Frage von splashcrafter, 144

Wie hilft Weihwasser gegen Dämonen?

BITTE, KOMMT JETZT NICHT MIT "es gibt keine Dämonen"!

Antwort
von danhof, 40

Das beste Mittel gegen Dämonen ist meines Erachtens, Jesus in sein Leben zu lassen.

Wenn Du Jesus hast und ihm nachfolgst, brauchst Du dich nicht mehr zu fürchten vor bösen Mächten. Du solltest aber immer noch auf der Hut sein, weil der Teufel dich auch weiterhin versuchen wird - in welcher Form auch immer (Gefangensein in der Vergangenheit, Geld, Macht, Besitz, übertriebener Ernährungs- oder Körperkult, ewige Jugend). Aber Jesus trägt dich und kämpft dich da durch.

Fast Jeder kennt diese unbegründete Angst nachts auf dunklen Wegen. Eines Tages betete ich, Jesus wird bei mir sein und seine strahlende Macht wird alles Dunkle überstrahlen. Und von dort an wurde es besser :-)

Antwort
von Nadelwald75, 66

Hallo splashcrafter,

da müsstest du zunächst einmal beschreiben, um welche Art von Dämon es sich handelt (könnte ja auch der Nachbar in Verkleidung sein) und wie sich das bei dir äußert. Außerdem: Welche Vorräte an Weihwasser hast du da griffbereit? Ist das auch zertifiziertes Weihwasser mit Gütesiegel?

Kommentar von OlliBjoern ,

Zudem sollte das Weihwasser "fair trade" sein, keine Konservierungsmittel oder Geschmacksverstärker enthalten, aus nachhaltigem Anbau stammen, und es dürfen keine Tierversuche zu seiner Testung durchgeführt worden sein.

Antwort
von Matzko, 25

Weihwasser hilft dagegen nicht, denn dann würde es auch keine Dämonen geben, weil es nämlich genügend Weihwasser gibt. 

Gegen Dämonen kannst du nur selber kämpfen und du alleine musst dich mit ihnen auseinander setzen. Wann und wie erlebst du sie? Vielleicht kann ich dir privat helfen. Und wenn du das möchtest, dann mach mir ein Freundschaftsangebot und wir können dann in einen persönlichen Kontakt treten. 

Kommentar von joergbauer ,

Wenn man nur selbst und alleine gegen Dämonen kämpfen könnte und müsste, wäre ein Sieg niemals möglich - was kann ein Mensch gegen unsichtbare Mächte ausrichten, die ihm überlegen sind? Die richtige Antwort steht in Epheser 6, 10-24!

Kommentar von Matzko ,

Genau das beinhaltet die private Empfehlung, die ich dem Fragesteller gegeben hätte. 

Antwort
von Buckykater, 27

Gar nicht weil es nur ganz normales Wasser ist.

Antwort
von nowka20, 13

materie hilft nicht gegen geister, denn die können mit materie gar nichts anfangen

Antwort
von Konstamoc, 23

Ok ich wollte die fragen eigentlich in aller kürze beantworten und dich mit der Realität kofrnotieren in der es weder heiliges Wasser noch Dämonen gibt aber du willst wohl die lange Version haben.

_________________________________________________________________

Also in der Zeit wo es noch nicht bekannt war , dass Menschen die angeblich von Dämonen besessen waren meist schwere psychische Krankheiten hatten , hat man sich allerlei sachen zurecht gesponnen um diesen Zustand der "besessenheit" zu beenden.

Nahezu jeder Mensch findet es unangenhm wenn er in einer normalen Alltagssituation mit Wasser bespritzt wird , tut man dies während ein Mensch unter einem epileptischer Anfall leidet oder eine Panikattacke hat . so kann dies dazu führen dass die Person schmerzen und unwohlsein dadurch empfindet und dieser Zustand sich nochmals verschlimmert.

Diese Reaktion auf Wasser (laute Geräusche oder andere dinge) wurde damals sozusagen als qual für den Dämon gesehen, obwohl man damit eigentlich mehr einen Menschen mit einer psychischen Krankheit gequält hat.

_________________________________________________________________

Weihwasser weißt keine chemischen unterschied zu normalen nicht geweihtem Wasser auf.

Ergo kann man darauß klar erkennen das es keinen unterschied macht ob man einen Menschen mit dem einen oder dem anderen ein unwohles Gefühl bereitet.

_________________________________________________________________

So und auch wenn du es aus irgendeinem Grund nicht hören willst aber es gibt einfach keinen einzigen Beweis für Dämonen!

Menschen die von Exorzisten behandelt wurden haben ALLE nachweißlich verhaltensmuster an den Tag gelegt wie sie bei psychisch Kranken Menschen vorkommen.

Ich war erst letztens durch Zufall selbst in einer psychishen Anstalt weil ich dort Möbel hingeliefert und aufgestellt habe.

Diese Menschen können einem teilweise wirklich den eindruck vermitteln als wären sie von einem Dämon besessen wie es in den meisten Kinofilmen heutzutage gezeigt wird.

Aber es ist medizinische und psychisch schon lange bewiesen wurden , dass in den Gehirnen dieser Menschen einfach nur fehlerhafte und unkontrollierbare Signale verschickt werden und diese somit aus dem nichts anfangen zu schreien , zu zucken oder unkontrolliert dinge zu sagen.

_________________________________________________________________

Wir leben im 21.Jahrundert und du solltest aufhören an dingen zu Glauben von denen schon lange bewiesen wurde das es sie in der Realität nicht gibt.

Viele Menschen wurden durch Exorzisten getötet weil sie Panikattacken bekommen haben und den stress dem sie während so einer tortur ausgesetzt waren nicht aushalten konnten.

Zu denken das es Dämonen gibt ist einfach nur schwachsinning und kindisch.


Antwort
von Giustolisi, 35

Auch wenn du das nicht lesen willst, es gibt keine Dämonen, das sind nur Hirngespinste. Weihwasser ist nur Wasser nicht mehr. Beim Weihen des Wassers werden nur ein paar Worte gesprochen. Das solche Zaubersprüche das Wasser irgendwie verändern, daran glauben höchstens noch Kinder.

Antwort
von JustNature, 38

Du solltest unbedingt mal mit einem vernünftigen gebildeten Erwachsenen reden, z.B. einem Vertrauenslehrer. Der soll Dir ein Grundwissen über die Welt vermitteln und Dich aus Deinem Teenie-Magiesumpf rausziehen

Antwort
von DoktorGeist, 53

Salz und weihwasser

Antwort
von SergeantPinpack, 67

Es gibt da diesen Dokumentarfilm - "From Dusk Till Dawn" hieß der, glaube ich - da wird alles erklärt.

Antwort
von joergbauer, 12

Laut Bibel gibt es Dämonen etc. In Epheser 6,12 steht: "Wir kämpfen ja nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern gegen dämonische Mächte und Gewalten, gegen die Weltherrscher der Finsternis, gegen die bösartigen Geistwesen in der unsichtbaren Welt".

Im gleichen Abschnitt wird auch aufgezeigt, mit welchen (einzigen) Mitteln man dagegen kämpfen kann, muss und soll:

Epheser 6, 14-18:

"Steht also bereit: die Hüften umgürtet mit Wahrheit; den Brustpanzer der Gerechtigkeit angelegt; die Füße mit der Bereitschaft beschuht, die gute Botschaft vom Frieden mit Gott weiterzutragen! Greift vor allem zum Großschild des Glaubens, mit dem ihr die Brandpfeile des Bösen auslöschen könnt. Setzt auch den Helm des Heils auf und nehmt das Schwert des Geistes, das Wort Gottes, in die Hand! Und betet dabei zu jeder Zeit mit jeder Art von Gebeten und Bitten in der Kraft des Heiligen Geistes, und seid dabei wachsam und hört nicht auf, für alle Gläubigen zu beten".

Von sogenanntem "Weihwasser" steht da nichts. So etwas gibt es auch nicht. Das ist eine kirchliche Irrlehre und hat nur die Kraft der Einbildung in sich. Dämonen lachen darüber. Im Mittelalter hat man damit Geschäfte gemacht. Das sagt alles - auch heute wird noch Geld mit "Weihwasser" verdient. Meinst du wirklich, daß Gott auf diese Weise seine Gläubigen beschützen will?


Antwort
von DrObiwan, 25

Weihwasser hilft überhaupt nichts gegen Dämonen. Warum? Weil Weihwasser nun mal Weihwasser ist und nichts göttliches! Jesus ist der einzige der wirklich gegen Dämonen hilft!

Antwort
von Rosswurscht, 59

Weihwasser hilfft so viel wie Leitungswasser :) is nämlich das selbe :)

Kommentar von splashcrafter ,

ja ich meine, wenn man an Dämonen glaubt

Kommentar von hydrahydra ,

Ob man an sie glaubt oder nicht ist egal. Es gibt keine Dämonen.

Kommentar von Rosswurscht ,

Weihwasser hilft eigentlich nur gegen Feuer ... wenn genug da ist :)))

Antwort
von DerBuddha, 26

Wie hilft Weihwasser gegen Dämonen?

GAR NICHT................. wie soll etwas bei märchenfiguren helfen?

BITTE, KOMMT JETZT NICHT MIT "es gibt keine Dämonen"!

DOCH, genau mit dem argument muss man kommen, denn es gibt KEINE dämonen.............:)

denke doch mal selbst nach:

wenn es solche figuren geben würde, dann wäre JEDE religion, die diese märchen in ihrem glauben hat, als wahr bestätigt und sie wäre die ULTIMATIVE religion............. ABER WO SIND DIE BEWEISE DAFÜR?.........und WARUM hat keine religion jemals diesen ultimativen beweis erbracht?................richtiiiiiiiiiiiig, weil es nur märchen sind............:)

ansonsten, bitte beweise DU doch das gegenteil........!!!!!

Kommentar von splashcrafter ,

1. Danke für die Antwort 2. Ich glaube auch nicht dran 3. Ich wollte nur wissen, wie es in dem Glauben der Leute die denken es exestieren welche Funktioniert. (Das ist wie wenn ich frage was z.B. gegen Vampire hilft, es gibt keine, aber fast jeder würde sagen herz verbrennen, weil es im aberglauben einfach so ist.) :)

Kommentar von DrObiwan ,

Und wo ist ist dein Beweis dass es keine Dämonen gibt?

Kommentar von DerBuddha ,

Und wo ist ist dein Beweis dass es keine Dämonen gibt?

schon mal einen erlebt, gesehen oder sonst irgendwie real mitbekommen?......... man muss nicht beweisen, was es nicht gibt, man sollte aber das beweisen können, wenn man behauptet, dass es etwas gibt...............ein kleiner, aber feiner unterschied und deine antwort ist total unreif.............*g*

ansonsten, beschäftige dich mal mit der geschichte der religionen, dann musst du nicht mehr an märchern glauben, dann wirst du echtes wissen erlangen, dass nämlich nicht gott den menschen erschaffen hat, sondern der mensch sich ALLE märchenfiguren selbst................

Antwort
von Philipp59, 10

Hallo splashcrafter,

ganz bestimmt hilft kein Weihwasser gegen Dämonen, auch wenn das manche glauben! Die Bibel zeigt, dass Dämonen abgefallene Engel sind, mächtige Geistwesen also, die sich ganz sicher nicht von etwas Weihwasser von ihrem bösen Treiben abhalten lassen.

Was wirklich gegen Dämonen hilft, beschreibt die Bibel so: "Legt die vollständige Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Machenschaften des Teufels standhalten könnt; denn unser Ringen geht nicht gegen Blut und Fleisch, sondern gegen die Regierungen, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die bösen Geistermächte in den himmlischen Örtern. Darum nehmt die vollständige Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag widerstehen und, nachdem ihr alle Dinge gründlich getan habt, standhalten könnt" (Epheser 6:11-13).

Die Waffenrüstung, von der der Apostel Paulus hier schreibt, ist natürlich nicht buchstäblicher, sondern geistiger Natur. Wie diese geistige Waffenrüstung beschaffen ist, beschreibt dann Paulus in den nachfolgenden Versen wie folgt: "Steht daher fest, eure Lenden umgürtet mit Wahrheit und angetan mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit   und eure Füße beschuht mit der Ausrüstung der guten Botschaft des Friedens.   Vor allem nehmt den großen Schild des Glaubens, mit dem ihr alle brennenden Geschosse dessen, der böse ist, auslöschen könnt.   Auch nehmt den Helm der Rettung und das Schwert des Geistes, das ist Gottes Wort, entgegen,   während ihr fortfahrt, mit jeder Art von Gebet und Flehen bei jeder Gelegenheit im Geist zu beten" (Epheser 6:14-18).

Will man also den Dämonen erfolgreich widerstehen, dann muss man ein echter Nachfolger Jesu Christi werden und sich all die Hilfen zunutze machen, für die Gott zugunsten der Gläubigen gesorgt hat.

LG Philipp

Antwort
von AaronMose3, 31

Es gibt keine Dämonen.

Antwort
von Vollkornkeks, 13

Weihwasser hilft NULL. Das Wässerchen ist nur "Hokuspokus" in meinen Augen. Was allein hilft ist das Gebet zu Gott durch Jesus Christus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community