Frage von Annayake, 5.276

Wie hoch dürfen die Kosten für einen Schlüsseldienst sein (normale Tür)?

Meine Oma hat sich gestern ausgeschlossen und den Schlüsseldienst geholt. Sie hat einen Betrag bezahlt, der mir zu hoch vorkommt (165 Euro). Es handelt sich um eine ganz normale Altbautür ohne irgendwelche Sicherheitstechnik oder so, ein ganz altertümliches Schloss. Ich wüsste jetzt gern, wie hoch die Kosten dafür normal sein dürfen. Es war tagsüber.

Antwort
von BauerMichael, 5.276

Ich wohne in Nürnberg habe eine kleine Firma,Türöffnung kostet bei mir 68euro +20 euro anfahrt Werktags an Sonn und Feiertagen berechne ich 30 euro extra,komme so auf maximal auf 108 euro mehr darf es generell nicht kosten habe hier in Nürnberg schon Werbung gesehen die nur 35 euro kosten sollen,die zocken ab,Lockangebot,übrigens habe ich noch nie ein Zylinder ausgebaut,die halten ein Lebenlang

Antwort
von Baileys056,

Also Leute, mein Rat an euch, bevor ihr einen Schlüsseldienst anruft, IMMER nachfragen was der Einsatz kosten wird...oder selbst die Tür einschlagen. Meine Tür kostet im Baumarkt 60€...ich habe 211€ für den Schlüsseldienst + 12€ für ein neues Schloss zahlen müssen, weil der Monteur anscheinend in meiner Notlage nur Geld machen wollte.

Hallo Annayake! Da hast du vollkommen recht! Die Leute sind echt unveschämmt! Ich habe mich vor 5 Tagen ausgespärt. Hab von meiner Nachbarin eine Tel-Nr- von Schlüsseldienst bekommen, da angerufen, hab Ihnen gesagt, die sollen sich beeilen, da mein Kind(1 Jahr) da heim alleine ist. Was denkst du?? ganze 4o Minuten habe ich auf Sie warten müsse. Also der Monteur war da, hat sofort angefangen die Tür auf zu schliessen. Nach ca 5 Minuten hat er einfach das Zylinder rausgeschlagen. Ging ins Auto und brach ein neues Zylinder mit, welches er gleich einbaute! (Er kommte eine ganz normale Tür nich aufbekommen, nicht zu fassen, letzes Jahr, 2011 hat es bei mir 10 Muniten gedauert +40 €, und der Schlüsseldienst war 10 Minuten nach dem Anruf da!) Nach seiner Arbeit fing er damit an mir eine Rechnung aus zu stellen. 405,50€!!! Mir ist fast dfas Herz stehen geblieben! Und ich bin Alleinerziehende Mutter. Nach ner kurzen Überlegung, batt ich Ihn seinen Zylinder auszubauen. Wer braucht schon einen 164€zzgl. Mehrwertsteuer, Schloß auf einer 60€ teueren Tür!??? Naja nach ner Neuberechnung kamm er auf 211,82€. Und mit nem dummen Grinsen fragt er mich ob ich Bar oder mit EC zahlen möchte! Was blieb mir da noch übrich?? Also ein Schock nach dem anderen. Und dann...er hatte wirklich eine Frechheit gehabt, mir vorzuschlagen, ich sollte die Versicherung betrügen!!!! Indem ich einen Freund/Freundin darum bitte, sie sollte doch ihrer Versicherung mitteilen, dass er/sie eben auf das Kind augepasst hatte und durch ne dumme Zufall sich ausgespärt hatte. Unverschämmt nich wahr? Dabei wird jeder Anruf bei diesem Schlüsseldienst aufgezeichnet!

Kommentar von Sternenmami ,

Ihr ward da noch megagünstig dran. Habe gerade eben 322,- Euro beim Schlüsseldienst bezahlt. Dabei wäre auch völlig egal gewesen, ob die Tür mit Sicherheitstechnik ausgestattet gewesen wäre oder nicht.

159,- Euro Tür öffnen innerhalb von 15 Minuten

30,- Euro Anfahrtspauschale

60,- Euro für neues Schloss

dann noch ein paar Kosten für Kleinigkeiten wie Schrauben, etc. und die 19% Mehrwertsteuer ... schon ist man ein paar hundert Euro ärmer.

Absolute Frechheit!!!!

Antwort
von IronHearts, 3.687

Ich habe es gestern am eigenen Leib erleben müssen .Ob der Preis Real ist ist dahin gestellt .Habe einen Schlüsseldienst in Berlin per Handy gesucht .Zylinder musste zerstört werden da abgeschlossen .Es war ungefähr 17:25 Uhr Anfahrt 59 Euro ,Grund Pauschale 129 ,Neuer Schlieszylinder 59 Euro mit Mehrwertsteuer waren das dann 301,22 Euro .Ob der Preis real ist Oder Abzocke .Gedauert hat es ca . 10 bis 15 Minuten und hat mir die Liste für Berlin gezeigt .Die Bude kommt aus Köln.

