Frage von Dwask, 88

Wie-helfe-ich-meiner-Freundin-mit-ihren-Komplexen?

allo, ich bin m. 24 und habe eine 24 jährige Freundin. Ich kenne Sie nun seid knapp 10 Jahren. Waren früher beste Freunde und irgendwann hab ichs aus der Friendzone geschafft 😉. Nunja soweit so gut. Ich muss sagen eine Beziehung in der man den Partner noch nicht so lange kennt hat mehr Biss und mehr Feuer, da alles neu und aufregend ist, aber trotzdem hat die Beziehung in unserem Fall auch Vorteile gehabt, man kennt sich, weiß was der andere gerne macht oder welche Interessen der Partner hat. Ich weiß niemand ist perfekt, Sie ist sehr direkt und anstatt mal über etwas 2 Sekunden nachzudenken sprudelt der erste Gedanke aus ihr direkt raus, ob falsch oder nicht. Das is aber nicht das Problem. Das Problem liegt denke ich in Ihrem Selbstwertgefühl... Es ist schwer zu beschreiben... Im Bett ist sie ein wahres Sexmonster, wenn ich das so sagen darf. Also Sie macht alles mit, hemmungslos, stöhnt sehr laut, und gibt sich vollkommen hin. Nun der Knackpunkt... Sie hat ein Problem mit. Ihrem Bauch, ihren Brüsten, ihren Füßen, und ihren Beinen! Sind es also 35 Grad draußen und ich möchte mit ihr schwimmen gehen, habe ich keine Chance. Sie will sich so nicht zeigen. Hauptsächlich wegen mir sagt Sie? Zur Erinnerung... Sex komplett nackt, Unterwäsche, alles KEIN Thema. Bikini no go....???!! Wie soll man daraus schlau werden. Nunja ich hatte dann den Einfall ein Schlauchboot im Garten mit Wasser zu füllen und hab es auch geschafft Sie im Bikini darein zu bekommen... Mehr unfreiwillig aber es hat geklappt. Das merkwürdige war nur Sie hatte noch Schuhe und Socken an. Ich sage zu ihr, zieh doch die Schuhe und die Socken aus, und sie wird direkt zickig Nein! Mach ich nicht! Ich frage aber wieso?? Sie sagt, als hätte ich dir jemals meine Füße gezeigt, nein vergiss es mach ich nicht. Ich habe Ihre Füße schon gesehen.. Da ist nichts komisches dran?! Also keine 6 Zehen oder son zeug. 😄 Ich bjn langsam wirklich am Ende.. Bis vor 1 Jahr, ist Sie nicht mal mit kurzen Hosen raus... Sie hatte immer unter der Jeans noch ne Leggins, weil Sie sich zu dünn findet. Ich aber stehe drauf und finde genau ihre Figur richtig heiß! Das sage ich ihr auch jedes mal. Naja aufjedenfall hab ich es geschafft das Sie mit kurzen Hosen ohne Leggins raus geht und selbst das war schon ein schwerer Kampf. Nur kaum habe ich eine Sache abgehakt, kommt Sie mit der nächsten... Plötzlich ist es der Bauch? Wo Sie doch bauchfreie Tops immer getragen hat?! Und jetz plötzlich auch noch die Füße?! Sie verdreckt Sie wirklich krampfhaft. Beim Sockenwechseln den einen Socke schon drüber bevor der andere aus ist 😄. Ich weiß da langsam echt nicht mehr weiter und bräuchte mal den Rat einer Frau was ich dagegen tun kann?! Übrigens wenn ich das gespräch mit ihr Suche darüber wird Sie richtig sauer und zickig. Also kann mich drauf einstellen spreche ich das an ist der Abend gelaufen... Hilft wohl nur ein Psychologe was?

Antwort
von Schwoaze, 29

Das wirst Du ohne professionelle Hilfe nicht schaffen. Warum auch immer sie so reagiert, für Außenstehende wie mich klingt das schon sehr seltsam.

Ich finde es gut, dass Du Ihr und Eurer Beziehung helfen willst. Ein Hypnotiseur würde wahrscheinlich nix ausrichten können, wenn sie sich nicht hypnotisieren lassen will. Ich glaube, dass Ihr bei einem Psychologen besser aufgehoben wärt.

Antwort
von XXpokerface, 46

Das sie bei dem Thema abgeneigt reagiert, zeigt, dass das ein großes Problem für sie ist und sie nicht darüber sprechen möchte. Ich denke, es liegt nicht an dir. Dir kann sie sich schon hingeben, aber vielleicht sehen das andere anders. Vielleicht mag sie sich selbst nicht und möchte sich deswegen nicht so offen der <öffentlichkeit präsentieren. Vielleicht fühlt sie sich wohler und weniger nackt, wenn sie mindestens ein Kleidungsstück trägt. Wenn ihr zu Hause seid, sieht sie ja keiner, sie kann sich fallen lassen. Aber in der Öffentlichkeit ist ihr das unangehnehm.

Das musst du akzeptieren. Sag ihr immer wieder, dass du sie so akzeptierst wie sie ist, das stärkt ihr Selbstwertgefühl. Sag ihr, dass sie einen schönen Körper hat.

Kommentar von Dwask ,

Das lustige dabei ist, dass es anfangs hieß nur vor mir würde Sie sich schämen nicht vor anderen Badegästen. Sie war zum Beispiel auch mal mit einer Freundin schwimmen, hat sich dabei aber sehr unwohl gefühlt hat Sie gemeint. 

Ich kann das nicht akzeptieren, auf der einen Seite redet Sie von in den Urlaub fliegen, Malediven, Jamaika usw und auf der Anderen Seite zieht Sie Ihre Socken nicht aus und will nicht schwimmen gehen?! Das ist doch ein Konflikt in ihr selbst?! Aber mit wem soll Sie drüber sprechen wenn nicht mit mir? 

Das mit der Hose hat ja soweit geklappt, aber ich hab auch irgendwann keine Lust mehr eine 24 jährige die sich was das angeht echt wie ein Kleinkind verhält zu "dressieren".. 

Versteht mich nicht falsch.. Ich bin wahnsinnig geduldig und schwer aus der Fassung zu bringen, aber das treibt mich noch in den Wahnsinn. Noch dazu erwähnt ich arbeite 3-Schicht und mache Zusätzlich noch 3 mal die Woche Abendschule, ich habe auch einfach nicht den Kopf dafür nich noch ständig um ihre Probleme zu kümmern. 

Gehe ich dann mit Kumpels schwimmen, weil wieso soll ich dann auch bei 35 Grad Zuhause sitzen,  ist sie angepisst und sagt Dinge wie, ja ich wünsche dir viel spaß, während ich hier alleine zuhause sitz und gibt am Ende mir dir Schuld an dem Ganzen. 

Das ist echt nicht einfach da immer locker zu bleiben weil man weiß Sie meint es nicht so, das hat nix mit dir zu tun. 

Ich bin da auch schon paar mal in die Luft gegangen und habe ihr die Meinung gesagt. Aber geholfen hat das auch nicht viel. 

Antwort
von BellAnna89, 9

Ich fand auch immer so einiges an meinem Körper unzumutbar hässlich. Hatte dann einen Freund, dem ich wirklich sehr vertrauen konnte. Der hat angefangen, Handschellen einzuführen, Fesselspiele, irgendwann war ich praktisch bewegungsunfähig angebunden und er stellte das Licht ganz hell und küsste dann jeden Quatratzentimeter meines Körpers. Ja, auch die “peinlichen“ Stellen. Ich konnte mich nicht wehren und auf einmal wollte ich mich auch nicht mehr wehren. Da wurde mir klar, dass er wirklich alles an mir begehrte. Mir hat das sehr geholfen. Musst wissen, ob sie das mögen würde.

Kommentar von Dwask ,

Nunja ich denke, sie würde das aufjedenfall mitmachen. Aber auch nur weil sie niemals auf die Idee kommen würde das ich ihr dann die Socken ausziehen und ihre Füße küssen würde... Also ich schätze die Reaktion so heftig ein, das ich Sie erstmal bestimmt ne gute Stunde danach gefesselt lassen müsste das Sie mich nicht umbringt. Das wäre natürlich auf die harte Tour... Vllt auch die einzige Möglichkeit Sie dazu zu zwingen. 

Kommentar von BellAnna89 ,

Viel Glück!

Antwort
von DuddyYo, 29

Und da sag noch mal einer Frauen sind gar nicht kompliziert.

Ich würde auch sagen, da hilft nur ein Psychologe...

Kommentar von Dwask ,

Ich hatte Sie mal soweit zu einem Hypnotiseur zu gehen, ich war der Meinung das das vielleicht ein guter Weg ist, aber ist bis jetzt nur bei der Abmachung geblieben. 

Antwort
von hagivan, 35

Ja das mit dem Psychologen finde ich auch eine gute Idee wenn sie mit dir nicht darüber sprechen will/kann.

Antwort
von MuttiSagt, 10

Sie hat selber schuld. Reib dich daran nicht auf! Gehe alleine oder mit Freunden schwimmen und lass dir den Spaß nicht verderben. Klingt zwar hart, ist aber die einzige Möglichkeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community