Frage von ErdbeerKeks24, 56

wie heißt die Verwandtschaft zwischen leiblichen Vater und Adoptiv Vater oder gibt es keine genaue Bezeichnung dafür?

Ich möchte mal ein Beispiel nennen:

  • Ich nehme mal eine kleine Familie bestehend aus Mutter, Vater und Kind.
  • Mutter stirbt sehr früh, der Vater zieht das Kind alleine groß.
  • Nach jahren muss der Vater irgendwohin (ins Gefängnis oder zur Armee)
  • Das Kind kommt ins Waisenhaus und wird dann von einer Familie adoptiert.
  • Nach jahren kommt der leibliche Vater zurück und möchte sein Kind wieder, aber das Kind möchte beide Familien behalten, sodass Adoptivfamilie und leiblicher Vater zusammen das Kind großziehen.

So. gibt es jetzt eine Bezeichung dafür oder nur Freundschaft?

Antwort
von peterobm, 28



Das Kind kommt ins Waisenhaus und wird dann von einer Familie adoptiert.


damit wäre der Vater NUR noch der biologische Vater, nicht mehr der Rechtliche. Es besteht kein verwandschaftliches Verhältnis mehr. Der Vater muss einer Adoption zustimmen

Der Sohn kann Kontakt halten, aber eine gemeinsame Erziehung ist auszuschliessen.

Antwort
von Charlieee001, 41

Du meinst das beide Parteien das sorgerecht für das Kind hätten? Dann wäre das ein geteiltes sorgerecht

Kommentar von ErdbeerKeks24 ,

Genau. Kann man es auch als Freundschaft bezeichnen?

Kommentar von Charlieee001 ,

Wenn die adoptiv Familie mit dem leiblichen Vater befreundet ist dann kann man das Freundschaft nennen

Antwort
von Volkerfant, 6

Leiblicher Vater und Adoptivvater.

Diesen Fall, den du geschildert hast, gibt es in Deutschland hoffentlich nie, denn die leiblichen Eltern müssen ihre Einwilligung zur Adoption geben.

Kommentar von ErdbeerKeks24 ,

Es spielt sich in USA ab

Antwort
von gnarr, 16

 ohne zustimmung des vaters wird keiner adoptiert. das eine ist die leibliche familie, das andere die pflegefamilie.

wenn das kind wirklich adoptiert wurde, dann ist die verwandtschaft der adoptivfamilie genauso verwandt mit dem kind, wie jedes andere leibliche kind

Antwort
von MatthiasHerz, 31

Zu einem Adoptivvater gibt es keine verwandtschaftliche Beziehung, also auch keine zwischen Vater und Adoptivvater.

Kommentar von ErdbeerKeks24 ,

Danke. Aber Schade eigentlich das man sich dafür keinen Namen ausgedacht hat.

Kommentar von MatthiasHerz ,

Wenn man sich Bezeichnungen ausdenken wollte für alle nichtverwandtschaftlichen Beziehungen, gäbe das ein heilloses Durcheinander.

Schon bei der Verwandtschaft haben die meisten Menschen Probleme, mich eingeschlossen.

Kommentar von ErdbeerKeks24 ,

Ach Gott ^^ Aber stimmt. ich komme auch nicht immer damit klar. Vorallem mit Cousinen Grad 1, Grad 2 usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten