Wie heisst satan namentlich? Alao der teufel?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ursprünglich war es - lt. Bibel - der Erzengel Luzifer, der dann gegen Gott rebellierte und so zu "Satan" (hebr. für "Gegner") wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
16.10.2016, 10:02

Soweit ich weiß, gibt es in der Bibel nur eine einzige Stelle, an der der Name Luzifer/Lucifer auftaucht. Außerdem enden die Namen der christlichen Erzengel alle auf -el. Da passt LucifER nicht rein.

0

Lucifer ist nachweislich älter als Satan; er kommt aus der römischen Mythologie. Genau wie viele andere übrigens (zum Beispiel Leviathan, ein germanisches/nordisches Seeungeheuer). Irgendwie (ich glaube durch YouTube) bin ich dann darauf gekommen, dass im Christentum alle Namen der Erzengel auf -el enden (MichaEL, GabriEL, RaphaEL (UriEL, AzraEL)). Also habe ich überlegt, welche Namen des TeufELs auf -el enden. Ich habe nur Teufel gefunden, also halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass das sein richtiger Name ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
24.09.2016, 20:29

Und Helel/Helal. Das kommt aber ursprünglich aus dem Islam. Bleibt nach wie vor nur Teufel.

0

Satan kommt vom hebr. Wort Satan und heißt Gegner. Als Christen glaubt man an die Existenz des Teufels. Luzifer heißt auf Deutsch Lichtbringer. Er war ursprünglich auch ein Engel, hat sich dann aber aus freiem Willen gegen Gott gewandt (so wie es heute viele Menschen tun).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elmotteck
10.09.2016, 23:12

Man könnte es auch Gegenteil nennen in Bezug auf: Licht = das Positive,Wissen, das gute das helle... Dunkelheit= das Negative, finsterniss, Unwissenheit.. Luzifer (Lichtbringer) ist demnach die Unwissenheit das dunkle aus dem erst Licht werden muss. Wenn wir wissen erlangen hatten wir vorher Unwissenheit deswegen ist Lucifer ein Lichtbringer er steht für den negativen Aspekte der Unwissenheit am Anfang ist die später zum Licht werden muss. Könnte man auf die Religion so auslegen: Adam und Eva haben nicht hinterfragt (sie hatten ihre reine Glorie) sie waren einfach da. Die Schlange (Unwissenheit) verführte Eva zu dem biss in einen "apfel" Dadurch wurde zwischen Wissen und Unwissenheit unterschieden und sie erkannten plötzlich das sie nackt waren. Es wurde Neugierde und Hinterfragung entwickelt dadurch ist Lucifer ( Unwissenheit) ein ständiger Begleiter unserer Zeit. Jeder der weiß wird enthüllen. Lucifer ist als negative zu betrachten weil es noch unbekanntes wissen ist. Aus heute sprichwörtliche Sicht: Denke darüber nach und Ein Licht geht auf...

0
Kommentar von elmotteck
11.09.2016, 01:01

Gott= Raum und Lampe Lucifer= Lichtschalter. Das gute =Licht Der Mensch= der der den Knopf drückt

0

Hallo schnitzelsose,

viele Gebrauchen den Begriff "Luzifer", wenn sie vom Teufel sprechen. Doch Luzifer ist weder der Name des Teufels, noch ist es richtig, diesen Begriff auf den Teufel anzuwenden. Das Wort "Luzifer" kommt nur in relativ wenigen Bibelübersetzungen vor und dann auch nur an einer einzigen Stelle. Diese lautet z.B. nach der Herders Laien-Bibel : „Wie bist du vom Himmel gefallen, Luzifer, Sohn der Morgenröte!" (Jesaja 14:12).

Das hebräische Wort für "Luzifer" im Originaltext der Bibel hat die Bedeutung "Glänzender". In der Septuaginta (der ersten Bibelübersetzung ins Griechische) hat es die Bedeutung von "Sohn der Morgenröte" und wird daher oft mit "Morgenstern" übersetzt. Es bezieht sich jedoch nicht, wie bereits gesagt, auf Satan, den Teufel, sondern auf das babylonische Herrschergeschlecht. 


