Frage von nessihehe, 136

wie heisst diese Esstörung die ich habe?

Hey also ich und meine Mutter bze größtenteils meine Mutter denkt dass ich eine Esstörung mit Depressionen habe. Also manchmal bzw oft hab ich solche richtig krassen Fressattacken die glaune ich einfach aus langeweile entstehen. Ich esse alles mögliche was ich finden kann und fühle mich meistens danach schlecht weswegen ich mich dann auch ritze. Aber manchmal hab ich auch diese Phasen wo ich GAR NICHTS essen will und ich auch gar keinen Hunger spüre. Ich hatte öfters schon Suizidgedanken und einen Versuch mich umzubringen.Meine Mutter ist darauf gekommen dass ich ne Esstörung hab da ich schon 3x wegen krassen Bauchschmerzen bei meinem Hausarzt war und sie hat des so beobachtet dass ich Morgens wenn ich in der Schule bin nichts esse und wenn ich dann nach 6h nachhause komme verschlinge ich mein Essen regelrecht hinunter und esse solange bis ich Bauchschmerzen bekomme. Ich weiss auch nicht wirklich was ich machen soll weil meistens ess ich einen Tag richtig viel und dann 2 Tage wieder gar nix und dann wieder von vorne... Was könnte dass sein und was kann ich machen :( Beim Hausarzt war ich schon so oft da will ich nicht nochmal hin der wird sich auch denken ich tu nur so als ob mir was fehlt :(

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SoDoge, 78

Dein Arzt wird wahrscheinlich auf persönlicher Ebene nichts schlechte(re)s von dir denken, wenn du ihn bezüglich deiner Gesundheit konsultierst. Es ist mMn auch viel wichtiger, dass dir da geholfen wird, als dass wir hier jetzt Bezeichnungen für deine Probleme finden.

Wenn du dich selbst verletzt und es schon deiner Mutter auffällt, dass du dein normales Essverhalten mehr an den Tag legst, dann sind das psychische Probleme, die auf einen Handlungsbedarf hindeuten. Lass dich von deinem Hausarzt an einen Facharzt (Psychotherapeut) überweisen oder mach direkt eine Termin, such etwas in deiner Umgebung raus.

Kannst du sonst mit jemandem sprechen, dem du vertrauen kannst (außer deiner Mutter)? Weiß sie, dass du dich ritzt? Redet darüber. Es ist wichtig, dass sich das ändert und sich deine Situation normalisiert. Langfristig kann es so nicht weitergehen.

Kommentar von nessihehe ,

Sie weiss dass ich mich ritze. Sie hatts einmal gesehn und sie hat mich direkt angeschrien un als geisteskrank bezeichnet weswegen ich dann nurnoch geheult hab.

Antwort
von quietscheratsch, 84

Das weiß ich eben auch nicht genau, aber warum die Suizidgedanken? Wenn Du Dich selbst umbringen willst bzw Du häufiger solche Gedanken hast, muss es doch einen Grund dafür geben. Was läuft denn so schief bei Dir im Leben, dass es so weit gekommen ist?

Kommentar von nessihehe ,

Beziehungsprobleme,Schule und Eltern...

Kommentar von quietscheratsch ,

Ok. Und was ist das Hauptproblem von den drei Problemen? Da musst Du ansetzen. :)

Kommentar von nessihehe ,

eigentlich ist dass Hauptproblem Meine Eltern. dann kommt Schule und dann nich die beziehungsprobleme die mir den rest geben

Kommentar von quietscheratsch ,

Und was ist mit Dir und Deinen Eltern? :)

Hast Du in der Schule Vertrauenslehrer? Die können Dir auch helfen, die haben Schweigepflicht.

Kommentar von nessihehe ,

Sie schreien mich an dass ich faul bin dass ich zu nix zu stande bin, zu d u m m für alles un dass ich ******** in der Schule bin. Mein dad schlägt mich un ab un zu schmeisst meine mum auch dinge auf mich. Wegen unserem ******* lehrer hatten mir meine eltern mein handy weggenommen und ja ( ich hab ne fernbeziehung ich erreiche sie nur übers internet ) deswegen hab ich zum heulen angefangen und deswegen heul ich auch jedesmal rum wenn meine eltern mir mein handy wegnehmen. Meine ältere Schwester wird bevorzugt wie nochmal was. Sie bekommt ihre wohnung bezahlt weil sie studiert. Ich hab meiner mum gesagt dass ich mal in eine Großstadt ziehen will. Sie darauf so ja mit welchem geld dann hab ich gesagt ja ihr zahlt doch ihr zahlt ja au die wohnung meiner schwester. Dann hat sie gesagt ja die studiert ja auch und hat Abitur, du wirst ja nicht studieren deswegen musst du selber zahlen... und ja da gibts noch soviele dinge und für alle die dass lesen und sich denken es ist nicht so schlimm aber ihr wisst nicht wie schlimm es ist die nummer 2 zu sein und sich fehl am Platz zu fühlen

Kommentar von quietscheratsch ,

Das ist dein Problem. Der Name dafür ist doch egal, oder?

Wohnst Du in einer größeren Stadt? Es gibt für Jugendliche extra Anlaufstellen und kleine Clubs mit Mitarbeitern die da arbeiten und Dir helfen - anonym um kostenlos

Kommentar von nessihehe ,

ich wohne in nem kleinen Dorf.

Antwort
von FelinasDemons, 23

Bin da kein Experte.Aber das mit dem Fressattacken (ohne anschließendes Erbrechen )hört sich für mich nach "Binge Eating"an.Wenn es sich interessiert kannst du ja im Internet nachschauen.

LG
FelinasDemons😊

Antwort
von Nitra2014, 82

Anorexia Nervosa. Magersucht. Die Fressattacken gehören auch dazu.

Mach eine Therapie bei einem Psychologen.

Kommentar von nessihehe ,

Magersucht? Ich bin vollkommen normal wenn nicht sogar zu fett. Zumindest fühl ich mich zu fett..

Kommentar von Nitra2014 ,

Magersüchtige halten sich ja auch für zu fett.

Kommentar von nessihehe ,

aber Magersüchtige hungern sich doch runter bis sie nurnoch haut und Knochen sind.. Aber ich hab ja Fressattacken

Kommentar von Nitra2014 ,

Nicht jede Magersüchtige hält das durch die ganze Zeit zu hungern und wenn sie schwach wird, dann hat sie Fressattacken. Das gehört dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community