicht weiter. Meine Beugung liegt bei nicht mal 40 Grad. Die Streckung funktioniert überhaupt nicht. Ich bin in der 4. Woche.

Mein Arzt sagte, ich solle auf 90 Grad kommen und ich schaffe es auch nicht, wenn ich in den Schmerz hereingehe. 

Kommentar von sonnymurmel ,

Danke für deine  ausführliche Antwort.

Ganz wichtig ist dass du deine Übungen konsequent machst.

Sofern nicht geschehen - bespreche das auch mit deinem Physio.

Liebe Grüße - weiterhin gute Besserung und einen guten Verlauf.

Kommentar von Schwoaze ,

... ich fürchte, die Aussagen  muss ich bestätigen. Meniskusoperation vor 4 Jahren. Richtig 100%ig schmerzfrei - so wie früher - eigentlich nie. Mit Zähne zusammenbeißen kann man aber ein ziemlich normales Leben führen - vorläufig. Wandertage sind aber passé.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community