Antwort
von bandito88,

Hallo,

dieser Preis ist auf alle Fälle überhöht.

Ortsübliche Türöffnungen kosten zwischen 60 und 85 Euro incl. Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls noch Anfahrt.

Es gibt zudem Vereinigungen wie eine dubiose "Deutsche-Schlüsseldienst-Zentrale" nur dazu da ist um dermassen Preise zu rechtfertigen oder um seröse SChlüsselnotdienste abzumahnen.

Dubioserweise hat diese genannte "Zentrale" Ihren Sitz auch noch in England.

Noch Fragen?

Für dieses Geld gebe ich unter anderem mein Auto in die Werkstatt und bekomme dafür mehrere Stunden Leistung und Fachwissen und Arbeit von einem Meisterfachbetrieb.

Niemals im Branchenbuch die ersten besten NAmen mit AA oder AB ganz oben wählen und nie ohne Preisvergleich die Türe öffnen lassen. Seriöe Schlüsselnotdienste verlangen dermassen Preise nicht.

Leider hat der Gesetzgeber hier kein Interesse hier im Sinne des Verbrauchers diese Abzocke zu unterbinden.

Der Normale

Antwort
von foxiads,

kommt drauf an was die alles gemacht haben und wie lange es gedauert hat, dazu kommt noch an- und abfahrt ... aber 165 Euro für das normale Öffnen wäre ein bischen heftig, nur normal bei komplikationen und längerer arbeitszeit. aber an einem normalen wochentag und eine normale öffnung viel zu viel ... würde ich mal beim verbraucherschutz nachfragen.

Antwort
von Max1809,

Ich habe mal auf N24 gesehen das für eine normale Tür nicht mehr als 60€ brechnet werden dürfen ^^ bzw. sollten.

Antwort
von knipsel, 4.216

Es kommt auf den Umstand an. Manche Schlösser lassen sich leicht öffnen und man ist Ruckzuck wieder drin. Doch es gibt , wie schon erwähnt ,Ausnahmen. Alte Schlösser ist ein dehnbarer Begriff . Da gibt es z.B. Bartschlüssel ,die heißen in der Fachsprache "Chubbschlüssel" , dann gibt es Schlösser , die innen aufgeschraubt sind . Die nennt man dann Kastenziehknopfschloß. Bei denen ist es relativ schwer , diese zu Öffnen. Rundzylinderschloß ist auch relativ schwer zu öffnen, weil die Falle durch eine starke Feder angedrückt wird.. Du siehst also, altes Schloss ,ist schweres Schloss. Du solltest Dir jedoch die Rechnung von dem Techniker erklären lassen, denn schnell sind die Summen zusammen. Karl Heinz

Antwort
von kikou13,

Ich neige zur Schusseligkeit und habe daher schon des öfteren Bekanntschaft mit diversen Schlüsseldiensten in diversen Städten gemacht. 165 Euro ist meiner Erfahrung schon beinahe preiswert. Von 160 bis 300 € war bei mir schon alles drin, jeweils für Schlösser die in Sekunden aufgingen, nicht zerstört wurden und ersetzt werden mussten. Heute war wieder so ein Tag. Ich habe einen Schlüsseldienst etwa 500 Meter von meinem Wohnort entfernt. Der kam promt zu Fuß, nahm 49 € fürs Türöffnen und hat mir für 50 € einen neuen Zylinder eingebaut, da das Schloss vorher schon kaputt war und wir nur noch einen von drei Schlüsseln benutzen konnten. Es geht also auch erheblich günstiger.

Antwort
von Ulibaerchen,

Sind leider sehr teuer, obwohl die "Tat" nur wenige Sekunden dauert ...

Antwort
von KeyService,

Das eine Türöffnung nicht mehr als 90 € kosten darf ist einfach nur quatsch!

Es gibt einen Branchendurchschnitt von 120 € tagsüber! Dieser darf nicht um mehr als 100 % überschritten werden. Das wäre Wucher!

Es wäre auch sinnvoll zwischen Schlüsseldienst und einem echten Schlüsselnotdienst zu unterscheiden!

