Frage von 90Maali 11.07.2012

wie hoch darf miete für 2 personen sein? in essen (nrw) hartz 4

  • Antwort von huegelchen 11.07.2012

    Vielleicht hilft Dir das ja weiter, ansonsten beim Amt nachfragen, die müssen Dir Auskunft darüber geben:

    Neue Wohnflächengrenzen NRW

    Gepostet am 02. Feb. 2010 von Redaktion unter Aktuelles, Wohnen

    Seit dem 12.12.09 gibt es einen Runderlass des Ministeriums für Bauen und Verkehr NRW, der Einfluss auf die “angemessene” Wohnungsgröße nach § 22 SGB II hat, also auf Hartz-4.

    Bisweilen wurde von dem Job Center Essen und den meisten Gerichtsentscheidungen eine Wohnfläche für eine Person von 45 qm angenommen und dieser mit einem Quadratmeterpreis für Essen von 4,83 Euro multipliziert, um somit zu einer angemessenen Grundmiete von 217,50 Euro zu gelangen. Diese Rechnung dürfte nun überholt sein. Denn der neue Erlass geht von 50 qm für eine Person aus und für jede weitere Person 15 qm. Als zusätzlicher Bedarf für Alleinerziehende stehen 15 qm zur Verfügung.

    Somit ergibt sich ab sofort folgende neue Angemessenheitsgrenze für Essen: Für einen 1 Personenhaushalt 241,65 EUR Für einen 2 Personenhaushalt 306,90 EUR Für einen 3 Personenhaushalt (oder 1 Alleinerziehender mit Kind) 372,15 EUR Für einen 4 Personenhaushalt (oder 1 Alleinerziehender mit 2 Kindern) 437,40 EUR Für einen 5 Personenhaushalt (oder 1 Alleinerziehender mit 3 Kindern) 502,65 EUR

    Für jede weitere zur Haushaltsgemeinschaft gehörende Person erhöht sich die Höchstgrenze um jeweils 43,50 EUR.

    Da die Anpassung durch die Arge voraussichtlich zögerlich erfolgen wird und nur auf Nachdruck der Gerichte, empfehle ich bereits jetzt allen Betroffenen, deren Miete wegen “Unangemessenheit” nicht voll übernommen wird, gegen aktuelle Bescheide Widerspruch einzulegen und die neuen Angemessenheitswerte vor dem Sozialgericht zu erstreiten.

    Rechtsanwalt Jan Häußler

    Maßgebliche Vorschrift: Wohnraumnutzungsbestimmungen (WNB) RdErl. d. Ministeriums für Bauen und Verkehr – IV.5-619-1665/09 v. 12.12.2009 veröffentlicht im: Ministerialblatt (MBl. NRW.) Ausgabe 2010 Nr.1 Seite 1 bis 26

  • Antwort von julchen1984 11.07.2012

    Dann fragt doch am besten mal beim Amt nach wie hoch der Satz bei euch sein darf

  • Antwort von Flashmob90 11.07.2012

    200-300?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!