Frage von DarkLea, 47

Wie heißt die Krankheit/oder nur reine schüchternheit?

Ich hab ne Frage zum Namen einer Krankheit. Und zwar soll die Krankheit wohl unter anderem Prüfungsangst auslösen. Wobei das nicht das richtige Wort ist. Wenn man mit Erwachsenen redet (als Jugendlicher mit der Krankheit) ist der Kopf einfach leer, also man weiß nicht, was man vor ner Minute noch sagen wollte, nein man weiß einfach gar nichts mehr, nicht mal die einfachsten Dinge. Das gleiche in mündlichen Prüfungen. Zum Beispiel bei einer englischen Gruppendiskusion (wie im Abitur) wenn man angesprochen wird was man zu dem und dem hält. Bis dahin wusste man noch was man sagen kann und was derjenige davor gesagt hat, doch sobald man angesprochen wird entfällt einem einfach alles. Keine Vokabeln mehr im Kopf, keine Sätze. Wie nennt man die Krankheit?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Karen Jahn, Coach und Therapeutin, 7

Manche nennen es "Redeangst". Das ist aber bei jedem unterschiedlich, da die Symptome immer etwas unterschiedlich sind, d.h. wie es sich bemerkbar macht.
In der von dir beschriebenen Situation gerätst du anscheinend in Stress. Durch diesen extremen Stress werden bestimmt Stoffe im Körper ausgeschüttet, die u.a. dein Gehirn "ausgeschalten" und das sogenannte Blackout hervorrufen. 

Bei manchen ist es "nur" in mündlichen Prüfungen, bei manchen bei Referaten, Vorträge oder wenn man sich in kleinen Runden einfach nur vorstellen soll oder sobald man irgendwo im Mittelpunkt steht.
Das geht Schülern genauso wie Erwachsenen, Menschen, die fest im Beruf stehen, sogar Führungskräften.

Du kannst dir selbst Fragen stellen, um herauszufinden, warum das bei dir passiert:

- Was ist so schlimm, wenn ich mit mit Erwachsenen rede?
- Was ist so schlimm, wenn ich im Mittelpunkt stehe?
- Was wäre das schlimmste, ich nicht die "richtigen" Worte finde, egal ob in der Prüfung, der Gruppendiskussion o.ä.?
- Welche Katastrophengedanken kommen dir in den Kopf? Und warum könnte das passieren, was du dir da vorstellst?

- Seit wann sind solche Situation für dich so unangenehm?
- Hast du eine schlechte Erfahrung in einer ähnlichen Situation gemacht?

Ich selbst hatte extreme Prüfungsangst. Ich mich in meiner Ausbildung mit Hypnose durch die Prüfung gerettet. Später habe ich an meiner Unsicherheit in diesen Situationen gearbeitet und den Grund dahinter erforscht.

Mittlerweile gibt es viele Methoden und Anlaufstellen, wo man Hilfe bekommt.

Nun helfe ich selbst Menschen, genau diese Ängste zu überwinden. Und glaube mir, du bist nicht alleine. Viele reden einfach nicht darüber.

Hier ist auch etwas zum Lampenfieber, Prüfungsangst, Redeangst oder wie auch immer es bezeichnet wird: 

http://coaching-und-du.de/pruefungsangst-lampenfieber-co

Mein Tipp: 

- Atemübungen helfen, um ruhig und entspannt zu bleiben. 
- Versuche dir die Situation positiv vorzustellen

Wenn du es selbst nicht schaffst, in diesen Situationen etwas zu verändern, um ruhig zu bleiben, dann suche nach Unterstützung. Hypnose, wingwave oder ähnliches in deinem Umkreis (z.B. bei Google maps). Es gibt da viele Fachleute. 

Toi, toi, toi!

Karen Jahn - Psychologin & Coach aus Berlin

Antwort
von Negreira, 10

Das Wort, wonach Du vermutlich suchst, nennt sich WORTFINDUNGSSTÖRUNG.

Die Ursachen sind vielfältig, manchmal haben sie auch gar keine, weil es völlig normal ist, daß unser Gehirn  nicht ständig sozusagen in "Rufbereitschaft" ist.

So gibt es z. B. eine ganz besonders schlimme Erkrankung, die auch schon sehr früh auftritt, man nennt sie "altersbedingte Schwerhörigkeit". Schon ganz kleine Knirpse "überhören" Forderungen und Rufe ihrer Eltern. Die erste Frage ist dann immer: Ist das eine Krankheit??? (Für diejenigen, die das nicht verstehen, ich meine das ironisch!)

Ich kann Dich wirklich beruhigen, niemand hat immer alle Antworten parat, gerade in Streßsituationen reagiren wir unvorhersehbar, sonst wäre ja alles langweilig.

Antwort
von heidemarie510, 16

Das ist doch keine Krankheit! Vielleicht noch beginnende Demenz in der Jugend??? Nein, das ist ein Blackout, weiter nichts! Entsteht einfach durch Prüfungsangst und Angst allgemein. Kann nicht jeder damit umgehen. Nimm Notfalltropfen, das ist was homöophatisches und soll ganz gut sein. Lass Dich mal in der Apotheke beraten, ja?

Antwort
von BeGa1, 16

Wüsste nicht ob es dafür ein Fachbegriff gibt, aber "Blackout" Sagt man dann ja oft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community