Für einen "Schlüsseldienst um die Ecke" mag sich die Einsatzpauschale von 65€ rechnen, da er so gut wie keine Werbung macht. Jeder Schlüsseldienst, der bei Google AdWords bezahlt, weiss wovon ich rede. Hinzu kommt, dass solche Schlüsseldienste Methoden wie Lockpicking oder das zerstörungsfreie Öffnen von Tresoren oder neueren Kfz-Modellen nicht beherrschen und desöfteren zur "Glocke" greifen um eine einfach zugezogene Tür zu öffnen. So kommt dann auch schnell eine viel größere Summe als 65 oder 90€. Desweiteren sind diese gerne nach 18 Uhr nicht mehr erreichbar oder können evtl. während der Öffnungszeiten nicht, da sie gerade einen Kunden bedienen usw. Diese Erfahrungen habe ich oft gemacht.

Noch besser sind die Schlüsseldienste, die mit ab 29 € werben.. "Hinzu kommen lediglich noch die Anfahrtskosten" haben die am Telefon zu der Kundin gesagt. Da der Monteur über 45 Minuten für die Anfahrt gebraucht hat, hat die Dame weiteren Schlüsseldienst angerufen und kommen lassen. Beide waren gleichzeitig da. Der erste , der mit 29 € geworben hat, hat alleine für die Anfahrt 130 € kassiert und das ohne die Tür aufgemacht zu haben..

Zu der ursprünglichen Frage, ob 165 € angemessen seien:

Ich betreibe auch einen Schlüsseldienst und so kalkuliere ich meine Preise:

89,90 € Handwerker-Stundenlohn (liegt unter dem Durchschnitt ! ! !) inbegriffen sind ZEITLICH: Anfahrt 22 Minuten + 22 Minuten Abfahrt und 15 Minuten vor Ort. +30 € An- und Abfahrts-KOSTEN (Benzin, Abschreibung, Kapitalbindungskosten und Rüstkosten)

ergibt 119,90 € + 22,78 = 142,68 € inkl MwSt

Also ja, die 165 € können durchaus angemessen sein!

Kommentar von Adam303 ,

Diesem Kommentar kann ich mich nur anschließen! Jemand der in Deutschaland LEGAL Leute beschäftigt oder selbständig ist weiß genau wie bei einer solchen Dienstleistung zu kalkulieren ist. Leute die etwas von irgendwelchen Festpreisen von höchstens 50€ schreiben, haben in meinen Augen keine Ahnung von Betriebswirtschaft und werden sich entweder kaputtarbeiten oder gehen früher oder später pleite. Die meisten Kunden, egal ob sie 50 oder 150€ zahlen, haben keinen blassen Schimmer was für eine Maschinerie hinter einem Schlüsselnotdienst steckt. Man muss einen Notdienst 24 Stunden und 365 Tage im Jahr aufrechterhalten egal ob es Arbeit gibt oder nicht. Löhne müssen auch für Wartezeit bezahlt werden. Um den Fortschritt der Technik nicht zu verpassen, müssen die Mitarbeiter ständig geschult werden um neue Öffnungstechniken oder Alarmsysteme kennenzulernen. Mieten für Ladengeschäfte, Lagerräume und Leasingfahrzeuge müssen bezahlt werden. Und dann kommt ja noch die Werbung, ohne die es gar nicht geht. Hier kommen bei einem kleinen Betrieb schon locker 25000€ im Jahr zusammen. Der Sprit wird wird immer teurer und die Kunden meckern schon rum wenn sie eine Anfahrtspauschale von 30€ zahlen müssen. Was sind den 30€? Man muss bedenken dass die Monteure (zb in Berlin) teilweise 60km bewältigen müssen, um einen Auftrag (hin und zurück) zu erledigen. Sie beanspruchen die Autos mit hohem Gewicht an Werkzeug und Material und sitzen für einen Auftrag bis zu 2 Stunden in dem Auto. Das ist alles Arbeitszeit!!! Nur niemand will das verstehen! Wenn sie aber 10km mit dem Taxi fahren und 20€ zahlen müssen, ist das völlig ok. Ich selber betreibe seit über 10Jahren einen Schlüsseldienst mit 2 Angestellten und 5 Subunternehmern und es gibt mich nur noch weil ich rechnen kann... AdamS

Kommentar von chris030 ,

können... oder können nicht?

Habe vor kurzem einen "Schlüsseldienst um die Ecke" (gefunden per Google) beauftragt meine zugefallene Tür zu öffnen (ca. 16 Uhr). Anfahrt dauerte ca. 15-20 Min., die Arbeit ca. 20-25 Min. (wohl etwas länger als im Durchschnitt, da der Handwerker die Tür möglichst ohne Beschädigungen öffnen wollte, was sich etwas schwieriger gestaltete). Nach getaner Arbeit stellte er mir eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt aus und gab mir sodann noch hilfreiche Hinweise, was ich zu meiner Sicherheit eigenständig (!) technisch an dem Schloss ändern sollte.

Preis? 49,- Euro! Auch wenn er wohl nur Angestellter war, so wirkte er nicht, als hätte er keinen Spaß an der Arbeit auf Grund zu geringer Bezahlung.