Die Könige von Babylon waren sehr stolz und erhoben sich über alles und jeden. So wurde diesen Königen folgende Worte in den Mund gelegt: "Zu den Himmeln werde ich aufsteigen. Über die Sterne Gottes werde ich meinen Thron erheben, und ich werde mich niedersetzen auf den Berg der Zusammenkunft in den entlegensten Teilen des Nordens. .  .  . ich werde mich dem Höchsten ähnlich machen“ (Jesaja 14:13,  14). Die "Sterne Gottes", die in diesem Text erwähnt werden, waren die Könige der davidischen Königsdynastie (siehe 4. Mose 24:14). Der babylonische König Nebukadnezar erhob sich insofern über "die Sterne Gottes", als er bekanntgab, die judäischen Könige unter sein Joch zu bringen.

Auch wenn es im Hinblick auf die Könige von Babylon, was ihre stolze Gesinnung betrifft, gewisse Parallelen zum Teufel gibt, bezieht sich der Ausdruck "Luzifer" in der Bibel eindeutig nicht auf den Satan. Anders verhält es sich mit den Begriffen "Satan" und "Teufel", die in der Bibel synonym verwendet werden. Sie beziehen sich auf den abgefallenen Engel Gottes, der sich durch seine Handlungsweise selbst zum Satan (was "Widerstandleistender" bedeutet) und zum Teufel (was "Verleumder" bedeutet) gemacht hat. Auch wenn dieser Engel ganz bestimmt einen Namen hat, so wird uns dieser (sicher aus gutem Grund) in der Bibel nicht bekanntgegeben.

LG Philipp


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen richtigen Namen hat er glaube ich nicht! Da er er viele hat: Teufel, Beelzebub, Satan, Luzifer usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
16.10.2016, 10:03

Lucifer war eine römische Gottheit.

0

es gibt viele namen für diese märchenfigur............ trotzdem bleibt es eine märchenfigur........:)

Teufel/Satan: Der Ursprung liegt in der griechischen Mythologie, wurde dort Minotauros genannt, sieht sogar aus wie der monotheistische Teufel und lebte, ups, unter der Erde.
Er fraß gerne Menschen und wurde als Strafe von einem Gott (Poseidon) den Menschen untergejubelt UND später getötet. Aus dieser Geschichte entstand dann der monotheistische Teufel....*g*.

Hölle: der Ursprung liegt in der ägyptischen Mythologie, hatte dort aber einen ganz anderen Hintergrund, wurde Unterwelt genannt und in dieser musste jede Nacht der Sonnengott Ra/Re hinabfahren, Abenteuer bestehen um am nächsten Tag wieder am Himmel erscheinen zu können. Aus dieser Unterwelt hat der monotheistische Glaube dann die monotheistische Hölle erfunden, um die Gläubigen an seinen Glauben zu binden und mit schönen erfundenen Märchenstrafen dann drohen zu können..............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat ganz viele. Davon mal abgesehen gibt es ihn nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat viele namen, george w bush, adolf h, osama bin laden, gema, micky mouse... Etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
24.09.2016, 20:32

Warum Mickey Mouse (wenn schon die amerikanische Schreibweise, dann richtig) & nicht Walt Disney?

0

Keine Ahnung aber wenn man Satan, Teufel oder Lucifer erwähnt weiß man wer gemeint ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab gehört dass das mit Luzifer nur ein Mythos ist.

Ja, er ist ja auch ein Mythos. Ganz genau wie alle anderen Übernatürlichen Wesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

satan = ahriman

teufel = luzifer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Menschen haben Ihm viele Namen gegeben, ich nenne Ihn  S I R ! Da es Ihn nicht gibt ist es Ihm volkommen egal wie man Ihn nennt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Satan" (Mt.4,10; Offb.12,9).

Davor hatte er den Namen "Luzifer" oder "Engel des Lichtes" (2.Kor.11,14).



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schnitzelsose ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiß der Teufel...!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung