Frage von selinaS99, 58

Wie heißt die Ausbildung wenn ich mit Jugendlichen mit Problemen Arbeiten will (Ritzen,bolemie usw )?

Hallo ,ich suche zurzeit eine passende Ausbildung für mich.Ich habe schon was passendes für mich gefunden aber leider weiß ich nicht wie diese Ausbildung heist  :D Ich würde gerne in Kliniken auf Stationen mit Jugendlichen/Kindern mit Problemen Arbeiten.Mit Problemen meine ich Sachen wie Ritzen,Magersucht ,Alkohol,Aggressives Verhalten usw und mich würde es auch interessieren wie viel ich während meiner Ausbildung verdiene und natürlich auch nach der Ausbildung :)

Antwort
von Sanja2, 9

die meisten pädagogischen Berufe sind hier gefragt, oder auch Krankenschwester, Krankenpfleger, Fachkrankenpfleger. Die Ausbildungen in diesem Bereich sind in der Regel schulisch orientiert und da verdient man gar nicths. in den Jahrespraktika verdient man ein wenig, das ist aber nicht sehr viel und variiert sehr stark von Beruf zu Beruf und von Stelle zu Stelle. Langsam beginnt es, dass man auch eine duale Ausbildung machen kann, da kenne ich mich aber nicht aus, kannst dich ja mal informieren.

Antwort
von Julimaus2406, 37

Ich glaube nicht das eine Ausbildung da reicht. Ich möchte genau das gleiche oder zumindest etwas ähnliches tun, und studiere derzeit psychologie

Antwort
von SirRamic, 37

Je nach Ausrichtung gibt es verschiedene Studien. Eine Ausbildung reicht beim Amt z.B. leider nur zum Sachbearbeiter.

Du kannst entweder etwas in Richtung Psychologie oder Pädagogik studieren oder aber Soziale Arbeit. Das ist dann in Richtung Jugendamt z.B. oder mit etwas mehr Fokus auf Recht.

Antwort
von anjasieger, 21

Kannst z.B. soziale Arbeit studieren. Oder Medizin. Oder Psychologie.

Antwort
von onomant, 21

Da gibt es nicht Die Eine Ausbildung. Von Krankenschwester/pfleger bis Medizin/Psychologie Studium ist alles möglich.

Antwort
von ihatert, 25

psychiather, psychologe, psychotherapeut, sozialpädagoge

Antwort
von sunnysammy, 16

Studieren könntest du: Psychologie, Soziale Arbeit, Medizin oder evtl. auch Pädagogik

Eine Ausbildung machen könntest du zum Krankenpfleger und dann später zum Psychatriefachpfleger, zum Heilerziehungspfleger oder zum Erzieher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community