Aus Interesse recherchiere ich nun gerade ein wenig im Internet und bin erstaunt, was ich zu lesen bekomme... und vor allem: "165 € können durchaus angemessen sein!"????

also doch mehr "können durchaus" und weniger "angemessen"!?

Kommentar von bandito88 ,

Quatsch ist es diese Abzocke recht zu fertigen. Ortsübliche einfache Türöffnungen bis 18 Uhr Werktags kosten zwischen 60 und 80 Euro je nach Ort. Gegebenenfalls noch Anfahrtskosten dazu. Man sollte dieses Geschäftsfeld seriösen Schlüsselnotdiensten überlassen und gesetzlich gegen diese Abzocke und Abzocker vorgehen.

Antwort
von InaNeumann1978, 3.972

Diese Frage lässt sich nicht im Detail beantworten. Das ist abhängig von der Tagezeit und des Tages. Des Weiteren gibt es keine "Normale Tür". Jede Schließtechnik ist hat Ihre Besonderheiten.

Um einen ungefähren Überblick über Preise und Schlüsseldienste in Deutschland zu bekommen kann ich folgende Seite empfehlen. Dort sind die Branchenüblichen Preise aufgelistet. Ich denke an dieser Preistabelle kann man sich orientieren:

http://www.schluesseldienste-in.de/preise.php

Antwort
von Keymperator,

Rechne mal einen Mindestlohn von 7,50 p.Stunde,das mal 24x365 und das geteilt durch ca.3 Türöffnungen am Tag...Dann braucht man noch ein Fahrzeug, Material, Werbung, Telefon, Versicherung, Steuer usw... Wer würde dann noch dafür rund um die Uhr im Einsatz sein???

Antwort
von SebastianGe, 1.062

Das Gericht in Düsseldorf nutzt diese Tabelle als Durchschnittspreise.

http://www.deutsche-schluesseldienst-zentrale.de/preise.html

Begründung: Alle anderen Preise wie z.B. "49€ - Festpreis" sind Lockangebote und sind im Endeffekt noch teurer.

Antwort
von bandito88,

Hallo,

dieser Preis ist auf alle Fälle überhöht.

Ortsübliche Türöffnungen kosten zwischen 60 und 85 Euro incl. Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls noch Anfahrt.

Es gibt zudem Vereinigungen wie eine dubiose "Deutsche-Schlüsseldienst-Zentrale" nur dazu da ist um dermassen Preise zu rechtfertigen oder um seriöse Schlüsselnotdienste abzumahnen.

Dubioserweise hat diese genannte "Zentrale" Ihren Sitz auch noch in England.

Noch Fragen?

Für dieses Geld gebe ich unter anderem mein Auto in die Werkstatt und bekomme dafür mehrere Stunden Leistung und Fachwissen und Arbeit von einem Meisterfachbetrieb.

Niemals im Branchenbuch die ersten besten NAmen mit AA oder AB ganz oben wählen und nie ohne Preisvergleich die Türe öffnen lassen. Seriöe Schlüsselnotdienste verlangen dermassen Preise nicht.

Leider hat der Gesetzgeber hier kein Interesse hier im Sinne des Verbrauchers diese Abzocke zu unterbinden.

Antwort
von usagirl,

Ich brauchte zum Glück noch keinen Dienst, aber der Preis kommt mir ok vor. Um die 150-200€ kostet sowas locker

Antwort
von Faba77, 1.423

Hmm also ich denke der Preis ist etwas hoch aber noch ok. Kostenfaktoren wären zum Beispiel:

  • Steckt der Schlüssel in der Tür?
  • Sind weitere Sicherheitsvorrichtungen angebracht?
  • Ist ein Türspion vorhanden?
  • Art des Türschlosses?
  • Welches Werkzeug muss der Schlüsseldienstfachmann anwenden?

Auf www.12schluesseldienst.de/ratgeber/was-ein-schluesseldienst-kosten-darf.html kannst du noch mehr erfahren.

Antwort
von charly46,

diese preislage ist üblich, auch wenn sie einem sehr hoch erscheinen. allerdings sind auch fahr- und bereitschaftskosten darin enthalten.

Antwort
von Pepe75, 620

unter der woche sind das ortsabhängig 60-80€ füe eine unverschlossene tür. nachts können es bis zu 100% mehr sein, wochenende tageüber ca 50% mehr alles was drüber ist, ist abzocke, wenn ein Schlüsseldienst mehr als 100% des üblichen ortstarif nehmen will ist das wucher, dann die rechnung nicht bezahlen und einklagen.

Antwort
von dani56, 1.702

da wirst du für ein bischen arbeit abgezockt .

Antwort
von steffi12345,

das ist normal,die schlüsseldienste kosten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community