Frage von johnston, 71

Wie Heizung ausstellen?

Hey!

In meinem Zimmer ist eine Heizung und der Vermieter hat überall an jede Heizung so ein RWE Heizkörperthermostaten gepackt. Die dinger sind absolut nutzlos, da sie bei dem kleinsten Stoß vom Gewinde schnappen und runter fallen. Problem ist, dass sobald der Thermostat von der Heizung ist, die Heizung sofort an geht auf höchste Temperatur (wenn der Thermostat drauf ist, bleibt sie aus).

Jetzt ist das Problem, dass der Thermostat nicht mehr auf der Heizung halten will und immer abfällt.

Wie kann ich die Heizung ausschalten manuell (also den einen Heizkörper)?

Auf dem Foto ist eine ähnliche Heizung abgebildet, nur ohne das Gewinde für den RWE Thermostaten.

Antwort
von Diddy57, 32

Hallo, versuch mal folgendes. Ein Stück hartes Holz oder Hartplastick  mit den ungefähren Maßen, - 30 x 100 x 20 mm besorgen. Das eine Ende legst du dann auf dem Stift und das andere Ende sollte in Richtung Heizung zeigen, dass gilt für Bild 1. Dann nimmst du eine kleine Schraubzwinge, - dass eine Ende kommt dann hinter der Überwurfmutter vom Ventil, und der schraubbare Teil mit dem Griff auf dem Holz oder Plastikstück.

Wenn du die Zwinge jetzt fest schraubst, dann sollte sich dabei der Stift vom Ventil reindrücken und die Heizung ausschalten. Je nachdem wie weit du die Zwinge festdrehst kannste evtl. sogar die Temperatur noch damit regeln.

Bei Bild 2 brauchst du kein Holzstück, da kannste die Zwinge direkt auf dem Stift und der Leitung setzen. Oder wenn das alles nicht funktioniert, dann dreh den Rücklauf am unteren Heizungsrohr zu. Da sitzt meisten ein kleiner Deckel drauf, denn mußt du vorher evtl. mit ner Zange abschrauben. Dahinter sitzt dann meistens ein kleiner Vierkant oder eine Schlitz oder Imbusschraube. Die drehst du dann rechts rum rein und der Rücklauf ist zu und die Heizung aus.

wünsch dir gutes Gelingen! :-)

Antwort
von Frankenmuggl, 22

Nein, bastel doch nicht selber dran rum! Es ist Sache des Vermieters, es in Ordnung zu bringen und andere Thermostate zu besorgen! Solche Thermostate sind wirklich sinnvoll unds Heizen und somit auch fürs Energie sparen.

Antwort
von depinnbarger, 34

Schau mal ob Du am Rücklauf der Heizung noch ein Ventil hast. Die sind oft gar nicht wirklich als Ventil zu erkennen. Das könntest Du dann absperren. Aber lass da lieber einen Fachmann kurz draufschauen, bevor es doch kein Ventil war und Du eine riesen Überschwemmung hast.

Antwort
von Mikkey, 23

Du kannst Dir einen Standardthermostaten besorgen, der sollte sich auf den Stutzen draufclippen lassen.

Alternativ kannst Du Dir etwas besorgen, das sich an dem Stutzen festklemmt und den dünnen Stift ganz hineindrückt (Baumarkt?). Vorübergehend müsste das auch mit stabilem Tape gehen.

Antwort
von katinkajutta, 29

Ich würde zuerst die Verwaltung kontaktieren. Wenn keine Antwort und Reaktion kommt, würde ich einen Heizungsinstallateur kommen lassen und das reparieren lassen. Die Rechnung an die Verwaltung senden, mit dem Hinweis, dass Du sie angesprochen hast und nichts geschah.

Antwort
von realistir, 18

füge ein Foto vom unteren Teil des Heizkörpers hinzu.

Vieilleicht kann dir dann etwas geholfen werden, wenn dieser Teil erkennbar wird.

Antwort
von hieber, 13

reklamiere das ganze beim vermieter! es ist unzumutbar.

Antwort
von farnickl, 39

Dann musst du das dem Vermieter sagen, dass die Regler nicht korrekt angebracht wurden.

Kommentar von johnston ,

Vermieter schert sich leider einen dreck drum. Wir sind 5 Leute in dem Haus und jeder hat das selbe problem und hat es auch den Vermieter gemeldet. Gemacht wurde aber nichts. 

Kommentar von farnickl ,

Gemeinsam einen Brief verfassen auf den alle Unterschreiben und darauf hinweisen, wer alles betroffen ist und eine Frist setzen.

Kommentar von johnston ,

Alles nicht so einfach hier in den Niederlanden. 

Wäre einfach nur nett wenn mir jemand sagen kann wie ich die Heizung ganz einfach ausschalten kann. 

Kommentar von farnickl ,

Du kannst die Heizung nicht ausschalten. Du kannst nur etwas kaputtmachen, was du dann auch zahlen musst. Auch in den Niederlanden kann man Briefe schreiben.

Kommentar von katinkajutta ,

mit einer Zange oder einfach das Fenster öffnen

Kommentar von herakles3000 ,

An dem Ventil mit einer  Pumpenzange vorsichtig den heizkörer zudrehen..Ansonsten  mieterverin oder Anwalt einschalten und zb  die nächste  Jahresabrechnung nur  zur Hälfte bezahlen da die  Anlage nicht  von den Mietern steuerbar ist.Erkundiegt euch auch mal ob es ein Wirtschaftlichkeit Reglung bzw Gesetz für Mieter  gibt bzw.

Kommentar von RexImperSenatus ,

Mach das per Einschreiben ( mit Rückschein ), weise in dem Schreiben daraufhin, das du mangels technischer Probleme, die Heizung nicht regeln kannst, und wen er diesen Umstand nicht unverzüglich beseitigt / beseitigen läss, lässt du es von einem Fachbetrieb auf SEINE Kosten beseitigen, oder, du drückst ihm die Mehrkosten für die Beheizung auf - in jedem Fall Zeugen benennen, Mehrkosten dadurch auch rückwirkend versuchen geltend zu machen - mindestens jedoch ab dem Tag der Eingansbestätigung deines Schreibens ! Anwalt einschalten - sollst mal sehen, wie schnell der seinen Arsch bewegt !

Antwort
von nixawissa, 11

So ein Kopf darf nicht runter fallen,der ist mit schraube und schelle gesichert! der stift muss rein sonst hast du volle heizung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten