Wie heißt dieser Foto-Effekt bzw. wie kann ich diese Art Bild reproduzieren (siehe Link und Bild in Beschreibung)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man das richtige Ausgangsmaterial, sprich, mehrere Fotos vom Stativ mit gleichen Kameraeinstellungen hat, ist das relativ einfach mit Gimp, PSE, PS oder anderen Programmen, die mit Ebenen arbeiten, in ein paar Minuten erledigt. Man muss nichts ausschneiden bzw. sieht es hinterher nicht eingefügt aus. http://www.giga.de/extra/giga-foto-photoshop-erweitert/videos/photoshop-tutorial-person-mehrfach-auf-einem-foto/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen universellen Begriff gibt es dafür nicht. Bei einigen Samsung-Smartphones gibt es eine solche Funktion namens "ActionShot".

So ein Bild kannst du aber auch ohne Probleme selbst anfertigen, indem du bei einer Kamera aus genau dem selben Winkel Bilder machst. Am Ende kannst du dir mit einem Bildbearbeitungstool wie GIMP oder Photoshop übereinander legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kamera auf Stativ, Serienfotografie und anschließend die Bilder übereinander legen und alles untere von nur einem Bild nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von douira
30.08.2016, 18:09

Der entscheidende Punkt ist ja wie man die Fotos am besten und mit möglichst wenig Aufwand zusammenfügt. Gibt es hier eine andere Methode ausser ausscheiden?

0

Du brauchst eine entsprechende Bilderserie, selber das bewegte Objekt hindrehen funktioniert, wegen der Perspektive, nur in den seltensten Fällen! Ansonsten, was Hasibert und randomuser sagen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube eher dass die Kamera an einer Stelle gehalten wurde und mehrere Bilder nacheinander schlussendlich zusammengefügt wurden..? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von douira
30.08.2016, 18:09

Der entscheidende Punkt ist ja wie man die Fotos am besten und mit möglichst wenig Aufwand zusammenfügt. Gibt es hier eine andere Methode ausser ausscheiden?

0

Gimp z.B. und mit Ebenmasken arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung