Frage von ron8011, 55

Wie Herd anschließen nach "VDE-alt", 2x schwarz, Problem mit Sicherung?

Hi,

ich habe meinen neuen Herd nach folgendem Schema am Gerät verkabelt:

GrünGelb = PE (Erdung) Blau = N (Neutralleiter evtl. Nullleiter, klassische Nullung) Braun = L1 (Phase 1) Schwarz = L2 (Phase 2) Grau = L3 (Phase 3)

Nun mache ich die Dose vom Anschluss an der Wand ab und sehe dass dort "VDE-alt" verkabelt ist, also schwarz, braun, schwarz.

Ich bin nun an den Sicherungskasten gegangen und habe alle die erste von 3 Sicherungen(inkl. FI) reingemacht und nachgemessen.

So konnte ich Phase 1 (schwarz) lokalisieren. Habe nun die Sicherung wieder raus gemacht und nur die Nr. 2 reingemacht. Auf Phase 1 ist wie gewollt kein Strom mehr aber auf, 2 und 3. Habe dann Nr.2 wieder rausgemacht und Nr. rein, dann ist es auch wie nur mit Nr. 2 drin, 2 und 3 sind mit Strom. Habe dies mit einem Stromprüferschraubenzieher getestet.

Meine Frage ist nun, wie kann es sein dass, obwohl die anderen 2 Sicherungen draußen sind, trotzdem immer Strom anliegt wenn ich jeweils Sicherung 2, oder 3 rein mache?

Von meinem Verständniss her dürfte immer nur die Phase Strom führen, zu der ich auch die Sicherung reinmache, bzw. einschalte.

Fazit; Sicherung 1 verhält sich normal, 2 und 3 führen beide parallel Strom, auch wenn nur eine eingeschaltet ist.

Wie schließe ich meinen Herd nun an, mit Brücke und nur 2 Phasen (2 und 3 gebrückt)?

Danke im Voraus

Calvin

Antwort
von Spezialwidde, 35

Ganz ehrlich? Finger weg! Ich sag ja nichts wenn man mal eine Lampe anschließt aber von Drehstromanschlüssen am Herd sollte der Laie die Finger davon lassen! Lass das einen Elektriker machen, wenn die Bude abbrennt zahlt keine Versicherung.


Antwort
von vierfarbeimer, 29

Mit deinem Schraubenzieher Phasenprüfer kannst du nicht zuverlässig messen was anliegt. Dazu brauchst du einen Duspol. Was du da nämlich mit deinem Schraubenzieher misst, sind Induktionsspannungen.

Diese schwarz-braun-schwarz Verkablung ist nicht VDE alt, sondern aktuell. Du solltest diese drei Phasen auf grau-schwarz-braun deines Herdes anklemmen (die Messing Brücken am Herd zwischen L1, L2 und L3 musst du entfernen). Dann sollte der Herd funktionieren. N und PE nicht vergessen anzuschliessen. Nach Einschalten der Sicherungen mussst du mit deinem Phasenprüfer am metallischen Gehäuse des Herdes prüfen ob dort keine Spannung anliegt.

Besser wäre es zuvor mit einem Duspol zu messen.

Antwort
von taunide, 33

Hier könnte eine Ferndiagnose tödlich sein !!

Lass das bitte von einem Elektriker machen.

Kommentar von ron8011 ,

Danke für den Tipp, ich vermute dass bei mir irgend etwas gebrückt ist, Phase 2 liegt gleichzeitig auf Sicherung 2 und 3, anders kann ich es mir nicht erklären.

Kommentar von taunide ,

Das wäre eine Erklärung - ja. Aber um das zu überprüfen, müsstest Du die Schutzverkleidung in der Verteilung entfernen. Allein das darfst Du als  "Nichtelektrikermeister" schon nicht.

Du kannst es ja testen, indem Du alle drei oder nur Sicherung 2 +3 ausschaltest. Dann mussten ja Phasen 2+3 tot sein. Aber was hilft dir das? Den Herd nur an 2 Phasen anschließen? Würde ich nicht tun.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Mit einem Phasenprüfer allein geht das nicht. Ein routionierter Elektriker könnte das. Aber kein Laie.

Kommentar von ron8011 ,

Ja, hatte es nur mit dem Phasenprüfer getestet und da ist mir eben aufgefallen das "beide Phasen" Strom führen, obwohl nur eine Sicherung drin ist. Mit dem Multimeter kann ich auch mit 2 Meßspitzen (Phase gegen Null) mal prüfen wieviel Strom ankommt.


Wie oben erwähnt, mit nur Sicherung 1 eingeschaltet, liegt auch nur an einer Phase Strom an.

Kommentar von taunide ,

...du solltest dir bewusst sein, dass wenn die Bude abfackelt oder/und jemand durch dein Tun zu Schaden kommt, Dich die Versicherung in Regress nehmen kann.

Ein Elektriker braucht dafür max. 'ne Stunde. Gut investierte 60 € finde ich.

Antwort
von joheipo, 14

Mag sein, daß eine Phase die Herdplatten und die andere den Backofen versorgt.

Ich kenne allerdings auch nur die Verdrahtung mit drei Sicherungen, d.h. eine je Phase.

Sieh Dir mal die Bilder hier an, vielleicht kommst du damit weiter:

http://herdanschliessen.de/

Antwort
von beangato, 40

Bist Du Elektriker? Wenn Nein, lass einen kommen.

Wenn Du was falsch anschließt, kann das tödlich sein.


Kommentar von ron8011 ,

Bin kein ausgebildeter, aber technisch trotzdem aureichend affin.

Kommentar von beangato ,

Machs trotzdem nicht.

Mein Mann schließt auch mal Lampen an - aber Starkstrom ist ganz was anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten